Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Datumsänderung des Antrags durch ARG Mitarbeiter

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.2006, 21:58   #1
MaPe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Datumsänderung des Antrags durch ARG Mitarbeiter

Moin!

Ich wollte als Selbständiger ALG II beantragen. War bei der ARG und habe ein Antragsformular bekommen, das auf den 8.09. gestempelt wurde.
Auf anraten der ARG habe ich mein Gewerbe abgemeldet und bin am 21.09. wieder zur ARG. Dort wurde mir ein neues Antragsformular gegeben und auf den 21.09. gestempelt.
Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum das Antragsdatum so um 13 Tage verschoben wurde. Die Antragsunterlagen die jetzt eingefordert wurden sind fast identisch mit denen, die ich zuerst abgeben sollte. Auch das Antragsformular ist das gleiche.
Will die ARG hier 13 Tage Zahlung einsparen?
 
Alt 28.09.2006, 22:07   #2
Müllemann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.04.2006
Beiträge: 298
Müllemann
Standard

täuschen, tricksen, das ist in der ARGE nicht unüblich
Müllemann ist offline  
Alt 28.09.2006, 22:19   #3
MaPe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Und was tut man in diesem Fall? Eine schriftliche Beschwerde an den Amtsleiter einreichen? Das erste Antragsformular habe ich noch...
 
Alt 28.09.2006, 22:25   #4
strümpfchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 574
strümpfchen strümpfchen
Standard

dann nimm doch einfach das erste Antragsformular...

Warum hast Du denn das Gewerbe abgemeldet? Hattest Du wirklich keinerlei Einnahmemöglichkeiten damit? ALG 2 steht als aufstockende Leistung durchaus auch Selbstständigen zur Verfügung.
strümpfchen ist offline  
Alt 28.09.2006, 23:45   #5
MaPe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nein, das Gewerbe hatte wirklich keine Aussichten mehr.
:cry:

Das erste Antragsformular habe ich nicht genommen, weil meine SB mich zu einer anderen Dienststelle verwiesen hat und auf alle Dokumente geschrieben hat "Achtung Datum 21.09." Deshalb bin ich überhaupt erst mißtrauisch geworden. :icon_kinn:
 
Alt 29.09.2006, 03:22   #6
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Lag an dem Tag des ersten Datums ganz offensichtlich noch keine Bedürftigkeit vor? Obwohl das diejenige, die den Antrag entgegengenommen hat, wohl nicht beurteilen konnte. Es würde aber keinen Sinn machen, sich dann trotzdem zu beschweren.

Falls nicht, hast du das Formular noch? Benutze es und weise im Anschreiben darauf hin, dass es der Tag deiner Antragstellung war und nicht die korrigierte Version. Kommt ein Ablehnungsbescheid (was ja wahrscheinlich ist), lege Widerspruch ein.

Der wird gewiß auch abgelehnt und du mußt den Gerichtsweg einschlagen.

Kämpfe für dein Recht.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
antrags, arg, datumsaenderung, datumsänderung, mitarbeiter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dauer eines antrags Acacia ALG II 6 24.05.2007 21:30
keine konkreten Infos durch ARGE-Mitarbeiter mondkeks ALG II 10 11.04.2007 21:57
Datumsänderung durch Mitarbeiter der ARGE MaPe ALG II 2 20.12.2006 12:54
frist für abgabe des schriftlichen antrags rechtens? lino Anträge 19 04.04.2006 22:18
Herausgabe des ALG 2 Antrags wird von der ARGE verweigert ! Peter Ritsche ALG II 7 13.07.2005 15:06


Es ist jetzt 15:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland