Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kürzung des Sozialgeldes rechtens?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2006, 14:49   #1
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard Kürzung des Sozialgeldes rechtens?

Hallo!


Mein Sohn kam am 8.9.2006 zur Welt.Er lag bis 26.9.06 im Krankenhaus da er eine Frühgeburt war.Nun hatte ich heute von der ARGE Bescheid bekommen,das wir 44,11 Euro zurückzahlen sollen,obwohl wir bis jetzt nur Kindergeld und Erziehungsgeld für ihn erhielten( also kein Sozialgeld).Für Oktober wurde er zwar bei der Berechnung des Sozialgeldes berücksichtigt,aber wir hatten auch dort und bis jetzt keinen Cent Sozialgeld erhalten.Ist diese Kürzung rechtens?Darf das Kindergeld in einen solchen Fall gekürzt werden?Meinen Mehrbedarf für die Schwangerschaft bekam ich auch bis Ende SEptember,muss ich da nichts zurückzahlen?


LG
Sommer 06 ist offline  
Alt 27.10.2006, 16:07   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sohn.

Mach mal die Berechnung auf. Was erhältszt Du, was Dein Sohn
(Soll) und wer erhält noch etwas. So ist das alles abstrakt.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 29.10.2006, 18:45   #3
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard

Hallo!


Meine Frage hat sich erledigt,die ARGE hatte den zu viel gezahlten Mehrbedarf mit dem Sozialgeld verrechnet.Die Berechnung der ARGE haut also doch hin.Sehe nämlich gerade in meinen Bescheid das sie 8 Tage für den Mehrbedarf der Schwangerschaft berechnet haben und nicht den ganzen Monat.Also Irrtum von mir


LG
Sommer 06 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
kuerzung, kürzung, rechtens, sozialgeldes

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das rechtens? Vanzella Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 10.11.2007 09:27
Hartz IV-Kürzung nicht rechtens Syndrom Erfolgreiche Gegenwehr 2 03.07.2007 15:45
Vermittlungsgebühren rechtens? fritzo ALG II 3 20.06.2007 19:13
Doppelt ALG Bezug - Jetzt Kürzung ALG Satz - Kürzung rechten hofpils ALG II 3 04.01.2007 14:04
stationäre Behandlung --> Kürzung Alg2 rechtens? Schnuffel ALG II 4 26.06.2006 09:48


Es ist jetzt 10:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland