ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2010, 17:14   #1
Kiddster->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.07.2010
Beiträge: 10
Kiddster
Standard Fristen ALG II

Ich hätte mal eine Frage bezüglich der Fristen für den Antrag auf ALG II. Und zwar würde ich gerne wissen, bis wann ich mich spätestens als arbeitsuchend/arbeitslos bei der ARGE gemeldet haben muss, um ALG II in voller Höhe zu empfangen? Gilt der Paragraph 38 aus dem SGB III auch für das ALG II? In dem Fall hätte ich die Frist nämlich versäumt und hätte wohl dementsprechend mit Kürzungen zu rechnen. Natürlich wäre ich da selbst in Schuld, aber irgendwie hatte ich nach der Kündigung am 20.7. (bis zum 19.8. bin ich noch angestellt) andere Dinge im Kopf und wollte mich nicht direkt mit 1 Euro-Job Angeboten der ARGE herumplagen. Habe zunächst einmal meine Wohnungseinrichtung in einen Container eingelagert und mich außerdem schon viel mit Bewerbungen (auch für geringfügige Beschäftigungen) beschäftigt.
Kiddster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2010, 17:31   #2
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fristen ALG II

Hallo,

wie lange hast du gearbeitet? Hast du evtl. Anspruch auf ALG?
Da muss man sich ab dem ersten Tag ab bekanntwerden der Arbeitslosigkeit melden soweit ich weiß.
Beim ALGII gibt es soweit ich weiß nicht solche Fristen. Wenn du bedürftig wirst, kannst du einen Antrag stellen. Man sollte das allerdings zügig tun, denn von Antragsstellung bis dann das erste Geld fließt kann es schonmal zwei Monate dauern.

Wieso hast du deine Möbel in einem Container eingelagert?
Geringfügige Beschäftigungen, mindern zwar deine Bedürftigkeit, aber schützen dich nicht vor Maßnahmen oder 1-Euro-Jobs. Diese werden aber voraussichtlich nicht ab dem ersten Tag auf dich zukommen.
Dokumentiere deine Bewerbungen gut und reiche sie auch unaufgefordert bei der Arge ein. Das erspart dir eine Menge Ärger.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2010, 17:40   #3
Kiddster->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.07.2010
Beiträge: 10
Kiddster
Standard AW: Fristen ALG II

Zitat von oxmoxhase Beitrag anzeigen
Hallo,

wie lange hast du gearbeitet? Hast du evtl. Anspruch auf ALG?
Da muss man sich ab dem ersten Tag ab bekanntwerden der Arbeitslosigkeit melden soweit ich weiß.
Beim ALGII gibt es soweit ich weiß nicht solche Fristen. Wenn du bedürftig wirst, kannst du einen Antrag stellen. Man sollte das allerdings zügig tun, denn von Antragsstellung bis dann das erste Geld fließt kann es schonmal zwei Monate dauern.

Wieso hast du deine Möbel in einem Container eingelagert?
Geringfügige Beschäftigungen, mindern zwar deine Bedürftigkeit, aber schützen dich nicht vor Maßnahmen oder 1-Euro-Jobs. Diese werden aber voraussichtlich nicht ab dem ersten Tag auf dich zukommen.
Dokumentiere deine Bewerbungen gut und reiche sie auch unaufgefordert bei der Arge ein. Das erspart dir eine Menge Ärger.
Erst einmal danke für deine Antwort. Anspruch auf ALG I habe ich definitiv nicht. Das war meine erste Beschäftigung nach der Beendigung des Studiums und wurde noch innerhab der Probezeit gekündigt.
Meine Möbel musste ich in einen Container einlagern, da ich ab morgen erst einmal kein Dach mehr über den Kopf habe. Die Wohnung hatte ich zum Ende des Monats gekündigt und hatte mich bereits auf die Suche nach einer neuen Wohnung gemacht. Hatte auch schon die Zusage für eine neue Wohnung. Den Vertrag konnte ich nach der Kündigung dann aber nicht mehr unterschreiben. Tja und in Hamburg ist die Wohnungssuche ohnehin nicht so einfach. Besonders wenn man mit seinen Ansprüchen dann noch mal nach unten gehen muss und nur wenige Angebot in Betracht ziehen kann. Zwei Monate auf jegliches Geld warten zu müssen ist natürlich schon heftig und wahrscheinlich von mir dann auch nicht zu stemmen.
Kiddster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2010, 18:04   #4
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fristen ALG II

Oh man, das tut mir natürlich leid. Leider kann es so schnell gehen das man plötzlich vom Staat abhängig wird.
Wegen der drohenden Obdachlosigkeit würde ich auf jeden Fall einen Termin mit einem Sachbearbeiter machen, schleunigst den Antrag stellen und auf die Dringlichkeit hinweisen. Besteht die Möglichkeit das dein jetziger Vermieter die Kündigung aufschiebt und du länger bleiben kannst?
Evtl. hast du die Möglichkeit einen Vorschuss zu beantragen. Aber ERST muss der Antrag abgegeben werden. Das ist das wichtigste!

Trage dich beim Wohnungsamt als Wohnungssuchend ein und beantrage einen Wohnberechtigungsschein. Dann hast du einen Anpruch auf eine Sozialwohnung (klingt schlimm, aber es sind ganz normale Wohnungen, die bei der Finanzierung Staatlichen Auflagen unterliegen) Ich hoff ich hab das jetzt einigermaßen richtig erklärt.

Kannst du evtl für einige Wochen bei Bekannten auf dem Sofa unterkommen?
Beantrage auch die Kosten für die Einlagerung in dem Container, ich meine das muss die Arge erstatten.

Vieleicht meldet sich ja noch jemand der sich etwas mehr auskennt als ich. Ich wünsche dir in jedem Fall starke Nerven und alles Gute für die Zukunft.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2010, 18:09   #5
Kiddster->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.07.2010
Beiträge: 10
Kiddster
Standard AW: Fristen ALG II

Zitat von oxmoxhase Beitrag anzeigen
Oh man, das tut mir natürlich leid. Leider kann es so schnell gehen das man plötzlich vom Staat abhängig wird.
Wegen der drohenden Obdachlosigkeit würde ich auf jeden Fall einen Termin mit einem Sachbearbeiter machen, schleunigst den Antrag stellen und auf die Dringlichkeit hinweisen. Besteht die Möglichkeit das dein jetziger Vermieter die Kündigung aufschiebt und du länger bleiben kannst?
Evtl. hast du die Möglichkeit einen Vorschuss zu beantragen. Aber ERST muss der Antrag abgegeben werden. Das ist das wichtigste!

Trage dich beim Wohnungsamt als Wohnungssuchend ein und beantrage einen Wohnberechtigungsschein. Dann hast du einen Anpruch auf eine Sozialwohnung (klingt schlimm, aber es sind ganz normale Wohnungen, die bei der Finanzierung Staatlichen Auflagen unterliegen) Ich hoff ich hab das jetzt einigermaßen richtig erklärt.

Kannst du evtl für einige Wochen bei Bekannten auf dem Sofa unterkommen?
Beantrage auch die Kosten für die Einlagerung in dem Container, ich meine das muss die Arge erstatten.

Vieleicht meldet sich ja noch jemand der sich etwas mehr auskennt als ich. Ich wünsche dir in jedem Fall starke Nerven und alles Gute für die Zukunft.

Danke, das ist sehr nett von dir. Ja ich werde die nächsten 2 Wochen in der Tat bei Freunden in Hamburg unterkommen.
Kiddster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2010, 18:18   #6
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Fristen ALG II

WICHTIG

sofort zum Amt und Meldung machen.
Die machen gleich eine Sperre wegen Verspätung.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fristen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fristen bei Terminvergaben gunwolf Allgemeine Fragen 8 08.07.2010 10:29
EGV als VA und die Fristen ... med789 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 06.06.2010 08:28
Fristen für Aktenaufbewahrung bei Behörden und CO ladydi12 Allgemeine Fragen 2 04.06.2010 06:13
EGV per VA - rückwirkende Fristen zulässig? NewDawnFades Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 12.01.2010 15:51
Fristen bei Widerspruch Emma13 Allgemeine Fragen 5 28.08.2007 17:52


Es ist jetzt 09:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland