Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage -- Kto-Auszüge f. Alg2-Antrag

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2006, 10:35   #1
Jürgen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.07.2006
Beiträge: 46
Jürgen
Standard Frage -- Kto-Auszüge f. Alg2-Antrag

Hallo
Darf nun demnächst meinen ersten Argetermin wahrnehmen
wg ALG2- Antrag.
Vermögen hab ich eh keins, aber natürlich wollen die auch die Kto-Auszüge der letzten 3 Monate lückenlos - versteh ich auch, die wollen halt sehen ob ich Einnahmen etc. habe - hab ich aber nicht.

1. Frage
was darf ich schwärzen?

2. Frage
dürfen die meine Auszüge kopieren und behalten?

3. Muss ich denen jeden Betrag den ich abgehoben oder überwiesen habe, erklären für was ich den ausgegeben hab?

Vielleicht fallen euch noch mehr "Antworten" ein, auch wenn die Frage hier nicht gestellt ist. Bei sowas bin ich immer total fertig mit den Nerven.
Danke für eure Hilfe
Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 11:13   #2
Seestern->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.05.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 6
Seestern
Standard

Hallo Jürgen,

Zitat:
1. Frage
was darf ich schwärzen?
Soweit ich weiß, darfst du hier nichts mehr schwärzen. War bei mir jedenfalls so. Die gucken, ob du Einzahlungen in Lebensversicherungen oder Sonstiges hast, ob du bei E-Bay Gewinne einstreichst und Ähnliches Zeug. Die Kontoauszüge für drei Monate rückwirkend mitbringen.

Zitat:
2. Frage
dürfen die meine Auszüge kopieren und behalten?
Das wohl nicht, aber sie können durchaus den Stand deines Sparbuches kopieren und behalten. War bei mir jedenfalls so.

Zitat:
3. Muss ich denen jeden Betrag den ich abgehoben oder überwiesen habe, erklären für was ich den ausgegeben hab?
Nö, weil, wie gesagt, die interessieren sich für Lebensversicherungen, Vermögen, Einkommen aus allen möglichen Quellen. Was du wann wie eingekauft hast, geht die nix an.

Die Anworten richten sich ausschließlich nach meinen Erfahrungen. Vielleicht hat ja noch jemand Ergänzungen.

Viel Glück beim Antrag, lass dich nicht unterkriegen!

LG
Seestern
__

Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose.

Heinrich Franke (*1928), b. 1993 Präs. Bundesanstalt f. Arbeit
Seestern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 12:03   #3
Blackdragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2006
Beiträge: 203
Blackdragon
Standard Re: Frage -- Kto-Auszüge f. Alg2-Antrag

Zitat:
1. Frage
was darf ich schwärzen?
Alle Soll-Buchungen.
Zitat:
2. Frage
dürfen die meine Auszüge kopieren und behalten?
nein, aber sie werden es wohl versuchen.
Zitat:
3. Muss ich denen jeden Betrag den ich abgehoben oder überwiesen habe, erklären für was ich den ausgegeben hab?
nein.
Blackdragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 12:16   #4
Jürgen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2006
Beiträge: 46
Jürgen
Standard

ach ja, und beim "schwärzen" nur den Betrag oder natürlich auch alles an wen es geht??

Hab zwar nix zu verbergen, aber sonst könnt ich ja gleich mein Leben als Litfass-Säule (hoffe das wird so geschrieben) erzählen, wem-was-wieviel-wieso und warum...

Danke schonmal für die bisherigen Antworten :)
Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2006, 15:49   #5
heuschrecke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2005
Beiträge: 424
heuschrecke
Standard

Also hier mal mein Senf:

1: Schwärzen darfst Du meines Wissens (es gibt da übrigens die verscheidensten Rechtsauffassungen zu!! = Gummiparagraphen) entweder alle Abbuchungen. Oder nach einer anderen Rechtsmeinung aber mindestens alle Abbuchungen unter 50 Eur.

Dabei darfst Du soviel ich weiss jeweils nicht den Betrag (und das zugehörige Datum) schwärzen, sondern nur die anderen Sachen (also Empfänger, Empfängerkonto & Verwendungszweck).

Bei Einnahmen darfst Du meines Wissens nach allerdings nichts schwärzen.

2: Nein! Wollen Sie aber oftmals gerne und stellen sich sonst gern mal total quer. Ist aber nach allen möglichen Rechtsauffassungen ziemlich eindeutig, dass sie es nicht dürfen. Notfalls mit Anwalt drohen und dann nötigenfalls auch tatsächlich so machen. Am besten um schriftliche Aufforderung zum Überlassen der Kontoauszüge bitten, mit der Begründung, dass man ihr Anliegen zuerst juristisch prüfen lassen will. Aber immer schön ruhig und locker bleiben!! 8)

Alternativ bei schwachen Nerven: Klein bei geben und die Kontoauszüge abgeben. :cry:

3: Nein! (Kommt aber bestimmt auch bald noch.... Es gibt schon öfters von der CDU Äusserungen in dieser Richtung.) :|
__

Der übliche Schwachsinn für die klagewütigen Juristen: Meine Posts stellen meine persönliche Meinung dar und erheben keinerlei Anspruch auf Richtigkeit. Sie stellen erst recht keine Rechtsberatung dar.
heuschrecke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2006, 12:17   #6
Pikku->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 77
Pikku
Standard Re: Frage -- Kto-Auszüge f. Alg2-Antrag

Hallo Jürgen,
hier mal eine positive Erfahrung. Ich bin mit einem Stapel selbstgemachter Kopien meiner Kontoauszüge zu meinem Pap gelatscht und wollte ihm die geben (jaja, vorauseilender Gehorsam...) Da sagt der gute Mann zu mir, nein, nein, die dürfe er nicht annehmen, weil es eine neue Anweisung gebe, dass die nur gemeinsam mit dem Antragsteller durchgesehen werden dürften - Ende vom Lied: Er hat durchgeblättert, den Kontostand aufgeschrieben und das wars dann - und interessiert hat er sich nur dafür, ob ich große Summen verschoben hätte (naja, wie doof soll man sein, wenn man Geld unterschlagen will, dann doch nicht so... :pfeiff: ). Also - vielleicht ist das alles eher harmlos.
Pikku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 04:20   #7
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard

ich finde das da eine gewisse taktik hinter sitzt,

wenn ein ALG2 Empfänger seine Kontoauszüge vorweisen soll werden viele erstmal Widerspruch einlegen da diese handhabe gesetzlich noch schwammig ist, daher wird in diesem fall bei nicht vorlegen der auszüge erstmal die Leistung eingestellt es kommt dann darauf an wie lange so ein prozess dauert jedenfalls wird in dieser zeit die leistung ruhen. und wenn ein ALG2 Empfänger die Kontoauszüge für die letzten 3 Monate nicht komplett beisammen hat muss er für jeden einzelnen Auszug 2€ berappen ( 2€ bei meiner Sparkasse weiss nicht was andere Geldinstitute verlangen ) und da ist das problem wo soll ein ALG2 Empfänger das geld für die Auszüge hernehmen wenn ihn viele Auszüge fehlen weil er sie einfach nicht gesammelt oder abgeheftet hat?

lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2006, 10:22   #8
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Datenschutzrechtliche Fragen bei der Umsetzung des SGB II (NRW)

http://www.lfd.nrw.de/fachbereich/do...etzung_sgb.pdf
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 12:21   #9
Jürgen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.07.2006
Beiträge: 46
Jürgen
Standard

den Abgabetermin zwar hinter mich gebracht aber schon währenddessen nervlich am Ende.

nur kurz zum Punkt kto-Auszüge.
Die Dame war zwar nett, als ich sie weil es den Anschein hatte fragte, ob sie jetzt meine Auszüge behalten wolle, aber trotzdem bestimmt meinte sie - ich kanns auch kopieren, der SB braucht sie zur Einsichtnahme, dann bekommen sie die wieder zurück geschickt. Was will ich machen.

Die restlichen Ereignisse des Termins erzähl ich euch evtl. in ein paar Tagen wenn ich mich etwas beruhigt hab :(
Jürgen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 15:52   #10
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard

dem lieben friedens willen hatte ich meine Auszüge der letzten 3 Monate bei der Arge vorgelegt die SB hat sie genommen und gesagt das die SB sie einsehen möchte und die Auszüge werden mir wieder zugeschickt, letzte woche dann habe ich meine Kontoauszüge per Post zurückgekriegt.


lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2006, 16:29   #11
Acacia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.04.2006
Beiträge: 72
Acacia
Standard

hmm,dachte das man doch alle anderen transaktionen schwärzen daref,ausser den betrag...es geht die doch nichts an,ob ich bei ibääh für 1000euro eingekauft habe,denn schliesslich weiss ich ja auch net,ob ich in 2 monaten wieder alg 2 empfänger bin.ich denke das ist eher die neugier!bei meiner oma,zb wollten die die auszüge der letzen 6monate.wofür,hab ich die sb gefragt??die meinte das ist halt so bei nem antrag zur sicherung des lebensunterhaltes.
__

"You got a wish in one hand, and shit in the other."
Acacia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2antrag, frage, ktoauszuege, ktoauszüge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG2 Antrag, EGV und Seminar Fighter Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 23.06.2007 11:23
ALG2 Antrag abgelehnt MAD King ALG II 6 09.06.2007 14:17
Konto auszüge SIBEL Allgemeine Fragen 12 15.04.2007 12:51
ALG2 Antrag nicht bearbeitet da ALG1 Antrag stockte Massouv ALG II 2 30.07.2006 11:46
ALG2 Antrag SebastianI. ALG II 3 01.06.2006 14:54


Es ist jetzt 22:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland