Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> finanzelle Hilfen nach der Geburt?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2006, 21:03   #1
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard finanzelle Hilfen nach der Geburt?

Hallo!


Bekommt man nach der Geburt ausser Sozialgeld und anteilige Kosten der KdU nochmals Geld nach der Geburt oder ist das Geld vor Geburt alles was man für das Baby bekommt?Meine Freundin erzählte mir nämlich das sie nach der Geburt nochmals Geld bekam und als ihr Kind 6 Monate alt war?


LG
Sommer 06 ist offline  
Alt 18.10.2006, 01:46   #2
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard

Hallo,

Zitat:
Meine Freundin erzählte mir nämlich das sie nach der Geburt nochmals Geld bekam und als ihr Kind 6 Monate alt war?
Na prima, dann wird sie ja wissen, warum, weshalb, wieso und von wem sie das Geld bekam. Frage sie doch einfach mal?
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline  
Alt 19.10.2006, 12:54   #3
MaPe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

für den Fall, daß Du Deine Freundin nicht fragen möchtest:

Es gibt für Schwangere einmalige Bezüge, die allerdings extra beantragt werden müssen. Es gibt soweit ich weiß eine Babypauschale über 200,-€, die auch schon vor der Geburt beantragt werden kann, zur Geburt gibt es auch noch eine einmalige Zahlung (Höhe?) und wenn das Kind 6 Monate alt ist gibt es auch noch eine einmalige Zahlung.
Das habe ich natürlich nicht von der ARGE erfahren :lol: sondern von einer Mutter-Kind Beratungstelle. Bei der man auch Geldmittel aus einem Bundesfond beantragen kann. Das wird von der ARGE auch nicht angerechnet.

Wende Dich einfach mal an Pro Familia oder kirchliche Beratungstellen, Caritas oder Diakonie, die können Dir da bestimmt mehr zu sagen.

Mfg
MaPe
 
Alt 19.10.2006, 12:57   #4
MaPe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hier findets Du auch noch einiges zu dem Thema
http://www.elo-forum.org/forum/ftopic7827562.html

Gruß,
MaPe
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
finanzelle, hilfen, geburt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusammen ziehen, was steht uns an Hilfen zu renamausi Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 21 24.04.2008 19:14
Neuer Job: Hilfen ? Fahrgeld ? Vermittler ? Der Kutscher ALG II 8 03.08.2007 10:15
Psychologische Hilfen Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 24.04.2007 11:40
Wie gehts nach der Geburt weiter? Malegro Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 10.07.2006 17:20
Wie gehts nach der Geburt weiter? Stino Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 1 17.12.2005 12:40


Es ist jetzt 02:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland