Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erst Bedarfsg. jetzt Miete? Wie soll ich mich verhalten?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2006, 16:24   #1
Marlboroman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erst Bedarfsg. jetzt Miete? Wie soll ich mich verhalten?

Hallo,

ich bekomme seit 1 1/2 Jahren Hartz 4,sprich 345 Euro.Ich wohne bei meinen Eltern,bin 32 Jahre alt.Die Wohnung ist ein ausgebauter Dachboden von 36 m2.Wir haben es bisher so gehandhabt,daß ich einen Nebenkostenanteil an meine Eltern gezahlt habe.Dieser Anteil beträgt 55 Euro. Diese 55 Euro bekomme ich zusätzlich zu den 345 Euro.
Durch ein Gespräch mit meinem Nachbarn habe ich gehört, daß ihr Sohn auch Hartz 4 bekommt und zur Miete dort wohnt. Die Häuser sind von der m2 Zahl gleich, die Aufteilung ist ebenfalls gleich und auch er wohnt im ausgebauten Dachboden. Nun meine Frage, könnte ich zur ARGE gehen und dort meinen Nebenkostenanteil in Miete umändern? Mein Nachbar bekommt insgesammt 590 Euro, darin sind die 345 Euro natürlich mit inbegriffen. 240 Euro davon sind Miete auf 36 m2.
Meine Eltern wollten erst nicht, daß es einen Mietvertrag gibt, wegen den Steuern, sie sind beide Berufstätig. Jetzt wollen sie Miete von mir haben. Zu meinem Problem kann es schwierigkeiten mit der Arge geben weil meine Eltern jetzt Miete von mir fodern?
Wie könnte ich es am besten anstellen, daß ich der ARGE klar mache, daß ich jetzt zur Miete wohne??? da es ja jetzt eine Bedarfsgemeinschaft ist.
Könnte man es so handhaben, daß ich mich mit den Eltern zerstritten habe und sie deshalb Miete verlangen? Was meint ihr dazu wie könnte ich es am besten anstellen wenn sie mich fragen warum meine Eltern auf einmal Miete von mir fodern?
Danke im voraus.
 
Alt 30.08.2006, 16:36   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

... also grundsätzlich können deine Eltern zu jederzeit von dir eine reguläre Miete verlangen wenn das Objekt dies auch zuläßt.

Da ist es wurscht warum die es bis dahin nicht getan haben. Nur muß dann ein Mietvertrag gemacht werden und dann die Zahlungen auch fließen.

Deine Eltern müssen allerdings diese Mieteinahmen dann auch beim Finanzamt angeben....

Wieso ihr eine BG seid erschließt sich mir eigentlich nicht - du bist über 25 Jahre alt und wie du geschrieben hast sind deine Eltern berufstätig und beziehen ja wohl keine Alg2-Leistungen ......

Unterhaltspflichtig sind sie ja auch schon seit langen nicht mehr - also warum eine BG :icon_kinn: :icon_kinn:
Arco ist offline  
Alt 30.08.2006, 16:49   #3
Marlboroman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Meine Eltern dachten es würde aus steuerlichen Gründen zu viel sein und deswegen kein Mietvertrag. Meine Eltern arbeiten beide. Ja es ist eine ausgebaute Wohnung mit 2-Zimmer Küche/Dusche/Bad. Ausser das ich meine Wäsche mit der gleichen Waschmaschine waschen muss weil ich keine eigene habe.
Aber die Arge wird doch mit sicherheit einen Grund wissen wollen warum meine Eltern jetzt Miete von mir einfordern oder???
 
Alt 30.08.2006, 16:57   #4
Marlboroman
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Deine Eltern müssen allerdings diese Mieteinahmen dann auch beim Finanzamt angeben....

Würde das viel sein für eine 36m2 Wohnung?
 
Alt 30.08.2006, 17:27   #5
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Marlboroman
Deine Eltern müssen allerdings diese Mieteinahmen dann auch beim Finanzamt angeben....

Würde das viel sein für eine 36m2 Wohnung?
Na ganz einfach, das zu versteuernde Einkommen deiner Eltern würde um den Mietteil steigen, den die Arge für dich bezahlt.

Unter dem Gesichtspunkt der "Parasiten"-Debatte ist dir aber schon klar wie dein Ansinnen -- und die Vorgehensweise deines Nachbarn -- "draussen" gesehen wird!? Das nur so als Hinweis denn in meinen Augen ist das nichts weiter Verwerfliches. Wäre die Wohnung fremd vermietet müsste die Arge ja deine Kosten für die andere -- eventuell weit teurere -- Wohnung auch tragen.

Gruß, Anselm
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
erst, bedarfsg, miete, mich, verhalten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich mich verhalten lilifee ALG II 7 04.09.2008 15:03
Wie soll ich mich jetzt gegenüber der ARGE verhalten?? Seschu Ein Euro Job / Mini Job 38 11.08.2008 11:30
Krankengeldaussteuerung, wie soll ich mich verhalten? piccola007 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 05.03.2008 14:54
Wie soll ich mich nun verhalten? ingaausdemww Allgemeine Fragen 14 10.08.2006 10:14
Erst keine Miete nur Nebenkostenanteil,jetzt doch Miete WICH Marlboroman ALG II 5 23.04.2006 13:23


Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland