Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2010, 15:52   #1
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Böse Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Hallo. Ich arbeitze seit einer Woche auf Probe mit Hinsicht auf Anstellung. Der ARGE ist dies bekannt.

Dennoch habe ich heute eine Einladung bekommen das ich am Montag zur ARGE zur SB kommen soll. Um 10:00 Uhr - da bin ich arbeiten und das weiß sie. Sie will mit mir über mein Bewerberangebot bzw. meine berufliche Situation reden (das übliche also...).

Ich verstehe das nicht. Wenn ich am Montag dem potenziellem neuen AG sage ich kann nicht, macht das keinen guten Eindruck. Ich verstehe die ARGE wieder mal nicht.

Wenn ich nicht gehe, zählt die Probearbeit als wichtiger Grund oder habe ich mit Sanktionen zu rechnen weil ich wie der ARGE bekannt ist auf Probe arbeite um eine Stelle zu bekommen?
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 16:18   #2
uljanov->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: LHS Rheinl.-Pfalz
Beiträge: 313
uljanov
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

bekommst Du für Deine Probearbeit auch eine Entlohnung?
Wie lange soll die Probearbeit noch gehen?
Arbeitest Du den ganzen Tag, acht Stunden?
__

Vertrauen ist der Anfang vom Ende !!
eine Lebenserfahrung von mir

Hinter jeder Lüge versteckt sich ein wenig Wahrheit !!
Walter Ulbricht, auf einer internationalen Pressekonferenz in Ost-Berlin am 15. Juni 1961. Zitat: Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.
Mauerbaubeginn vom 12. auf den 13. August 1961.
uljanov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 16:19   #3
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

bekommst Du für Deine Probearbeit auch eine Entlohnung?

nein

Wie lange soll die Probearbeit noch gehen?

14 tage, vielleicht mehr

Arbeitest Du den ganzen Tag, acht Stunden?

ja
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 16:30   #4
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.034
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von Michael84 Beitrag anzeigen
bekommst Du für Deine Probearbeit auch eine Entlohnung?
nein

Wie lange soll die Probearbeit noch gehen?
14 tage, vielleicht mehr

Arbeitest Du den ganzen Tag, acht Stunden?
ja
Ein paar Tage würden da aber auch ausreichen.
Würde der SB schriftlich mitteilen, dass du wie mit ihr vereinbart auf Probe arbeiten wirst. Von daher könntest du den Termin nicht wahrnehmen. Und bittest um einen neuen.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 16:36   #5
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Also um einen neuen Termin bei der ARGE bitten werde ich bestimmt nicht. Ich mag es nicht so gerne Schikaniert zu werden und gehe da so selten wie nur möglich hin.

Wie ist denn die Rechtslage? Sanktion möglich bei Probearbeit? Bitte mal was Klartext und nicht drum rum reden "hätte, könnte, würde..."
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 16:55   #6
uljanov->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: LHS Rheinl.-Pfalz
Beiträge: 313
uljanov
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von Michael84 Beitrag anzeigen
Also um einen neuen Termin bei der ARGE bitten werde ich bestimmt nicht. Ich mag es nicht so gerne Schikaniert zu werden und gehe da so selten wie nur möglich hin.

Wie ist denn die Rechtslage? Sanktion möglich bei Probearbeit? Bitte mal was Klartext und nicht drum rum reden "hätte, könnte, würde..."
ist die Einlandung Deiner SB mit Rechtsfolgebelehrung?
uljanov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 16:56   #7
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.034
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von Michael84 Beitrag anzeigen
Also um einen neuen Termin bei der ARGE bitten werde ich bestimmt nicht. Ich mag es nicht so gerne Schikaniert zu werden und gehe da so selten wie nur möglich hin.

Wie ist denn die Rechtslage? Sanktion möglich bei Probearbeit? Bitte mal was Klartext und nicht drum rum reden "hätte, könnte, würde..."
Nein, warum Sanktionen? Das Probearbeiten mit Aussicht auf eine Anstellung geht doch vor. Du kannst ja belegen, dass du da warst und da etwas länger bist. Aber der ARGE das schriftllich mitteilen. Normalerweise steht ist auch eine Rechtsbelehrung beigefügt mit einem Zettel worauf man notieren kann, warum man den Termin nicht wahrnehmen kann. Eine neue Einladung erfogt automatisch.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:01   #8
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von uljanov Beitrag anzeigen
ist die Einlandung Deiner SB mit Rechtsfolgebelehrung?
Ja ist mit Rechtsfolgebelehrung
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:02   #9
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von verona Beitrag anzeigen
Nein, warum Sanktionen? Das Probearbeiten mit Aussicht auf eine Anstellung geht doch vor. Du kannst ja belegen, dass du da warst und da etwas länger bist. Aber der ARGE das schriftllich mitteilen. Normalerweise steht ist auch eine Rechtsbelehrung beigefügt mit einem Zettel worauf man notieren kann, warum man den Termin nicht wahrnehmen kann. Eine neue Einladung erfogt automatisch.
Ja so ein Blatt ist dabei. Allerdings steht dort nichts zum ankreuzen "Probearbeit" oder sowas. Dann sonstiger Grund ankreuzen?

Ich verstehe überhaupt nicht was diese Einladung soll!? Ich will auch gar keine neue. Ich wüsste nicht wieso!? Ich bin doch schon Probearbeiten. Wieso wird dennoch Druck gemacht. Wieso lassen die mich nicht einfach mal inruhe!
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:08   #10
Soll und Haben->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2010
Ort: im Osten
Beiträge: 376
Soll und Haben Soll und Haben
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von Michael84 Beitrag anzeigen
Ich verstehe überhaupt nicht was diese Einladung soll!? Ich will auch gar keine neue. Ich wüsste nicht wieso!? Ich bin doch schon Probearbeiten. Wieso wird dennoch Druck gemacht. Wieso lassen die mich nicht einfach mal inruhe!
Dann teile deinen wichtigen Grund für das Nichtwahrnehmen des Termins mit : die Probearbeit. Punkt. Notfalls kann dir der Arbeitgeber sicherlich bescheinigen, dass du am Tag XY um Uhrzeit XY unabkömmlich warst. Oder - du legst dem Arbeitgeber die Einladung vor und gehst hin. Je nachdem, wie er so drauf ist. Viele Arbeitgeber bekommen Förderung von der Arge, wenn sie einen Hartzer einstellen und wollen es sichd aher mit der Arge nicht verscherzen. Wenn du probe arbeitest, wird er dich ja nicht volle 8 Std voll eingeplant haben und könnte dich daher wohl für 1-2 Stunden entbehren.

Was hat eine Einladung mit Druck zu tun? Sie müsen klären, ob es zu einer Einstellung kommt und daher der Termin. Was hat das nun schon mit Schikane zu tun? Die tun auch nur ihren Job.

Und in Ruhe lassen sie dich, sobald du genug verdienst, um deinen lebensunterhalt zu bestreiten.
__

Bevor du urteilen willst, über mich oder mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Strassen Berge und Täler fühle die Trauer erlebe den Schmerz und die Freude ...
und erst DANN kannst du über mich urteilen!!


Soll und Haben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:13   #11
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Wenn du wüsstest wie die mich am Schikanieren sind würdest du das nicht schreiben.

Und doch: Ich bin beim Probearbeiten voll eingeplant. Wie alle anderen Angestellten. Von 08:30 - 17:00. Ohne Ausnahme.
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:13   #12
uljanov->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2007
Ort: LHS Rheinl.-Pfalz
Beiträge: 313
uljanov
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von Michael84 Beitrag anzeigen
Ja so ein Blatt ist dabei. Allerdings steht dort nichts zum ankreuzen "Probearbeit" oder sowas. Dann sonstiger Grund ankreuzen?

Ich verstehe überhaupt nicht was diese Einladung soll!? Ich will auch gar keine neue. Ich wüsste nicht wieso!? Ich bin doch schon Probearbeiten. Wieso wird dennoch Druck gemacht. Wieso lassen die mich nicht einfach mal inruhe!
ich vermute mal es geht um die Probearbeit an sich! Deine SB wird wissen wollen was mit der Arbeitsstelle ist, ob Du sie bekommst oder nicht. Probearbeiten belaufen sich im Normalfall auf 1-3 Tage, bei Dir sind es 14 Tage, vielleicht mehr, wie Du selbst geschrieben hast.
Hat Dein vielleicht zukünftiger Arbeitgeber sich mal in Richtung Festeinstellung geäussert?
uljanov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:15   #13
Soll und Haben->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2010
Ort: im Osten
Beiträge: 376
Soll und Haben Soll und Haben
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von Michael84 Beitrag anzeigen
Wenn du wüsstest wie die mich am Schikanieren sind würdest du das nicht schreiben.
Zur Klärung: Du hast ja nichts weiter geschrieben außer dass du eine Einladung bekommen hast - und daraus kann ich keine Schikane ablesen.

Okay, wenn der Arbeitgeber dich da nicht freistellen würde, hast du doch schon eine Antwort, wie du dich verhalten solltest > der Arge schriftlich mitteilen, dass du wg der Probearbeit nicht kommen kannst.
__

Bevor du urteilen willst, über mich oder mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Strassen Berge und Täler fühle die Trauer erlebe den Schmerz und die Freude ...
und erst DANN kannst du über mich urteilen!!


Soll und Haben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:17   #14
Soll und Haben->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2010
Ort: im Osten
Beiträge: 376
Soll und Haben Soll und Haben
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von uljanov Beitrag anzeigen
Probearbeiten belaufen sich im Normalfall auf 1-3 Tage, bei Dir sind es 14 Tage, vielleicht mehr, wie Du selbst geschrieben hast.
Mich macht das auch skeptisch ...
@ Michael84: kennst du den Betrieb? Nicht, dass der sich alle naselang jemanden für 2 Wochen Probearbeit sucht und daraus dann nichts wird. Ist ja ne extrem feine Sache für manche Arbeitgeber
__

Bevor du urteilen willst, über mich oder mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Strassen Berge und Täler fühle die Trauer erlebe den Schmerz und die Freude ...
und erst DANN kannst du über mich urteilen!!


Soll und Haben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:18   #15
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von uljanov Beitrag anzeigen
ich vermute mal es geht um die Probearbeit an sich! Deine SB wird wissen wollen was mit der Arbeitsstelle ist, ob Du sie bekommst oder nicht. Probearbeiten belaufen sich im Normalfall auf 1-3 Tage, bei Dir sind es 14 Tage, vielleicht mehr, wie Du selbst geschrieben hast.
Hat Dein vielleicht zukünftiger Arbeitgeber sich mal in Richtung Festeinstellung geäussert?
Ja dann kann ich der das ja auch Montag vor der Arbeit telefonisch mitteilen??

Ja er meinte heute noch "Es würde ganz gut aussehen".
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:21   #16
Soll und Haben->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.07.2010
Ort: im Osten
Beiträge: 376
Soll und Haben Soll und Haben
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat von Michael84 Beitrag anzeigen
Ja dann kann ich der das ja auch Montag vor der Arbeit telefonisch mitteilen.
Lass das mit der Aussicht auf Einstellung am besten den Arbeitgeber machen!

Wenn du den Termin absagen willst, solltest du das schriftlich machen (und für dich eine Kopie bzw gegen Empfangsbestätigung abgeben o per Einschreiben), damit du einen Nachweis hast. Bei einem Anruf kann es nachher heißen, keiner weiss was davon.
__

Bevor du urteilen willst, über mich oder mein Leben, ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Strassen Berge und Täler fühle die Trauer erlebe den Schmerz und die Freude ...
und erst DANN kannst du über mich urteilen!!


Soll und Haben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 17:54   #17
schuldenjenny
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 354
schuldenjenny Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

hi.

also 14 tage -BISLANG- probearbeiten finde ich ne frechheit!

man erkennt bereits nach ein oder zwei TAGEN ob es passt oder nicht, des weiteren gibts ja nicht umsonst ne probezeit, mich würde eher das skeptisch machen.
schuldenjenny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 18:35   #18
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Zitat:
Ja er meinte heute noch "Es würde ganz gut aussehen".
Mich würde sowas skeptisch machen. So kann man die Arbeit auch erledigen lassen. Sobald die ARGE anfängt zu zicken, hol ich mir den nächsten Probearbeiter.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 20:18   #19
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Naja Call Center halt. War aber in jedem Call Center bisher so wo ich gearbeitet habe. Alle neuen müssen da 14 Tage Praktikum machen um zu sehen ob die Aufträge machen können.

Ich habe eigentlich was anständiges gelernt aber in Deutschland findet man einfach nichts anderes als solche Jobs. Und da mir der Druck und die Schikane seitens des Amtes zu groß werden, mache ich lieber so einen Drecksjob.
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 21:53   #20
Michael84->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 40
Michael84
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Und wenn ich da mit der Einstellung "määäääähhhh is mir zu lang das probearbeiten!!" reingehe wie viele hier meinen, kann ich den job sofort knicken. Und dann hab ich wieder die arge mit ihren heißgeliebten sanktionen am hals - noch mehr als aktuell.

ihr seht, ich kann da nix machen. und die arge wartet nur darauf das ich einen fehler mache um mir wieder ne schikane-sanktion reinzuwürgen. das wäre für die wieder ein gefundenes fressen wenn ich durch meckerei diesen job nicht bekomme. ich kann nichts machen! lasst mal. ich mache schön was das call center von mir verlangt.
Michael84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2010, 21:55   #21
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Probearbeiten seit einer Woche - Dennoch Einladung!?

Mittlerweile steht sogar schon in den EGVs, dass der Erwerbslose sich verpflichtet, 2 Wochen kostenloses Praktikum (= Probearbeit) bei Firmen anzubieten und in der Zeit sein ALG weiter erhält.
Die Arbeitsagentur fördert ja sogar solchen Sch*****
Allerdings muss man natürlich vorher bei der AA dieses "Praktikum" beantragen.

@Michael84
Mach' dir mal keine zu großen Hoffnungen auf den Job.
Habe eine Zeitlang in einem großen Call-Center gearbeitet. Die haben das immer so gemacht mit den "Praktikanten". 14 Tage arbeiten lassen - genau dieselbe Arbeit und denselben Stress wie die Fest Angestellten und dann .... dankeschön und Tschüß ...

Du könntest allerdings wenn sie Dich hinterher nicht einstellen, Lohn für die 2 Wochen einklagen.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einladung, probearbeit, probearbeiten, schikane, woche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemnitz: Hartz-IV-Empfänger seit einer Woche ohne Strom, Wasser und Gas Zollstock Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 07.05.2010 13:04
Jede Woche Einladung der Arge Bintu ALG II 7 12.07.2009 17:03
Und seit 4 Jahren jede Woche Montagsdemo in Hamburg... Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 15.12.2008 10:15
ARGE Chef schmeißt nach einer Woche hin BinBaff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 18.04.2008 12:28
ARGE verlangt Lohnabrechnung nach einer Woche dpie ALG II 1 19.12.2007 15:22


Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland