Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2010, 12:34   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

Sehr geehrte Damen und Herren,


seit vielen Jahren widme ich mich bevorzugt den Themen Wirtschafts- wie auch Sozialpolitik. In diesem Zusammenhang habe ich im Januar 2010 eine Analyse zur Höhe einer sozialen Mindestsicherung durchgeführt, deren Ergebnisse ich Ihnen hier bezüglich der Neuregelung der Hartz-IV-Regelsätze gern als Instrument an die Hand geben möchte. Vielleicht ist Ihnen die Studie bereits im Internet aufgefallen.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Hausstein-Mindestsicherung-2010.pdf (448,3 KB, 465x aufgerufen)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 14:04   #2
suboptional
Elo-User/in
 
Benutzerbild von suboptional
 
Registriert seit: 23.09.2010
Beiträge: 56
suboptional Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

Hossa Kollegen,

also diese Berechnung deckt sich auch mit meiner subjektiven Erfahrung. So könnte eine Berechnung aussehen die die Vorgaben des Verfassungsgerichtes erfüllt und sich am tatsächlichen Bedarf eines menschenwürdigen Existenzminimums orientiert und nicht an Politik nach Kassenlage, unter der Berücksichtigung von Wirtschafts- bzw. Unternehmerinteressen.

Noch eine Sache die mich immer nachdenklich macht, der momentane Regelsatz so wie auch die Kosten für Unterkunft, fließen doch zu 100% wieder in den Wirtschaftskreislauf zurück, denn Anhäufung von Vermögen dürfte bei diesen Regelsätzen unmöglich sein.

Diese Regelsätze ermöglichen dem Bedürftigen ein Überleben auf unterstem Niveau mit hohem Verzicht in sämtlichen Bereichen. Das Geld welches ausgezahlt wird kann aber auch als Belebung der Binnenwirtschaft gesehen werden das es ja dort 100% wieder ankommt, es profitieren also sämtliche Unternehmen samt Vermietern die Produkte und Dienstleistungen anbieten, derer sich Bedürftige bedienen. Insofern ist es nicht nur eine Leistung die dem Bedürftigen zu Gute kommt. Außerdem ist sie ja alternativlos, was wären denn sonst die Folgen? Obdachlosigkeit Hungertod soziale Unruhen und das in einem der reichsten Ländern.

Also meine Meinung ist, die Lohnersatzleistungen sind kein Gnadenbrot dass zur Verfügung gestellt wird. sondern ein durchaus für die gesamte Gesellschaft notwendiges Instrument, dass allen zu Gute kommt. Insofern wäre eine Anpassung auf die obige Berechnung durchaus sinnvoll, ja sogar notwendig und Wirtschaftsbelebend.

Wenn jemand anderer Meinung ist, der man in dieser Sache natürlich sein kann freue ich mich auf überzeugende Gegenargumente.
__

_____________________________________

Suboptionale Grüße

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, das zu tun, was er will, sondern das er nicht tun muss, was er nicht will". (
Jean-Jacques Rousseau)
suboptional ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 16:12   #3
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

ok mit 684,-Euro
plus Miete kann ich gut Leben.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 16:18   #4
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

du sollst aber nicht gut leben können, sondern ausreichend... ^^

die berechnung existiert wahrlich schon eine weile im net.

mir gefällt die berechnung auch ganz gut, nur werden das die murksels und wrschtels und von der leinens nie in erwegung ziehen so einen satz überhaupt aus zusprechen.

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 16:29   #5
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

Hi...

..das liest sich ja recht gut und ist offensichtlich fundiert.

Da ja von mir wegen der Regelsatzhöhe eine Klage anhängig ist und meine Rechtsanwältin eine Ausgabenaufstellung von mir verlangt, könnte ich dies ja da vorlegen.

Darf ich das oder verstoß ich damit gegen Urheberrechte? Wen kann ich da evtl. um Erlaubnis fragen?

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2010, 16:40   #6
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

den initiator/urheber des papiers, der steht am ende des schreibens.
denke mal dem wäre das nur recht...
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2010, 19:42   #7
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
den initiator/urheber des papiers, der steht am ende des schreibens.
denke mal dem wäre das nur recht...
Hi physicus..

..das hilft mir nicht unbedingt weiter, denn auch durch googeln hab ich keine adresse gefunden.

Weiß keiner e-mail-adresse oder telefonnummer?

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 08:57   #8
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Was der Mensch braucht - Emp. Untersuchung Soziale Mindestsicherung

Lutz Hausstein ist über den LAG Arbeitskreis Soziale Gerechtigkeit Sachsen DIE LINKE zu finden.

Noch weitere interessante Schriftstücke und Studien:

http://www.harald-thome.de/media/fil...U_Chemnitz.pdf

(Stellungnahme zur "Skandalstudie" des Prof. Thießen der TU Chemnitz, der zum Ergebnis kam, dass der Regelsatz auch deutlich unterschritten werden kann )

http://www.bag-plesa.de/bundestreffe..._Protokoll.pdf

weitere interessante Artikel zu HARTZ von Hausstein:

» Orientalischer Basar der politischen Entscheidungen :: binsenbrenner.de

» Falsche Berechnungsgrundlage bei Hartz IV? :: binsenbrenner.de
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
mensch, mindestsicherung, soziale, untersuchung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Bewerbungstraining braucht der Mensch? Libelle06 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 22 19.04.2011 10:58
Was braucht der Mensch zum Leben? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 05.02.2010 16:05
Was der Mensch braucht vagabund Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 04.02.2010 11:04
Soziale Mindestsicherung in Deutschland Ahasveru Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 04.12.2008 09:29
Soziale Gerechtigkeit braucht klare und anständige Regeln Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.10.2008 10:25


Es ist jetzt 02:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland