QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2010, 19:00   #1
Alisea
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Alisea
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 19
Alisea
Standard Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Ich brauche mal dringend einen Ratschlag von Euch.

Am 22.10.2009 habe ich bei meinem ersten Termin bei der ARGE wegen Arbeitslosengeld II - Bezug ab dem 31.10.2009 Vermittlungsvorschläge erhalten, bei denen ich mich auch umgehend beworben habe.

Bei dem Vermittlungsvorschlag, weswegen ich jetzt sanktioniert werden soll weil ich mich angeblich laut diesem Arbeitgeber nicht beworben habe, handelte es sich um einen Vorschlag, bei dem ich mich schriftlich bewerben musste. Dies habe ich auch getan, allerdings nur auf normalem Wege und nicht per Einschreiben. Zeugen, die bestätigen könnten, dass ich den Brief weggeschickt habe, gibt es leider auch nicht. Nun meine Frage: Wie kann ich erstens nachweisen, dass ich den Brief weggeschickt habe und zweitens, darf mich die ARGE überhaupt sanktionieren für eine angeblich nicht abgeschickte Bewerbung, wenn die zu diesem Zeitpunkt doch noch gar nicht für mich zuständig waren und ich noch kein Geld von denen bekommen habe? Wenn nein, dann wäre ein entsprechender Paragraph dazu, auf den ich mich berufen kann, nicht schlecht. Danke schon mal im voraus.
Alisea ist offline  
Alt 14.01.2010, 19:31   #2
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Sanktionen wg. Vermittlungsvorschlag, obwohl ARGE noch nicht zuständig war

seit dem Tag der Antragstellung ist die ARGE für Dich zuständig, ob da nun schon Geld angewiesen wurde oder nicht
Welche Nachweise solltest Du denn erbringen?
Arania ist offline  
Alt 14.01.2010, 19:56   #3
Alisea
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alisea
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 19
Alisea
Standard AW: Sanktionen wg. Vermittlungsvorschlag, obwohl ARGE noch nicht zuständig war

Hallo Arania,

sorry, ich muss meine Fragestellung korrigieren, weil ich mich vertan hatte. Also der Vorschlag stammte noch von meiner Sachbearbeiterin bzw. Kollegin meiner Sachbearbeiterin von der Agentur für Arbeit, die Sanktionen werden mir jetzt allerdings von meiner Sachbearbeiterin der ARGE angedroht.

Welche Nachweise ich erbringen soll, wird mir in diesem Bescheid nicht mitgeteilt, es heißt dort nur: "Deshalb sollten Sie die aufgeführten Fragen ausführlich beantworten und ggf. durch Nachweise belegen."
Alisea ist offline  
Alt 14.01.2010, 20:20   #4
Demolier
Gast
 
Benutzerbild von Demolier
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Bewerbungen per Einschreiben sind absolut unüblich. Es kann immer etwas an Post verloren gehen, deshalb bleib dabei, daß du es abgeschickt hast. Wenn es beim Arbeitgeber nicht angekommen ist, kann man es dir nicht ankreiden.

Das Bewerbungsschreiben hast du ja sicher noch im PC. Ausdrucken und da vorlegen. Wenn die trotzdem sanktionieren wollen, würde ich mit dem Sanktionsbescheid zum Anwalt gehen.
 
Alt 14.01.2010, 20:46   #5
Alisea
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alisea
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 19
Alisea
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Ja, dass Bewerbungsanschreiben habe ich noch zum Glück. Reicht denn nur das Anschreiben oder sollte ich auch Lebenslauf und Zeugnisse mit vorlegen?
Alisea ist offline  
Alt 14.01.2010, 20:48   #6
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Anschreiben reicht.

Und überlege noch einmal, ob nicht vielleicht doch jemand dabei war, als du den Brief eingeworfen hast ...

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 14.01.2010, 20:54   #7
atze151a
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von atze151a
 
Registriert seit: 24.10.2007
Beiträge: 153
atze151a
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Wenn Du den Vermittlungsvorschlag noch hast, dann siehe mal nach, was da für eine Rechtsfolgenbelehrung drauf ist.

Wenn da lediglich über Rechtsfolgen nach dem SGB III belehrt wird, dann könnte die Belehrung fehlerhaft sein. D.h., dass keine Sanktion eintreten darf.
atze151a ist offline  
Alt 14.01.2010, 21:14   #8
Alisea
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alisea
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 19
Alisea
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Danke an Euch für Eure Hilfe. Dann werde ich denen morgen das Anschreiben mal vorbeibringen und hoffen, dass es dann ausgestanden ist.

@Mario Nette: Danke für den Tipp, werde nochmal genau überlegen, ist ja schon ein Weilchen her.

@atze151a: Es wird über Rechtsfolgen nach SGB III belehrt, allerdings geht es da um die Sperrung bei Arbeitslosengeld I, welches ich zu dem Zeitpunkt auch noch bezogen habe.
Alisea ist offline  
Alt 14.01.2010, 22:17   #9
Hildegard von Bingen
Gast
 
Benutzerbild von Hildegard von Bingen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Ruf doch den Arbeitgeber mal an und frag ihn, ob er nicht evtl. bei einem Formular bei der ARGE ein falsches Kreuzchen gemacht hat, denn du hättest ihm deine Unterlagen geschickt. Vielleicht erinnert er sich und es war ein versehen.
 
Alt 14.01.2010, 22:24   #10
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Zitat von Hildegard von Bingen Beitrag anzeigen
Ruf doch den Arbeitgeber mal an und frag ihn, ob er nicht evtl. bei einem Formular bei der ARGE ein falsches Kreuzchen gemacht hat, denn du hättest ihm deine Unterlagen geschickt. Vielleicht erinnert er sich und es war ein versehen.
Gute Idee. Vielleicht war es nur eine Testadresse? Oder gibt es den Arbeitgeber wirklich?
Ich würde allerdings nicht anrufen, sondern schriftlich die Bewerbungsunterlagen zurückfordern.
HajoDF ist offline  
Alt 14.01.2010, 22:35   #11
Alisea
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Alisea
 
Registriert seit: 09.02.2007
Beiträge: 19
Alisea
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Ich gehe doch mal schwer davon aus, dass es das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Z11 gibt. Aber dorthin schreiben und meine Unterlagen zurückfordern ist vielleicht auch nicht verkehrt.

Ach ja, vielleicht ist es ja auch noch interessant zu wissen, dass das eine Stelle als "Verwaltungsfachangestellte" war, ich hingegen bin Bürokauffrau.
Alisea ist offline  
Alt 15.01.2010, 08:14   #12
Lobo1811
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Lobo1811
 
Registriert seit: 09.08.2009
Ort: Hannover
Beiträge: 76
Lobo1811 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit

Zitat von Alisea Beitrag anzeigen
Ich gehe doch mal schwer davon aus, dass es das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Z11 gibt. Aber dorthin schreiben und meine Unterlagen zurückfordern ist vielleicht auch nicht verkehrt.

Ach ja, vielleicht ist es ja auch noch interessant zu wissen, dass das eine Stelle als "Verwaltungsfachangestellte" war, ich hingegen bin Bürokauffrau.

Das BFArM ist ein großes unternehmen,die Post wird soviel ich weiß über einen Dienstleister geregelt,entweder ist dein Brief verloren gegangen oder jemandem vorgelegt der evtl in vertretung war.
Ich würde mich dort nochmal melden und die papiere zurückfordern
UND DEINEN BEKANNTEN BITTEN,MIT DEM DU NACH EINEM KAFFEEKRÄNZCHEN DAMALS ;DIE BEWERBUNG EIGESTECKT HAST ;DAS BEI DER ARGE ZU BEZEUGEN.
__

Warum einfach
wenn es auch Umständlich geht.

Lobo1811 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
agentur, arbeit, arge, sanktionen, vermittlungsvorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo Klage einreichen,da durch Umzug die neue Arge bestimmt nicht zuständig ist Cosima ALG II 4 08.11.2009 22:31
Vermittlungsvorschlag / Sanktionen Tomm ALG II 11 15.10.2009 10:24
SB hat Antrag immer noch nicht bearbeitet obwohl im Pc dick vermerkt Bunnypups ALG II 10 18.06.2009 13:32
Arge kürzt jetzt schon geld obwohl ich noch nicht in der Klinik bin QuellOfSadness Allgemeine Fragen 17 20.07.2008 16:42
Arge überweist obwohl nicht mehr bedürftig woodi ALG II 7 27.07.2005 07:43


Es ist jetzt 23:10 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland