Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Begründung des Verwaltungsaktes kostet 50 €

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2006, 16:53   #1
Heide->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 106
Heide
Standard Begründung des Verwaltungsaktes kostet 50 €

Hier eine juristische Betrachtung zur geplanten Einführung der Sozialgerichtsgebühren und der Einschränkung der Prozesskostenhilfe:


ARGEZeiten: Begründung des Verwaltungsaktes kostet 50 €
__

Die von mir wiedergegebenen Ansichten beinhalten meine Rechtsauffassung. Diese ist für die Gerichte selbstverständlich nicht verbindlich. Sie können aber bei der Führung eines Rechtsstreits als Argumente dienen.
Heide Flügge
ARGEZeiten-Forum
Heide ist offline  
Alt 18.08.2006, 17:03   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Begründung des Verwaltungsaktes kostet 50 €

Zitat von Heide
Hier eine juristische Betrachtung zur geplanten Einführung der Sozialgerichtsgebühren und der Einschränkung der Prozesskostenhilfe:


ARGEZeiten: Begründung des Verwaltungsaktes kostet 50 €
Recht haben und Recht kriegen ist auch bisher schon oft eine Frage des Geldes... verwundert mich nicht so sehr. Aber das ändert nichts dran, daß es eine Sauerei ist (abgeleitet von ich bin sauer - nicht vom Tier :-))

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 18.08.2006, 19:39   #3
muensterland1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Auf gut deutsch:
Wenn eine Behörde von mir etwas verlangt,werde ich denen in Zukunft Bearbeitungskosten in Rechnung stellen müssen.
 
Alt 18.08.2006, 20:00   #4
FlatRon
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@münsterland1

wenn du raus hast wies geht, gib mir ein paar tips :-)
 
Alt 19.08.2006, 00:31   #5
muensterland1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da brauch ich nicht lange drüber nachdenken.
Rechnung mitsenden,Zahlungstermin senden,kommt keine Zahlung,ab zum Mahngericht.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
begruendung, begründung, kostet, verwaltungsaktes

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Job kostet 1785 Euro Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 13.08.2008 16:42
Kontoauszug kostet bei Anforderung Geld! Toobie Allgemeine Fragen 5 14.04.2008 22:12
Was kostet der Irakkrieg wirklich? druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 14.03.2008 10:56
1-€-Job. Was kostet er den Steuerzahler? anthropos Ein Euro Job / Mini Job 7 28.12.2007 15:04
Widerspruch kostet Geld?????? Zwiebel Allgemeine Fragen 12 13.01.2007 22:08


Es ist jetzt 15:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland