Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erstausbildung und ALG II

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2006, 13:44   #1
Kiki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.08.2006
Beiträge: 19
Kiki
Standard Erstausbildung und ALG II

Hallo,

ich habe gehört das mir kein ALG mehr zu steht wenn ich ne erst ausbildung mache , ist das richtig ??

Also ich bin Verheiratet , wir haben 2 Kinder und bekommen ALG II
jetzt fange ich meine Ausbildung an und ich bekomme für mich kein ALG mehr aber meine Familie doch noch ,oder ??
Was ist mit der Miete ? Wenn ich nix bekomme muss ich meinen Teil selber zahlen ? an den Vermieter oder behält die ARGE meinen Teil ?

Vielleicht könnt ihr mir helfen .

Kiki
Kiki ist offline  
Alt 29.09.2006, 14:09   #2
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Das ist richtig. Dir steht dann Bafög zu, wenn du dedürftig bist. Also gleich Bafög beantragen, hat dich dein SB nicht darauf hingewiesen?

Siehe auch http://www.das-neue-bafoeg.de/ :pfeiff:
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 29.09.2006, 14:24   #3
Kiki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.08.2006
Beiträge: 19
Kiki
Standard

Nein hat er nicht , der hat irgendetwas von BAB erzählt.

Muss ich Bafög nicht irgendwann zurück zahlen , was ist mit BAB , kennt das jemand ?
Kiki ist offline  
Alt 29.09.2006, 14:52   #4
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Kiki
Nein hat er nicht , der hat irgendetwas von BAB erzählt.

Muss ich Bafög nicht irgendwann zurück zahlen , was ist mit BAB , kennt das jemand ?
http://www.landwirtschaftskammer.de/...gsbeihilfe.pdf
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 30.09.2006, 00:44   #5
Nette
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.08.2005
Ort: Hamminkeln
Beiträge: 46
Nette Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo Kiki,

BAB kannst du beim Arbeitsamt beantragen. Aber wenn ich das richtig verstanden habe, dann bildet ihr doch eine Bedarfsgemeinschaft. In diese fliesst dann deine Ausbildungsvergütung mit ein. Jedoch kannst du dann auch die Fahrtkosten zur Arbeit usw. absetzen. Und dir steht ein Freibetrag zu, da du arbeitest. Somit müsstet ihr weiterhin ALG II erhalten.

Gruss Nette
Nette ist offline  
Alt 05.10.2006, 10:09   #6
Mario69->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Altenburg
Beiträge: 53
Mario69
Standard

Geh zum Arbeitsagentur und beantrage BAB. Damit stehst so sogar besser als mit ALG II. Beantrage gleichzeitig zum BAB aber auch Kinderbetreuungskosten. Für Jedes Kind werden da monatlich 130 € erstattet egal wie hoch die Kosten tatsächlich sind. Jedoch wird dich von der Arbeitsagentur niemand darauf aufmerksam machen.
Mario69 ist offline  
Alt 05.10.2006, 22:59   #7
MarkusK->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.10.2005
Ort: zu Hause
Beiträge: 139
MarkusK
Standard

Hallo,

bei mir ist der Sachverhalt ähnlich wie bei Kiki, nur meine Partnerin und ich sind nicht verheiratet, sie macht seit 01.09.2006 eine Ausbildung und wir haben BAB beantragt.
Können/sollen wir jetzt die Kinderbetreuungskosten trotzdem beantragen, unsere Kids sind 1 und 3 Jahre alt, um die "Kleine" kümmere ich mich zu Hause und der "Große" geht in den Kindergarten. Werden die Betreuungskosten dann bei ALG II als Einkommen gewertet oder sind die nicht anrechenbar wie z.B. Erziehungsgeld?

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.

Gruß

Markus
MarkusK ist offline  
Alt 06.10.2006, 13:06   #8
Kiki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.08.2006
Beiträge: 19
Kiki
Standard

Zitat von Mario69
Geh zum Arbeitsagentur und beantrage BAB. Damit stehst so sogar besser als mit ALG II. Beantrage gleichzeitig zum BAB aber auch Kinderbetreuungskosten. Für Jedes Kind werden da monatlich 130 € erstattet egal wie hoch die Kosten tatsächlich sind. Jedoch wird dich von der Arbeitsagentur niemand darauf aufmerksam machen.
Danke dir, wo muss ich die Kinderbetreuungskosten den Beantragen , auch bei AA
und meinen Mietanteil muss ich dann selber zahlen oder wie sieht das aus ??

Nun habe ich einen Brief bekommen das ich doch weiter Hartz 4 bekomme und meine Ausbildungsvergütung angerechnet wird . Hmm weiss nicht was ich davon halten soll.
Kiki ist offline  
Alt 08.10.2006, 18:48   #9
Kiki->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.08.2006
Beiträge: 19
Kiki
Standard

*schieb* ich hoffe jemand kann noch helfen .
Kiki ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erstausbildung, alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstausbildung oder Umschulung, was ist besser? Westbam Allgemeine Fragen 21 14.09.2008 22:18
Erstausbildung - Bildungsgutschein, kann ich den überhaupt bekommen ? colonius Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 10 27.03.2008 02:18
Abgeschlossene Erstausbildung... Miststueck-Megaherz U 25 19 29.03.2007 18:25


Es ist jetzt 02:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland