Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Krankenschein nicht berücksichtigt?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  9
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2009, 21:02   #1
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Ausrufezeichen Krankenschein nicht berücksichtigt?

Hallo, liebe User und Userinnen!

Folgendes Problem: Meine Frau ist noch im U25 Team und konnte nun einige Vorsprachen bezüglich der "beruflichen Situation" von der ARGE auf Grund von Krankheit nicht wahrnehmen.
Sie hat jedes Mal einen gültigen Krankenschein eingereicht.


Nun schreibt die ARGE:

"Ich darf Sie darauf hinweisen, dass eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung lediglich eine berufliche Tätigkeit ausschließt. Sie trifft keine objektive Aussage darüber, ob aus gesundheitlichen Gründen ein Meldetermin nicht wahrgenommen werden kann bzw. der Besuch von Informations- oder Schulungsveranstaltungen nicht möglich ist. Dies bedeutet, dass Sie grundsätzlich auch während Sie krank geschrieben sind, verpflichtet sind, bspw. Meldetermine wahrzunehmen."


Was ist denn das jetzt für ein Müll? Wenn man krank ist, ist man doch krank, dann können die uns ja nicht gegen die Karre p*nkeln, oder?


Zumal die Damen und Herren wissen, dass meine Frau chronisch krank ist, genauso wie ich!

Den letzten Krankenscheinen habe ich, neben der Krankschreibung, jedes Mal die ärztlichen Unterlagen beigelegt, dass meine Frau schon länger chronisch krank ist und dass wir seit Jahren für einen Behinderungsausweis kämpfen.

Psychisch sind wir momentan schlichte Wracks und seit 2 Jahren warten wir auf einen Psychologen, ich habe einen seit knapp 3 Monaten und meine Frau hat ihren ersten Termin erst im Dezember 2009 (wobei sie nicht einmal weiß, ob der Psychologe für sie geeignet ist, man kann ja nur einen Psychologen pro Quartal besuchen und von den Wartezeiten der psychotherapeutischen Praxen fange ich erst gar nicht an)...


Würde mich wirklich über eine Antwort freuen, möglichst noch vor Dezember, zur nächsten Vorsprache! :-(


LG,
~Daemion :D

Und danke schon einmal im Voraus!
Daemion ist offline  
Alt 24.11.2009, 21:16   #2
Andrea123
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.08.2009
Beiträge: 403
Andrea123
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Hallo Daemion,
wenn deine Frau einen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ( gelben Schein) hat, ist sie
für den Tag/Woche/ Monat, je nachdem, krankgeschrieben.
Es ist doch egal, ob es sich um Arbeit, Meldetermin, Schulungsveranstaltung handelt.
Krankgeschrieben ist krankgeschrieben.
Ich glaube die Arge, braucht so langsam auch mal einen Termin, bei einem objektiven
Psychologen, um mal zu sehen, wie es geistig mit denen selbst steht.
Lass dich nicht verrückt machen.
Du hast dich richtig verhalten, also können die dich mal.
Solange du alle Krankenbescheinigungen ( in Copie!!!!) bei denen rechtszeitig einreichst,
wird dir auch nichts passieren.
ich wünsche dir und deiner Frau alles Gute und dass ihr euren bald erhofften termin bald bekommt.
Viele Grüsse von Andrea
Andrea123 ist offline  
Alt 24.11.2009, 23:06   #3
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Was die ARGE damit sagen will, sich aber nicht traut: "Wir glauben mittlerweile nicht mehr, dass Sie krank sind. Wir glauben mittlerweile viel mehr, dass Sie Termine regelmäßig mit einer AU aushebeln wollen. Darum zweifeln wir an, dass sie wirklich krank sind und gar nicht kommen können. Wenn sie gar nicht kommen können, dann wollen wir eine Wegeunfähigkeits-/Bettlägerigkeitsbestätigung von ihrem behandelnden Arzt sehen."

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 24.11.2009, 23:35   #4
WillyV
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Der Gestzgeber hat dem Sozialleistungsträger, hier ARGE, bereits mit dem § 56 SGB II das adäquate Instrumentarium zur Verfügung gestellt.

Den richtigen Weg weist § 56 Satz 5 SGB II i.V.m. § 275 Abs. 1 Nr. 3b SGB V.
Er berechtigt den Träger der Grundsicherung bei Zweifeln an der Arbeits(un)fähigkeit des erwerbslosen Hilfebedürftigen eine gutachterliche Stellungnahme des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung einzuholen.
Zweifel an der Arbeitsunfähigkeit sind gem. Satz 5 i.V.m. § 275 Abs. 1a SGB V insbesondere in Fällen anzunehmen, in denen der erwerbslose Hilfebedürftige auffällig häufig oder auffällig häufig nur für kurze Dauer arbeitsunfähig ist oder der Beginn der Arbeitsunfähigkeit häufig auf einen Arbeitstag am Beginn oder am Ende einer Woche fällt oder die Arbeitsunfähigkeit von einem Arzt festgestellt worden ist, der durch die Häufigkeit der von ihm ausgestellten Bescheinigungen über Arbeitsunfähigkeit auffällig geworden ist.

Hier im konkreten Fall besteht die auffällige Häufigkeit im Zusammenhang mit Meldeterminen.
Dies gilt es entsprechend zu widerlegen
 
Alt 27.11.2009, 20:13   #5
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Hallo!
Vielen Dank für die Antworten!

Verstehe ich das also richtig? Sie dürfen den Krankenschein an sich nicht anzweifeln und meine Frau nicht zwingen, zu Gesprächen, die sie psychisch und physisch gerade nicht verkraftet, zu kommen (wir haben vor allem dei Sorge, dass sie sie von dort aus in eine Maßnahme stecken, die sie nun wirklich nicht schaffen würde.)?
Im Moment kann nur ihr Hausarzt Atteste über Somatisierungsstörung schreiben (die ARGE bekommt eh nur den Durchschlag in Kopie ohne die Krankheit), da der erste Psychologentermin erst jetzt im Dezember ist. Sie kann ja nichts dafür, dass es solange dauert, bis man einen Termin bekommen.

Also dürften sie sie höchstens zu einem Gutachter schicken, ist das so richtig?

Vielen Dank, Andrea123 und Mario Nette, auch an WillyV.

Eigentlich hat die ARGE Krankmeldungen aus jeder Lebenslage, medizinische Gutachten, extra gefertigte Schreiben, Krankenscheine usw. Die ignorieren die einfach.
Sollte ich meine Frau jede Woche zum Arzt schicken, um sie krankschreiben zu lassen, auch wenn gerade kein Termin bei der ARGE ansteht? Ich wollte ihr die Warterei eigentlich ersparen. Sie hat neben ihrer Psyche starke Schmerzen und Verdauungsschwierigkeiten (Reha ist im Antrag).

Vielen Dank nochmal!

LG
~Daemion :D
Daemion ist offline  
Alt 27.11.2009, 20:53   #6
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Wie gesagt, es ist eine Auffälligkeit, die SB zum Anlass nimmt, den Holzhammer auszupacken, wenn immer nur zu Terminen AU-Bescheinigungen kommen. Ein cleverer SB würde sich fragen: "Hat das vielleicht psychische Gründe? Wir sollten das amtsärztlich ermitteln.", ein skeptischer SB wird sagen: "Das ist doch nur vorgeschoben. Ich werde mal drohen."

Behaltet bei, was ihr tut. Wenn man krank ist oder sich krank fühlt, geht man zum Arzt. Wenn ARGE-Termin den Ausschlag geben, dass es zu einem erneuten Krankheitsausbruch kommt (und der Arzt das eben auch bestätigt), dann seid ihr doch auf der sicheren Seite. Gegen Sanktionen und auch etwaige Drohungen ist dann eben vorzugehen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.12.2009, 14:34   #7
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

@ Mario Nette:
Vielen herzlichen Dank für deine Auskunft! :D
Du hast meiner Frau und mir damit sehr geholfen!

LG,
~Daemion
Daemion ist offline  
Alt 22.12.2009, 22:03   #8
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Lächeln AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Hallo, ich wieder!

Weiterhin ergeben sich Probleme mit unserer ARGE!
Die letzten Krankschreibungen haben sie trotz mehrfachen Einreichens ignoriert, ebenso die Kopien unserer REHA-Bescheinigungen und die Drohung, dass wir uns bei der Dienstaufsichtsbehörde beschweren werden.

Was können wir jetzt dagegen tun? Für Januar wollen sie meiner Frau 30% Hartz IV kürzen, obwohl wir mehrfach Begründungen des Fernbleibens eingereicht haben.

Würden uns über Hilfe und Tipps freuen,

~Daemion und Frau
Daemion ist offline  
Alt 23.12.2009, 09:44   #9
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Wenn sie wirklich kürzen, dann gerichtlich dagegen vorgehen.
Evtl einen Anwalt dazu nehmen.

Vermutlich wird die Arge dann eh schon vorher einen Rückzieher machen.
Hebt Euch sämtliche Quittungen auf. Diese müssen ersetzt werden.

Habt Ihr denn die Sanktion schon schriftlich erhalten ?
hergau ist offline  
Alt 30.12.2009, 04:28   #10
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Zitat von hergau Beitrag anzeigen
Hebt Euch sämtliche Quittungen auf. Diese müssen ersetzt werden.

Habt Ihr denn die Sanktion schon schriftlich erhalten ?

Erstmal vielen Dank für die Antwort! :-)

Welche Quittungen genau meinst du denn?

Und ja, wir haben die bevorstehende Sanktion bereits schriftlich erhalten.
Daemion ist offline  
Alt 30.12.2009, 09:54   #11
hergau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2009
Beiträge: 1.103
hergau hergau hergau hergau hergau
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Ich meine mit Quittungen sämtliche Auslagen, die Ihr deswegen habt.
Also den Schein für den Anwalt, Fahrtkosten, Briefmarken etc.
hergau ist offline  
Alt 30.12.2009, 11:39   #12
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Nur gegen Schriftliches könnt ihr vorgehen. ARGE muss also hinsichtlich der Sanktion euch einen Bescheid zukommen lassen.

Bezüglich der Dienstaufsichtsbeschwerde(n): Der Ruf dieses Mittels ist euch bekannt? Abgesehen von diesem Ruf kündigt man sowas nicht an, sondern macht es einfach, wenn die Zeit reif ist. Mit Drohungen legt man sich offen. Es geht aber die ARGE eigentlich nichts an, welche Strategie man fährt. Also: Bedeckt halten.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.01.2010, 12:10   #13
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

@ hergau:
Danke für den Tipp und die Erklärung. Das hilft uns sehr weiter.
Wenn möglich bewahren wir immer alles auf, die Frage ist in den entsprechenden Situationen eher, wo sind die Sachen hingelegt worden? Natürlich weniger günstig, das wissen wir auch...

@ Mario Nette:
Die haben das in einer Einladung abgedruckt, gilt das dann als Bescheid?
Das mit der Dienstaufsichtsbeschwerde wussten wir nicht. Beim Gericht hatten die uns gesagt, wir müssten erst mehrfach ermahnen und dann mit der Dienstaufsichtsbehörde drohen und wenn dann noch immer nichts geschieht, dann dürften wir erst klagen.
War das Unsinn?

Vielen Dank jedenfalls erstmal für die bisherige Hilfe! :D
Daemion ist offline  
Alt 05.01.2010, 17:33   #14
MenschMaier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 628
MenschMaier
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Tach

Mein Orthopäde zm Thema AU und Hartz IV:

Ich kann jemanden als ALG II Empfänger nicht "krankschreiben" weil eine AU Bescheinigung für den Arbeitgeber ist. Die ARGE ist kein Arbeitgeber, also für ihn rechtlich nicht möglich.
Sein Vorgehen in solchen Fällen: Die ARGE soll sich mit ihm in Verbindung setzen und er würds denen dann schon begreiflich machen.

Zumindest in dem Fall der mir bekannt ist, gab es nachdem der ARGE das so mitgeteilt wurde, keine Anfrage an den Arzt aber auch keine weiteren Anfragen (bislang, ca 3 Wochen her) an den "Leistungsempfänger".

mm
__

Tanz Tanz, Tanz aus der Reihe

Wenn der Pfarrer von Vertrauen spricht, zuckt der Messdiener zusammen.
Wiglaf Droste

Runder Tisch? Wozu braucht man den? Damit die Priester die Ministranten jagen können?

Harald Schmidt
MenschMaier ist offline  
Alt 03.04.2010, 10:52   #15
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

@ MenschMaier :

Vielen Dank für Ihre Beteiligung am Thema!

Bisher hatte keiner unserer Ärzte ein Problem damit, uns eine AU auszuhändigen, diese Möglichkeit ist mir neu.
Einige Ärzte möchten AUs nur dann nicht ausstellen, wenn sie sich auf Zeiten außerhalb einer Maßnahme beziehen, diese Ärzte stellen allerdings ohnehin nicht gerne AUs aus.
Die ARGE ist, sofern ich inforniert bin, Ihr Arbeitgeber, wird zumindest so behandelt.

Ein Telefonat mit dem Arzt und "unserer" ARGE hier, würde der ARGE hier auch nicht ausreichen. Die bestehen auf ihre AU.
Eventuell ist das darauf zurück zu führen, dass die Ämter subjektiv pro Bundesland andere "Interptertationsmöglichkeiten" eines Gesetzes wahrnehmen und entsprechend ausüben.

MfG,
Daemion
Daemion ist offline  
Alt 03.04.2010, 14:10   #16
MenschMaier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 628
MenschMaier
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Hallo Daemion,

mit "in Verbindung setzen" meinte ich nicht telefonisch. Da muss die ARGE sich schon die Mühe machen, den Arzt anzuschreiben.
Dem habe ich natürlich vorher eine Schweigepflicht-Entbindung unterschrieben. Aber wie gesagt, es ist ein Facharzt, vielleicht ist das bei denen anders als bei "Normalmedizinern".
Wenn ARGE dann diese Krankmeldung fordert, wird mitgeteilt, daß sie sich bitte an den Arzt wenden sollen.
Und die machen sowas äüsserst ungern, weil das ja "Arbeit" ist.
Also kommt da nix mehr. War in dem Fall den ich ansprach jedenfalls so.
Bis heute keine Aktion der ARGE mehr.

mm
__

Tanz Tanz, Tanz aus der Reihe

Wenn der Pfarrer von Vertrauen spricht, zuckt der Messdiener zusammen.
Wiglaf Droste

Runder Tisch? Wozu braucht man den? Damit die Priester die Ministranten jagen können?

Harald Schmidt
MenschMaier ist offline  
Alt 03.04.2010, 14:35   #17
Daemion->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 65
Daemion
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Zitat von MenschMaier Beitrag anzeigen
Hallo Daemion,

mit "in Verbindung setzen" meinte ich nicht telefonisch. Da muss die ARGE sich schon die Mühe machen, den Arzt anzuschreiben.
Dem habe ich natürlich vorher eine Schweigepflicht-Entbindung unterschrieben. Aber wie gesagt, es ist ein Facharzt, vielleicht ist das bei denen anders als bei "Normalmedizinern".
Wenn ARGE dann diese Krankmeldung fordert, wird mitgeteilt, daß sie sich bitte an den Arzt wenden sollen.
Und die machen sowas äüsserst ungern, weil das ja "Arbeit" ist.
Also kommt da nix mehr. War in dem Fall den ich ansprach jedenfalls so.
Bis heute keine Aktion der ARGE mehr.

mm

Verstehe, danke für die richtigstellende Aufklärung.
Da haben Sie aber Glück gehabt, bei uns hat die ARGE schon in zwei oder drei Fällen direkt bei Ärzten angerufen und diese eingeschüchtert.
Ich denke, denen wurde gedroht, dass sie auf "die Liste" kommen, auf der Ärzte stehen, dessen "Objektivität" und dessen "Fachwissen" angeblich fragwürdig sein soll- Krankenscheine von solchen Ärzten werden von der ARGE nicht ernst genommen, bzw. abgelehnt/ nicht anerkannt.
Aber faul ist die ARGE, da kann ich nur zu 100% zustimmen!
Meine Frau und ich haben auch erst Schweigepflichtsentbindungen für unsere Ärzte erhalten, nachdem die ARGE dann aber gesehen hat, dass wir zu mehr als zwei, drei Ärzten gehen, mussten wir die Unterlagen letzten Endes besorgen.

LG,
Daemion
Daemion ist offline  
Alt 03.04.2010, 14:55   #18
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.738
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Die AU hat doch auch was mit der Arbeitsvermittlung zu tun.
Solange man Krank geschrieben ist kann man doch auch nicht in Arbeit vermittelt werden, da eben zur Zeit Arbeitsunfähig.
Insofern sollte es doch für den Arzt kein Problem sein die AU auszustellen, für die Arge.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline  
Alt 03.04.2010, 15:04   #19
MenschMaier->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Niederrhein
Beiträge: 628
MenschMaier
Standard AW: Krankenschein nicht berücksichtigt?

Zitat von nightangel Beitrag anzeigen
Die AU hat doch auch was mit der Arbeitsvermittlung zu tun.
Solange man Krank geschrieben ist kann man doch auch nicht in Arbeit vermittelt werden, da eben zur Zeit Arbeitsunfähig.
Insofern sollte es doch für den Arzt kein Problem sein die AU auszustellen, für die Arge.
Es ist ja auch weniger ein Problem, als Unwillen dieses Arztes der ARGE zuzuarbeiten. Er sieht es eben so wie ich es ja beschrieb.
Und der kommt sicher nicht auf eine Liste. Einer der besten Orthopäden in NRW. Nimmt auch absolut keine Patienten mehr an. Max. 4-5 Termine im Jahr als Patient. Wenns zwischendurch sein soll, nur mit Wartezeit.Und immer unglaublich voll.
Aber der Typ ist fachlich und menschlich ""Göttlich""

mm
__

Tanz Tanz, Tanz aus der Reihe

Wenn der Pfarrer von Vertrauen spricht, zuckt der Messdiener zusammen.
Wiglaf Droste

Runder Tisch? Wozu braucht man den? Damit die Priester die Ministranten jagen können?

Harald Schmidt
MenschMaier ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
beruecksichtigt, berücksichtigt, krankenschein

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbungskosten - Emailbewerbungen nicht berücksichtigt blinky Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 43 01.12.2009 18:15
Miete nicht berücksichtigt Kraftwerk KDU - Miete / Untermiete 6 25.08.2008 13:08
Lohneinbehalt nicht berücksichtigt Grenzgänger ALG II 4 18.07.2008 16:03
Regelsatzerhöhung-Kind nicht berücksichtigt Nimrodel Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 42 07.07.2008 13:08
Unterhalt wird nicht berücksichtigt?????!!!!!! moonlight ALG II 4 28.02.2006 11:02


Es ist jetzt 02:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland