QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG 2 und Miete gekürtzt wegen Kur

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


ALG 2 und Miete gekürtzt wegen Kur

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2006, 22:07   #1
Knoellchen
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Knoellchen
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 221
Knoellchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ALG 2 und Miete gekürtzt wegen Kur

So, habe heute meinen Bescheid bekommen (neue Berechnung)

Ich war 21 Tage auf Mutter Kind Kur und ich bekomme dafür eine Kürzung von 35 % ,ist mir auch klar.

Ich verstehe nur nicht das ich jetzt auch weniger Miete bekomme (genau 51,77) und diese 51,77 stehen als abzüglichen Einkommensüberhang bei meinem Sohn (12 Jahre)


Bescheid vor der Kur bekam ich und mein Sohn monatlich

439,00 Lebensunterhalt
447,25 Miete

nun durch der Kur bekomme ich für November nachträglich berechnet da ich im Oktober zur Kur war nur noch

321,73 Lebensunterhalt
395,48 Miete

vom Arbeitsamt

Warum bekomme ich weniger Miete ??? mein Bescheid mit der oberen Miete wurde bis Feb. 2007 bewilligt laut Bescheid !

Verpflegung in stationärer Therapie ist Einkommen des § 11 Abs. 1 SGBII
so steht es im Bescheid (35 % Kürzung)

Kann mich bitte jemand aufklären ??? wegen der geringen Mietzahlung ??
Danke
Knoellchen ist offline  
Alt 27.10.2006, 22:19   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard Re: ALG 2 und Miete gekürtzt wegen Kur

Zitat von Knoellchen
So, habe heute meinen Bescheid bekommen (neue Berechnung)

Ich war 21 Tage auf Mutter Kind Kur und ich bekomme dafür eine Kürzung von 35 % ,ist mir auch klar.

Ich verstehe nur nicht das ich jetzt auch weniger Miete bekomme (genau 51,77) und diese 51,77 stehen als abzüglichen Einkommensüberhang bei meinem Sohn (12 Jahre)


Bescheid vor der Kur bekam ich und mein Sohn monatlich

439,00 Lebensunterhalt
447,25 Miete

nun durch der Kur bekomme ich für November nachträglich berechnet da ich im Oktober zur Kur war nur noch

321,73 Lebensunterhalt
395,48 Miete

vom Arbeitsamt

Warum bekomme ich weniger Miete ??? mein Bescheid mit der oberen Miete wurde bis Feb. 2007 bewilligt laut Bescheid !

Verpflegung in stationärer Therapie ist Einkommen des § 11 Abs. 1 SGBII
so steht es im Bescheid (35 % Kürzung)

Kann mich bitte jemand aufklären ??? wegen der geringen Mietzahlung ??
Danke
Aufklären kann ich dich nicht, aber sagen, was ich machen würde: sofort Widerspruch einlegen und gleichzeitig Überprüfungsantrag...

mit welchen Recht kürzen die, wo der regelsatz eine Pauschale ist?
Und Miete haben die schon gar nicht zu kürzen...

Das, was man vielleicht in der Kur einspart gibt man doch auch wieder woanders aus... oder du nicht? Die verlangen bestimmte Dinge, die man mitbringen muß... usw

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 28.10.2006, 08:21   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.597
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Es gibt hier irgendwo ein Urteil, dass die 35 nicht gekürzt werden dürfen. Muss Du aber eventuell einklagen. An der Miete dürfen die eigentlich nichts kürzen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 28.10.2006, 11:55   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Bitte Widerspruch einlegen. Kosten der Unterkunft dürfen auf keinen Fall gekürzt werden. Wegen den 35 % bitte hier schauen http://www.elo-forum.org/forum/ftopic13119.html
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 28.10.2006, 12:17   #5
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard

schau auch mal hier....
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/a...uerzungen.html
 
Alt 28.10.2006, 14:22   #6
Knoellchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Knoellchen
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 221
Knoellchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

werde am Montag gleich zur Arge ! mit schriftl. Widerspruch :motz:
Knoellchen ist offline  
Alt 31.10.2006, 13:23   #7
Annemirl
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Annemirl
 
Registriert seit: 09.06.2006
Beiträge: 18
Annemirl Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo Ludwigsburg,

demnächst steht auch bei mir eine Reha an, da wurde mir schon mitgeteilt, wenn - dann käme es zu einer 35 %igen Kürzung.
Ich würde gern lesen, was du dort verlinkt hast, bekomme den Link aber nicht auf.
Könntest du es noch einmal einstellen?

Danke und viele Grüße
Annemirl ist offline  
Alt 31.10.2006, 16:40   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.597
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Hier steht auch was dazu
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/a...rzungen-2.aspx
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/a...uerzungen.html
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 31.10.2006, 17:18   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Annemirl
Hallo Ludwigsburg,

demnächst steht auch bei mir eine Reha an, da wurde mir schon mitgeteilt, wenn - dann käme es zu einer 35 %igen Kürzung.
Ich würde gern lesen, was du dort verlinkt hast, bekomme den Link aber nicht auf.
Könntest du es noch einmal einstellen?

Danke und viele Grüße
Hab grad geschaut, hab ihn richtig reinkopiert. Wurde vielleicht überarbeitet? keine Ahnung, warums nicht mehr geht.

Aber die Links von gelibeh zeigen ziemlich dasselbe.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 31.10.2006, 19:05   #10
Annemirl
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Annemirl
 
Registriert seit: 09.06.2006
Beiträge: 18
Annemirl Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo gelibeh,

vielen Dank für die Links, ging ja wirklich schnell. Viele Grüße

Hallo Ludwigsburg,

vielen Dank auch dir noch einmal. Viele Grüße
Annemirl ist offline  
Alt 02.11.2006, 12:57   #11
heinbloed
Elo-User/in
 
Benutzerbild von heinbloed
 
Registriert seit: 16.10.2005
Ort: Husum
Beiträge: 88
heinbloed Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

moin moin,

habe gerade einen widerspruchsbescheid des kreises nordfriesland reingereicht bekommen, in dem die kürzung um 56% des regelsatzes als rechtmässig angesehen werden

da fällt mir erstamal gar nichts mehr ein.
__

****************************************
Heinbloed - Unternehmer, Halbtagsjobber, Kurzarbeiter
heinbloed ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, gekuertzt, gekürtzt, kur, miete, wegen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug wegen gestiegener Miete Selene KDU - Umzüge... 10 12.06.2008 10:17
umzug auch wegen zu großer wohnung jedoch geringer miete heikenbk KDU - Umzüge... 5 05.01.2008 22:16
10% mehr für Miete wegen Dringlichkeit.. ella72 KDU - Miete / Untermiete 6 02.02.2007 09:31
Erst keine Miete nur Nebenkostenanteil,jetzt doch Miete WICH Marlboroman ALG II 5 23.04.2006 12:23
Sperrung des Bezuges wegen anonymer Anzeige wegen Schwarzarb Porfido Allgemeine Fragen 2 07.03.2006 09:05


Es ist jetzt 12:38 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland