Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> länger als 6 Wochen krankgeschrieben?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2006, 14:53   #1
Dennis
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 103
Dennis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard länger als 6 Wochen krankgeschrieben?

Ich hatte vor einiger Zeit einen Unfall,
(Knochen und Knorpelverletzung)
und werde nun am Freitag nochmal für 7 Tage krankgeschrieben,
der Arzt meinte danach wird es keine Krankmeldung mehr geben,
da es mir schon besser geht und ich bisdahin wieder schaffen muß richtig zu laufen und mein Bein komplett zu belasten.

Ich hatte zwar Krankengymnastik, und die Physiotherapeuten, meinte ich brauche noch mehr KG. Der Arzt hält das aber nur für Geldmacherei! :motz:
Diese Übungen kann ich auch zu hause machen.....(Ohne Geräte)

Wenn ich mir nun diese Krankmeldung abhole bin ich genau für 6 Wochen und 2 Tage krankgeschrieben. Da das Arbeitsamt aber nur für 6 Wochen weiter mein Harz IV bezahlt und danach das Geld von der Krankenkasse übernommen wird, stelle ich mir nun die Frage:
Soll ich mich nun noch Krankschrieben lassen?

Dafür spricht:
Ich bin verletzt und kann noch nicht richtig laufen.

Dagegen spricht:
Ich müßte mich darum kümmern, das Geld von der Krankenkasse zu bekommen.
Ich habe wieso keine Arbeit und werde in der nächsten Woche auch nichts finden.
Wenn man länger als 6 Wochen krank ist bekommt man ja weniger Geld als wenn man gesund ist.

Ich hoffe mir kann jemand nun genaueres sagen, oder mir bei der Entscheidung helfen.
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 17:14   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

... soweit ich weiß ist das nicht so, bei Alg2 bekommt mann/frau auf jeden Fall 6 Monate Leistung - dann wird evtl. durch den ärztlichen Dienst eine Untersuchung durchgeführt..... ob dann in absehbarer Zeit arbeitsfähig oder nicht .

Aber erst in 6 Monaten ......
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2006, 19:15   #3
Dennis
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 103
Dennis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Achso,
ich dachte das wäre schon nach 6 Wochen soweit!

Danke!
Dennis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 11:16   #4
MissMarple->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Westfalen
Beiträge: 332
MissMarple
Standard

Ich kenne vom Arbeitslosengeld her so - war vor Hartz4 - dass nach 6 Wochen das Krankengeld einsetzt. Genauso wie im Arbeitsleben auch.

Das KG entspricht dann 1zu1 den zuletzt bezogenen Sozialleistungen.

Wenn es sich um 2 Tage handelt die überlappen, würde ich wohl auch kein KG in Anspruch nehmen, wenn du eh weißt, dass du da sofort im Anschluss keinen Job antreten musst

MissM.
__

Ich gebe hier lediglich meine persönlich Meinung und Erfahrungen wieder.

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)
MissMarple ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2006, 12:24   #5
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von MissMarple
Ich kenne vom Arbeitslosengeld her so - war vor Hartz4 - dass nach 6 Wochen das Krankengeld einsetzt. Genauso wie im Arbeitsleben auch.

Das KG entspricht dann 1zu1 den zuletzt bezogenen Sozialleistungen.

Wenn es sich um 2 Tage handelt die überlappen, würde ich wohl auch kein KG in Anspruch nehmen, wenn du eh weißt, dass du da sofort im Anschluss keinen Job antreten musst

MissM.
... richtig - beim SGB III Alg1 ist das sooooo

bei Alg2 (SGB II) nicht, da wird nach 6 Monaten - aber das steht ja schon ;)
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
krankgeschrieben, laenger, länger, wochen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Länger als 3 Wochen verreisen Winterprinz ALG II 11 10.02.2008 18:41
Arbeitslos und krankgeschrieben? gabra ALG I 4 17.09.2007 08:01
Minijob-länger als 6 Wochen krank Argon5 Ein Euro Job / Mini Job 3 12.05.2007 12:56
Was passiert,wenn ich länger als 6 Wochen Krankges.bin? Pumuckel ALG II 3 19.06.2006 19:50
Antragsbearbeitung 12 Wochen und länger Bienchen Anträge 5 25.04.2006 20:19


Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland