Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Rückzahlung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2006, 11:02   #1
Dragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 117
Dragon
Standard Rückzahlung

Hallo Leute,

Folgendes Problem. Ich bin zur Zeit in einer Maßnahme in der die Arge 80 Prozent des Gehaltes bezahlt und der Arbeitgeber einen Zuschuss. Das ganze soll über neun Monate gehen.
Nun hat die Arge mir einen Monat zu lange das Geld überwiesen. Diese muss ich natürlich zurückzahlen schon klar. Da Habe ich den Bescheid auch schon.
Heute kommt eine neues schreiben das ich ende September einen Abschlag erhalten habe und nochmals 90 Euro nachzahlen muss.
Ich hatte meinen Sachbearbeiter schon nach dem ersten Rückszahlungsbescheid einen Brief geschrieben in dem ich darauf hingewiesen habe das ich auch Unkosten für Oktober wie Fahrkarte und ein paar Kleidungstücke hatte (wollte nicht in Lumpen bei meinem neuen Arbeitgeber aufkreuzen).

Gibt es was womit ich die zweite Nahzahlung anfechten kann? Ich finde es ja in Ordnung das ich das zuviel gezahlte Geld zurückzahlen muss. Aber das ich jetzt für den Abschlag auch noch bluten soll halte ich für rüberzogen. Immerhin steht ja auch weihnachten vor der Tür.
Und wie ist es eigentlich wenn ich meine Kinder alle 14 tage da habe. Gibt es da nicht ein neues Urteil das besagt das die Arge auch hier die Kosten mit übernehmen muss. Oder gibt es da grenzen.

So langsam bekomme ich echt Tobsuchtsanfälle wenn Post vom Amt kommt. Diese Typen machen auf mich den Eindruck da ihnen förmlich der Sabber aus dem Mund hängt wenn sie mal wieder einem Arbeitslosen etwas abpressen können. Vom Ton des Brutalo Behördendeutsch in den Briefen will ich gar nicht erst reden.

Danke für eure Hilfe.
Dragon ist offline  
Alt 02.12.2006, 11:50   #2
Strolchenmann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2006
Beiträge: 990
Strolchenmann Strolchenmann Strolchenmann
Standard Re: Rückzahlung

Zitat von Dragon
Und wie ist es eigentlich wenn ich meine Kinder alle 14 tage da habe. Gibt es da nicht ein neues Urteil das besagt das die Arge auch hier die Kosten mit übernehmen muss. Oder gibt es da grenzen.
Leider gibt es ein Urteil in die andere Richtung, die ARGE ist nicht verpflichtet dafür was zu bezahlen, war erst kürzlich in den Medien
Strolchenmann ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
rueckzahlung, rückzahlung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückzahlung ALG 2 bei Arbeitsaufnahme SabineM ALG II 2 04.03.2008 22:23
rückzahlung dolls ALG II 6 03.12.2007 18:36
rückzahlung mit ALG II.. aladin ALG II 4 23.10.2007 10:14
Rückzahlung Coolmomeini ALG II 1 02.05.2007 22:06
Rückzahlung ALG II Micxs ALG II 5 16.09.2006 20:31


Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland