Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Trennungsjahr

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2006, 11:51   #1
Schnulli96->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: Münster
Beiträge: 66
Schnulli96
Standard Trennungsjahr

Hallo
habe jetzt jede Menge über eheähnlich oder nicht gelesen und wie man sein Geld bekommt.
Würde mich gerne von meiner Frau trennen,habe gelesen das ein Trennungsjahr auch in einer Wohnung geht.
Was muß man dafür machen?
Hätten dann ja mehr Kohle.
Wäre für Tipps dankbar. ;)
__

Gruß Erny
Schnulli96 ist offline  
Alt 20.09.2006, 11:55   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Beim Trennungsjahr bildet jeder eine eigene Bedarfsgemeinschaft. Die Miete wird dennoch nur Anteilmäßig übernommen.
Das Trennungsjahr muss aber amtlich sein.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.09.2006, 12:06   #3
Schnulli96->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: Münster
Beiträge: 66
Schnulli96
Standard

Hallo
amtlich heißt das übern Rechtsanwalt?
__

Gruß Erny
Schnulli96 ist offline  
Alt 20.09.2006, 12:39   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ja Rechtsanwalt.
Bitte beachten, beim Trennungsjahr in der gemeinsamen Wohnung:

Es muss eine strenge räumliche Aufteilung beachtet werden, wobei die landläufige Aussage "Trennung von Tisch und Bett" durchaus wörtlich zu nehmen ist. Das heißt also: getrennte Schlafzimmer! Und die Räume, die zwingend beide benutzen müssen, wie Küche und Bad, müssen nach einem Zeitplan zur unterschiedlichen, alleinigen Nutzung aufgeteilt sein.

Zudem dürfen keine gemeinsamen Mahlzeiten mehr gekocht oder eingenommen werden, die Wäsche hat jeder alleine zu waschen usw. - Eben alles, was man früher im Haushalt für den anderen mitgemacht hat, darf nun nicht mehr miterledigt werden.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.09.2006, 13:16   #5
Schnulli96->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: Münster
Beiträge: 66
Schnulli96
Standard

Danke Martin für deine Antwort.
Na,ich sage mal nach aussen hin sind die Sachen die du schreibst ja wohl einzuhalten.
Kommen Schilder ans Bad und Küche und aus dem Kinderzimmer wird eben ein Schlafzimmer.
Mit wieviel Geld zusätzlich kann ich denn rechnen?
Wird das Gehalt meiner Frau dann nicht mehr angerechnet?
Man es kann ja nur noch besser werden und ich hoffe das die Arge nicht nachts kontrolliert ob ich auch in meinem Bett liege ;)
__

Gruß Erny
Schnulli96 ist offline  
Alt 20.09.2006, 13:38   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.311
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

äh wenn du das Trennungsjahr hast, darfst du noch nicht mal die Räume deiner Frau betreten. Sonst ist das hinfällig. Also nimm die Sache nicht zu leicht.

Was mit dem Einkommen Deiner Frau ist, muss Dein Anwalt dir sagen, weil es ja nun mal gegenseitige Versorgungsansprüche gibt. Also ist ab jetzt vornehmlich erstmal dein Anwalt der Ansprechpartner.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 20.09.2006, 13:51   #7
Schnulli96->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: Münster
Beiträge: 66
Schnulli96
Standard

Danke Martin
hat nicht geklappt,warscheinlich hast du mich durchschaut. ;)
Tut mir leid das ich dir deine Zeit gestohlen habe.
__

Gruß Erny
Schnulli96 ist offline  
Alt 20.09.2006, 19:41   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

:shock:
Und wenn das für alle hier schon so durchsichtig ist, dann wohl auch für Deinen Anwalt und die ARGE
Arania ist offline  
Alt 20.09.2006, 21:56   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Trennungsjahr

Zitat von Schnulli96
Hätten dann ja mehr Kohle.
Wäre für Tipps dankbar. ;)
Hättet ihr?
Wie denn?

Gruß aus Ludwigsburg (getrennt lebend)
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
trennungsjahr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trennungsjahr abgebrochen razorback1965 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 15.09.2006 15:08


Es ist jetzt 09:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland