QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wieviel % Sanktion bei Versäumnis eines Vorstellungsgesprächs?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2010, 01:32   #1
franky21
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von franky21
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 13
franky21
Standard Wieviel % Sanktion bei Versäumnis eines Vorstellungsgesprächs?

Hallo Leute,

Hab ein Termin zum Vorstellungsgespräch in einem betrieb versäumt bzw. bin nicht dort erschienen...

Auf wieviel % Abzug kann ich mich gefasst machen?

viele grüße
franky21 ist offline  
Alt 08.01.2010, 01:49   #2
hartz4
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von hartz4
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 46
hartz4
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

damit hast du einer deiner grundpflichten verletzt (wenn kein wichtiger grund vorliegt) und du kannst mit einer 30 % absenkung der für dich maßgebenden regelleistung rechnen...
hartz4 ist offline  
Alt 08.01.2010, 02:36   #3
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 887
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von franky21 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

Hab ein Termin zum Vorstellungsgespräch in einem betrieb versäumt bzw. bin nicht dort erschienen...

Auf wieviel % Abzug kann ich mich gefasst machen?

viele grüße
Wichtig wäre zu wissen:
bist Du in ALG I oder II?
wer und wie ist der Termin für das Vorstellungsgespräch zustande gekommen?
gab es einen Vermittlungsvorschlag mit RFB vom AA/JC/ARGE? oder selbstgesucht?
warum ist der Termin versäumt worden?
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist gerade online  
Alt 08.01.2010, 03:08   #4
franky21
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von franky21
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 13
franky21
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Ok sorry,

Also ich beziehe ALGII, bei der Stelle handelt es sich um einen Telefonischen Stellenvorschlag von meinem SB also ohne RVB.
Die Firma hat mich nach erhalt meiner Berwerbung telefonisch über die einladung zum Vorstellungsgespräch informiert.

Ich bin nicht erschienen da ich den Termin versäumt habe bzw. nicht mehr daran gedacht habe.

hoffe die info ist ausreichend

viele grüße
franky21 ist offline  
Alt 08.01.2010, 03:40   #5
tunga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von tunga
 
Registriert seit: 01.09.2008
Ort: H4=null-IQ-Knast
Beiträge: 887
tunga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von franky21 Beitrag anzeigen
Ok sorry,

Also ich beziehe ALGII, bei der Stelle handelt es sich um einen Telefonischen Stellenvorschlag von meinem SB also ohne RVB.

Telefonisch - schon erstmal schlecht - weil telefonisch vom SB erreichbar sein zu können/müssen/sollen - no way! - lass Deine Telefonnummer dort löschen - ist nicht notwendig - man kann Dich schriftlich erreichen, besser für die Nachweisbarkeit!!!

Telefonischer Stellenvorschlag - ohne RFB = - keine Nachweisbarkeit!
Wer weiss denn wer Dich da wann wie wo weshalb angerufen hat?

Die Firma hat mich nach erhalt meiner Berwerbung telefonisch über die einladung zum Vorstellungsgespräch informiert.

OK - da hättest Du Dir vielleicht einen wichtigen Termin (wenn denn dann die Stelle ok für Dich gewesen ist) in Deinem Kalendar machen sollen - aber man kann sich ja auch mal irren...

Ich bin nicht erschienen da ich den Termin versäumt habe bzw. nicht mehr daran gedacht habe.

Uiii - was soll ich dazu sagen?
shit happens?
Dich ermahnen Deine Termine irgendwie ernst zu nehmen, im Handy einen `remember´ zu speichern?
nene, das musst Du schon selbst wissen, was wer und wann wichtig ist...und was Du in welchem Zustand was erinnerst, Priorität setzt... aber das weisst Du wohl selbst am Besten...

hoffe die info ist ausreichend

viele grüße
Du könnest jetzt natürlich bei der Stelle anrufen und um einen neuen Termin bitten und Dir einen hinreichend guten Grund ausdenken, menschlich nachvollziehbar, warum wieso weshalb Du den ersten Termin verpasst hast, wenn denn die Stelle für Dich in irgendeiner Form interressant/relevant ist - ansonsten sehe ich keine Probleme Dich für so was zu sanktionieren - telefonisch ohne RFB ist irgendwie so wie 0 hoch 0.
Aber nur meine Meinung.
__

.....
If You Want Blood - You've Got It ! ... ...............

AC/DC

SB: geh und spiel mit was Giftigem!!!



tunga ist gerade online  
Alt 08.01.2010, 03:53   #6
Yorkfield
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Yorkfield
 
Registriert seit: 21.08.2009
Beiträge: 158
Yorkfield
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Hi Franky,

ich habe mal gegoogelt und u.a. die folgende Info gefunden:

Ohne Rechtsfolgenbelehrung, kann keine Sanktion nach § 31 Abs. 1 Nr. 1c SGB II eintreten.
Wenn du das Angebot aber ohne wichtigen Grund ignorierst und das vielleicht öfters, besteht ggf. die Möglichkeit der Sanktionierung nach Nr. 1b

§ 31 Absenkung und Wegfall des Arbeitslosengeldes II nach SGB II


Jemand anderes möge diese Info bitte kritisieren oder bestätigen.
Nebenbei bemerkt: wegen Sanktionen wie diese werde ich keine eGV mehr unterschreiben.
Yorkfield ist offline  
Alt 08.01.2010, 10:04   #7
hartz4
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von hartz4
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 46
hartz4
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

er verstösst schonmal gegen § 2 sgb II

(1) Erwerbsfähige Hilfebedürftige und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen. Der erwerbsfähige Hilfebedürftige muss aktiv an allen Maßnahmen zu seiner Eingliederung in Arbeit mitwirken


dies stellt eine pflichtverletzung dar...dazu wird gesagt:

Konsequenzen einer Pflichtverletzung

Welche Konsequenzen hat eine Pflichtverletzung? Das ALG 2, also die Regelleistung plus Kosten der Unterkunft und Heizung, um 30 Prozent oder 10 Prozent gemindert. Kommt es zu wiederholten Pflichtverletzungen, ist eine Absenkung um 60 Prozent bis zu 100 Prozent möglich.


Rechtsfolgebelehrung

Der Hartz IV Leistungsempfänger muss über die Rechtsfolgen seines Pflichtverstoßes belehrt worden sein, damit eine Sanktion daran angeknüpft werden kann. Diese Rechtsfolgebelehrung muss einen engen zeitlichen Zusammenhang zu dem Verhalten des ALG 2 Empfängers haben...

Eine mündliche Belehrung genügt (BSG, Urteil vom 16.12.2008 - B 4 AS 60/07 R ).
hartz4 ist offline  
Alt 08.01.2010, 12:00   #8
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechtsverdreher
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Die Frage, die sich grundsätzlich erstmal stellt ist: Wer kann was beweisen?

bzw.: Was hat wer nachweislich wann gesagt?
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 09.01.2010, 09:29   #9
Barbarix
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Barbarix
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 61
Barbarix
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Sanktion wird es nicht geben, da Du nicht über die Rechtsfolgen belehrt wurdest.
Trotzdem solltest Du dem Vermittler im Falle einer Anhörung hierzu Dein Verhalten erklären. Sonst bekommst Du künftig womöglich nur noch Vermittlungsvorschläge mit RFB, die darauf optimiert sind, die versäumte Sanktion nachzuholen.
Barbarix ist offline  
Alt 09.01.2010, 11:08   #10
hartz4
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von hartz4
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 46
hartz4
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

und das nächste mal würde ich mir einen ganz dicken knoten ins taschenbuch machen...
da ist man hartz4 empfänger, bemüht sich nen job zu finden, unternimmt alles um seine arbeitslosigkeit zu beenden und vergisst dann das wichtigste *das vorstellungsgespräch*....ich würde doch tag und nacht an nichts anderes denken als an diesen termin...
jeder kann ja mal was vergessen, aber das dürfte bei solchen wichtigen terminen eigentlich nicht passieren...ans pünktliche geld abholen denkt man ja auch
hartz4 ist offline  
Alt 09.01.2010, 19:53   #11
Karma
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Karma
 
Registriert seit: 09.04.2008
Ort: Hamburg meine Perle
Beiträge: 623
Karma Karma
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von Rechtsverdreher Beitrag anzeigen
Die Frage, die sich grundsätzlich erstmal stellt ist: Wer kann was beweisen?

bzw.: Was hat wer nachweislich wann gesagt?
Vieleicht ist der Zettel mit dem Termin verloren gegangen, oder er hat eine falsche Adresse aufgeschrieben und hat diese FA. dort nicht angetroffen, oder das Datum war falsch, z.b. einen Monat später........warum telefoniert man überhaupt mit der Arge
Gruß Karma
Karma ist offline  
Alt 11.01.2010, 00:20   #12
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechtsverdreher
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Das Stichwort lautet: NACHWEISLICH.

Also, erstmal das Gehirn einschalten, bevor man mit dem Arbeitsamt Kontakt aufnimt und sich verblödredet.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 11.01.2010, 09:12   #13
dellir
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dellir
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von Rechtsverdreher Beitrag anzeigen
Also, erstmal das Gehirn einschalten,
Das solltest du auch machen.


...Denn die Firma hat den TE angerufen und diese Tel. Nummer wird im EVN der Firma mit Datum und Uhrzeit festgehalten. Sollte also die Firma ihre Glaubwürdigkeit nachweisen müssen, hat sie doch handfeste Beweise..
dellir ist offline  
Alt 11.01.2010, 12:44   #14
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechtsverdreher
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Na und, dann haben sie eben mit Hans-Wurst gesprochen und nicht mit einer bestimmten Person.
Oder steht in Deinem lächerlichen Rufnummernprotokoll wer am anderen Ende nachweislich den Hörer abgenommen hat. Vielleicht gibt es ja schon eine Kamera die durch die Leitung kriechen kann.

Solange das Gespräch nicht erlaubt aufgezeichnet wurde können die gar nichts beweisen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 11.01.2010, 13:50   #15
dellir
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dellir
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von Rechtsverdreher Beitrag anzeigen
Oder steht in Deinem lächerlichen Rufnummernprotokoll wer am anderen Ende nachweislich den Hörer abgenommen hat.
So mancher "lächerlicher Rufnummernprotokoll" hat schon Leute ins Gefängnis gesteckt oder freigesprochen- lass mal gut sein...


Mit deinen forensichen Begabungen kannst du vielleicht mal ein Buch schreiben, aber kein Prozeß im Sozialrecht gewinnen. Aber wer's braucht, der soll mit Handschuhen den Hörer abnehmen, damit er keine "nachweisliche" Spuren hinterläßt...
dellir ist offline  
Alt 11.01.2010, 21:25   #16
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Ich würde hier keine Spierenzchen machen, denn die Sache ist eindeutig: Da die Rechtsfolgen für diese konkrete Angebot nicht vermittelt wurden, wäre eine Sanktion rechtlich nicht haltbar.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 11.01.2010, 21:58   #17
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Ich bin mir nicht so sicher, ob dies so eindeutig ist, denn

Zitat:
Die Firma hat mich nach erhalt meiner Berwerbung telefonisch über die einladung zum Vorstellungsgespräch informiert.

Ich bin nicht erschienen da ich den Termin versäumt habe bzw. nicht mehr daran gedacht habe.
Er hat ein Bewerbungsgespräch nicht zustande kommen lassen.

Bleibt also abzuwarten, ob die Firma dies der ARGE/dem JobCenter so mitteilt.
 
Alt 11.01.2010, 22:37   #18
hartz4
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von hartz4
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 46
hartz4
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

und genau das hab ich schon zig beiträge weiter oben so ähnlich geschrieben...
hab hier fast den eindruck als wenn man als neuling ignoriert wird, weil man selbst zu sehr mit sich selbst beschäftigt ist...
die sehr geehrten herren rechtsanwälte
anstatt miteinander arbeitet ihr hier oft gegeneinander...ob das dem fragenden nützlich ist?
hartz4 ist offline  
Alt 14.07.2011, 21:56   #19
christian87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 241
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Entschuldigt dass ich dieses alte Thema aus dem Archiv grabe, aber ich hab diesbezüglich ein paar Fragen, die hier gut reinpassen.

Wenn man im Bewerbungsschreiben ausdrücklich auf den Datenschutz hinweist, darf eine ZAF/Arbeitsvermittler trotzdem dem JC Informationen darüber erteilen, ob ich bei einem Bewerbungsgespräch teilgenommen habe oder nicht?

Was hat die Firma davon, eine solche Information dem JC mitzuteilen?

Gibt es (rechtlich betrachtet) Unterschiede zwischen Vorstellungsgespräch und Bewerbungsgespräch?
__

Es gibt keine "niederwertige" Arbeit, sondern schlecht bezahlte.
Abkürzungen: JC = Jobcenter, VV = Vermittlungsvorschlag, RFB = Rechtsfolgebelehrung, ZAF = Zeitarbeitsfirmen, EGV/VA = Eingliederungsvereinbarung (Verwaltungsakt)
christian87 ist offline  
Alt 15.07.2011, 00:17   #20
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Scarred Surface
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von christian87 Beitrag anzeigen
Wenn man im Bewerbungsschreiben ausdrücklich auf den Datenschutz hinweist, darf eine ZAF/Arbeitsvermittler trotzdem dem JC Informationen darüber erteilen, ob ich bei einem Bewerbungsgespräch teilgenommen habe oder nicht?
Ich denke mal logisch nach: Die ZAF kann ja nur dann wissen, dass ein Bewerber arger Kunde ist, wenn a) er das selbst sagt (schön blöd), oder b) die Geschichte über einen argen Stellenvorschlag lief. Im letzteren Fall kann man kaum verhindern, dass eine Rückmeldung erfolgt.


Zitat:
Was hat die Firma davon, eine solche Information dem JC mitzuteilen?
Das arge Gesindel schiebt HE mit Begeisterung zu diesen Sklavenbuden ab. Die ZAF bekommen liebend gerne rechtlose Arbeitsviecher zugetrieben. Eine perfekte Zusammenarbeit. Die schwebende Drohung "Das gebe ich an die Arge weiter" ist doch ein wunderbares Terrorinstrument, um Menschen Angst und sie gefügig zu machen.


Zitat:
Gibt es (rechtlich betrachtet) Unterschiede zwischen Vorstellungsgespräch und Bewerbungsgespräch?
Weder rechtlich noch anderweitig.
Scarred Surface ist offline  
Alt 15.07.2011, 14:28   #21
christian87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 241
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei Versäumnis eines Vorstellungsgesprächs?

okay, danke für die Antworten
__

Es gibt keine "niederwertige" Arbeit, sondern schlecht bezahlte.
Abkürzungen: JC = Jobcenter, VV = Vermittlungsvorschlag, RFB = Rechtsfolgebelehrung, ZAF = Zeitarbeitsfirmen, EGV/VA = Eingliederungsvereinbarung (Verwaltungsakt)
christian87 ist offline  
Alt 15.07.2011, 15:07   #22
Ron Taboga
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei Versäumnis eines Vorstellungsgesprächs?

Zitat von franky21 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

Hab ein Termin zum Vorstellungsgespräch in einem betrieb versäumt bzw. bin nicht dort erschienen...

Auf wieviel % Abzug kann ich mich gefasst machen?

viele grüße
Hattest du die Einladung schritflich erhalten? Wohl per normalem 0,55€ Brief oder?

Bist du dir sicher dass du diese auch wirklich erhalten hast? So ein Brief kann schnell mal verloren gehen auf dem Postweg
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline  
Alt 15.07.2011, 19:18   #23
christian87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 241
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei Versäumnis eines Vorstellungsgesprächs?

@Ron Taboga: Der Thread ist schon 100 Jahre alt Habe meine Frage aber hier zugeordnet, weil es hier gut reinpasst und ich diesen Thread zufällig über die SuFu gefunden habe

Okay, angenommen der Brief ist urplötzlich verschwunden und nie angekommen. Sieht das nicht ein bischen doof aus, wenn das jeden Monat 3 mal passiert? Wenn es nur 3 ZAF geben würde, würde ich mir sagen "Okay, die geben jetzt auf, weil die meinetwegen viel Brief- und Portokosten verschwendet haben", aber es gibt ja tagtäglich mehr solcher Sklaventreiber... *Hust*... ZAF
__

Es gibt keine "niederwertige" Arbeit, sondern schlecht bezahlte.
Abkürzungen: JC = Jobcenter, VV = Vermittlungsvorschlag, RFB = Rechtsfolgebelehrung, ZAF = Zeitarbeitsfirmen, EGV/VA = Eingliederungsvereinbarung (Verwaltungsakt)
christian87 ist offline  
Alt 16.07.2011, 17:56   #24
Keith
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Keith
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Südlich vom Nordpol
Beiträge: 193
Keith
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von christian87 Beitrag anzeigen
Wenn man im Bewerbungsschreiben ausdrücklich auf den Datenschutz hinweist, darf eine ZAF/Arbeitsvermittler trotzdem dem JC Informationen darüber erteilen, ob ich bei einem Bewerbungsgespräch teilgenommen habe oder nicht?
Ich vermute mal, dass § 57 SGB II hierfür die Rechtsgrundlage bildet:
Zitat:
§ 57 Auskunftspflicht von Arbeitgebern
Arbeitgeber haben der Agentur für Arbeit auf deren Verlangen Auskunft über solche Tatsachen zu geben, die für die Entscheidung über einen Anspruch auf Leistungen nach diesem Buch erheblich sein können; die Agentur für Arbeit kann hierfür die Benutzung eines Vordrucks verlangen.

Tipps zur Abwehr von ZAF gibt es auch hier noch: Leiharbeit, Zeitarbeitsfirmen & PSA
Keith ist offline  
Alt 16.07.2011, 18:22   #25
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Wieviel % Sanktion bei versäumniss eines vorstellungsgesprächs?

Zitat von Keith Beitrag anzeigen
Ich vermute mal, dass § 57 SGB II hierfür die Rechtsgrundlage bildet...
Du vermutest Nonsenns - dieser Paragraph ist nur für Beendigungen oder von laufenden Arbeitsverhältnissen (Minijobbern und Aufstockern) zulässig. Lies ihn Dir komplett durch:

Zitat:
§ 57 - Auskunftspflicht von Arbeitgebern

Text ab 01.01.2005

Arbeitgeber haben der Agentur für Arbeit auf deren Verlangen Auskunft über solche Tatsachen zu geben, die für die Entscheidung über einen Anspruch auf Leistungen nach diesem Buch erheblich sein können; die Agentur für Arbeit kann hierfür die Benutzung eines Vordrucks verlangen. Die Auskunftspflicht erstreckt sich auch auf Angaben über das Ende und den Grund für die Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses.
Quelle: § 57 SGB II - Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende

Hier geht es aber um Bewerbungsgespräche und da gibt es kein Arbeitsverhältnis. Und um es mal auf den Punkt zu bringen, es gibt auch keine Auskunftspflicht von Arbeitgebern irgendjemand irgendwas darüber zu erzählen.

Ja, es gibt die Stellenvorschläge und die BA wie auch die Jobcenter verschicken parallel ein sChreiben auch an die AGs, beides auch mit Rückantwortvordruck - aber nur der HE ist verpflichtet diese auch zurückzuschicken. Für die AGs ist das eher sowas wie ein Umfragebogen. So schaut die Rechtslage nunmal damit aus (soweit mir bekannt - sollte sich da was geändert haben berichtigt mich).
__

LG aus Regensburg
Klaus

---
F a c e b o o k ist nicht Dein Freund!
ShankyTMW ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
sanktion, versaeumniss, versäumnis, vorstellungsgesprächs, wieviel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktion wegen Ignorieren eines Vermittlungsvorschlages Dayna ALG II 15 29.01.2011 01:16
Sanktion wegen Ausschlagung eines Betreuungsangebotes? GlobalPlayer Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 47 15.03.2008 21:49
Versäumnis der Meldepflicht bei der KK siratten AfA /Jobcenter / Optionskommunen 9 24.01.2008 08:47
Welche Sanktion bei Ablehnung eines Ein-Euro-Job?? harry45 Ein Euro Job / Mini Job 0 01.03.2007 12:12
Kürzung ALG2 wegen Versäumnis mbs99 Ein Euro Job / Mini Job 13 08.03.2006 21:01


Es ist jetzt 19:14 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland