Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALGII und neuer Job, Miete und Lebensmittel

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2006, 14:05   #1
Ulla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 211
Ulla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ALGII und neuer Job, Miete und Lebensmittel

Hallo!

Ich beziehe ALGII, und habe eventuell einen Job in Aussicht. Jetzt habe ich eine dringende Frage.

Mit dem ALGII für November habe ich bereits Miete etc. bezahlt. Soweit ich das verstehe, darf ich im "angebrochenen" Monat das ALGII behalten, wenn ich dem Monat einen Job finden würde.

Wenn ich zum 15.11. einen neuen Job anfangen könnte, würde ich bis zum 30.11. bereits 2 Wochen neues Gehalt bekommen, das aber für die Mietzahlung und anderes für Dezember nicht reichen würde.

Schlimmer wäre es noch, wenn der Job zum 1.12. anfangen würde, dann würde ich ja kein ALGII bekommen noch von der neuen Firma bis Ende Dezember Gehalt.

Kennt sich jemand damit aus?

Danke

Ulla

Ulla ist offline  
Alt 05.11.2006, 20:09   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Das zuviel bezahlte ALG II musst Du zurückzahlen, allerdings kannst Du Überbrückungsgeld beantragen, was dann damit wohl verrechnet wird und soviel ich weiß nur ein Darlehen ist
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 05.11.2006, 21:48   #3
Daisy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: 19357 Karstädt
Beiträge: 10
Daisy
Standard

Hallo, also ich kenne das so, wenn du im Dez. anfängst zu arbeiten und dann ja erst im Januar das erste Geld erhältst, steht dir für Dez. noch Hartz IV zu. Korrigiet mich bitte wenn ich falsch liege!

liebe Grüße Daisy
__

seid ich so manchen Menschen näher lernte kennen,
möcht ich von meinem Hund mich nie mehr trennen!
Daisy ist offline  
Alt 07.11.2006, 16:30   #4
smilymaus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.11.2006
Beiträge: 1
smilymaus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard meine erfahrung

Bei mir gab es keine Probleme.
In dem Monat wo du das erste mal arbeitest, erhälst du noch das geld vom amt- so ist ein reibungsloser übergang zum richtigen gehalt. ohne 1 monat auf geld zu verzichten oder eine unterbrechung zu haben.
Habe vor 3 Monaten job als bürokauffrau angenommen, da hat alles wunderbar geklappt. hatte noch die befürchtung, dass ich etwas geld dem amt zurückzahlen muss, aber war alles ok.
so konnte miete und so weiter pünktlich gezahlt werden.
:)
smilymaus ist offline  
Alt 07.11.2006, 16:36   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Zitat:
Hallo, also ich kenne das so, wenn du im Dez. anfängst zu arbeiten und dann ja erst im Januar das erste Geld erhältst, steht dir für Dez. noch Hartz IV zu. Korrigiet mich bitte wenn ich falsch liege!
Stimmt, das ist das Zuflussprinzip. Im Dezember hast man zwar schon gearbeitet, aber das gehalt ist erst im Januar zugeflossen, also gibt es im Dezember noch ALGII. Wenn Du Dein geld schon im Dezember bekommst, kannst Du Dir nur ein Darlehen holen. Aber vielleicht kann man ja mit dem Arbeitgeber wegen der Gehaltszahlung reden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 07.11.2006, 20:28   #6
Luna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: ALGII und neuer Job, Miete und Lebensmittel

Zitat von Ulla
Wenn ich zum 15.11. einen neuen Job anfangen könnte, würde ich bis zum 30.11. bereits 2 Wochen neues Gehalt bekommen, das aber für die Mietzahlung und anderes für Dezember nicht reichen würde.
Ich denke, das ist der springende Punkt. Wenn Du am 15.11. den Job anfängst und im Dezember das erste (halbe) Gehalt für den November bekommst, das aber nicht für Deine ganzen Kosten reicht, müsstest Du eigentlich noch Anspruch auf zusätzliches ALG II haben. Das kommt aber auf die Höhe dieses halben Gehaltes an.

Vielleicht kann dazu noch mal jemand etwas sagen?

Gruß, Luna
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
algii, neuer, job, miete, lebensmittel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Job, erstes Gehalt und ALGII neuer_job ALG II 2 22.08.2008 20:18
Neuer ALGII, über 25 und nach Rückkehr vorübergehend bei den Eltern - Fragen, Fragen Ulkus Anträge 2 02.02.2008 14:47
kostenlose Lebensmittel bert62 ALG II 80 16.12.2007 09:50
neuer landkreis,neue arge,neuer antrag,neuer bescheid susi20041981 KDU - Miete / Untermiete 5 06.12.2007 21:03


Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland