QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Gehaltsabrechnung und Kontoauszug?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2009, 12:05   #1
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Standard Gehaltsabrechnung und Kontoauszug?

Liebe Community,

ich bekam heute meinen Änderungsbescheid und eine Aufforderung zur Mitwirkung.

In der Aufforderung zur Mitwirkung heißt es, dass ich neben meiner "Gehaltsabrechnung" auch den Kontoauszug mit dem Gehaltseingang vorlegen soll. Der Termin ist für den 5. Dezember anberaumt.

Mal davon abgesehen, dass ich mein "Gehalt" erst am 15. Dezember bekomme, bin ich der Meinung, dass die Gehaltsabrechnung völlig ausreichend ist. Die Anforderung meines Kontoauszuges halte ich für vorgeschoben, um wieder einmal nachschnüffeln zu können, ob nicht auch andere Eingänge stattgefunden haben.

Bin ich verpflichtet, meine Kontoauszüge vorzulegen, wenn auch eine Gehaltsabrechnung vorgelegt werden kann? Wenn nein, wie kann ich dann eine Verweigerung der Vorlage des Kontoauszuges begründen?
 
Alt 21.11.2009, 16:28   #2
Daedalos
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Daedalos
 
Registriert seit: 25.04.2009
Beiträge: 126
Daedalos
Standard AW: Gehaltsabrechnung und Kontoauszug?

Zitat von Sparks Beitrag anzeigen
Liebe Community,

ich bekam heute meinen Änderungsbescheid und eine Aufforderung zur Mitwirkung.

In der Aufforderung zur Mitwirkung heißt es, dass ich neben meiner "Gehaltsabrechnung" auch den Kontoauszug mit dem Gehaltseingang vorlegen soll.
Ich denke es geht hier um den Nachweiss des genauen Datums der Überweisung aufgrund des Zuflussprinzips. Dieses Datum kann ja nur durch den Kontoauszug belegt werden. Außerdem kann von dir ja generell die Vorlage der Kontoauszüge der letzten 3 Monate verlangt werden. Ich fürchte du hast wenig Chancen das zu verweigern.
Daedalos ist offline  
Alt 21.11.2009, 17:13   #3
Mario Nette
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Gehaltsabrechnung und Kontoauszug?

Ich denke ebenfalls, dass es um die Feststellung des Zuflusszeitpunktes geht.
Zitat von Daedalos Beitrag anzeigen
Außerdem kann von dir ja generell die Vorlage der Kontoauszüge der letzten 3 Monate verlangt werden.
Generell? Ich finde bis dato die Fachlichen Hinweise zum § 37 SGB II - Randnummer 37.8a:
Zitat:
(1a) Eine grundsätzliche Pflicht zur Vorlage der Kontoauszüge, einer Kontenübersicht und der Lohnsteuerkarte folgt aus § 60 Abs. 1 Nr. 3 SGB I sowohl für den Erst- als auch für den Weiterbewilligungsantrag. Hinsichtlich der zeitlichen Erstreckung ist die Vorlage von Kontoauszügen jedenfalls der letzten drei Monate nicht unverhältnis-mäßig.
Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...rfordernis.pdf (PDF)

Gibt es noch andere Quellen, die dein "generell" stützen? Also die Vorlage der Auszüge explizit nicht im Rahmen eines Antrags?

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 21.11.2009, 17:33   #4
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Gehaltsabrechnung und Kontoauszug?

Hi sparks...

was fragst Du?

Du müssen mitwirken!!!!!! Aber echt.....
Vielleicht hat auch Deine SB eine Auge auf geworfen Dich.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline  
Alt 21.11.2009, 18:01   #5
Sparks
Gast
 
Benutzerbild von Sparks
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Gehaltsabrechnung und Kontoauszug?

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Ich denke ebenfalls, dass es um die Feststellung des Zuflusszeitpunktes geht.
Das würde mir zwar einleuchten, allerdings geht die Zahlung und das Datum aus meinem Arbeitsvertrag hervor. Zudem habe ich, als ich vor einiger Zeit schon einmal einen 400 Euro-Job nachgegangen bin, nur die Gehaltsabrechnung vorlegen müssen.

Im Hinblick darauf, dass ich schon einmal in die Fänge der ARGE geraten bin, vermute ich eher wieder Schnüffelei.

Zitat:
Generell? Ich finde bis dato die Fachlichen Hinweise zum § 37 SGB II - Randnummer 37.8a
Generell leuchtet mir allerdings nicht ein, da ich ja keinen Weiterbewilligungsantrag gestellt, sondern einen Änderungsbescheid bekommen habe.
 
Alt 21.11.2009, 19:38   #6
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.864
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Gehaltsabrechnung und Kontoauszug?

Zitat von Daedalos Beitrag anzeigen
Dieses Datum kann ja nur durch den Kontoauszug belegt werden.
Stimmt nicht ganz, wenn auf dem Lohnschein das Druckdatum vermerkt ist. Überdies wird es ja vom Arbeitgeber die Bescheinigung darüber geben, daß das Einkommen beispielsweise monatlich nachträglich gezahlt wird.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
gehaltsabrechnung, kontoauszug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kontoauszug Besi Allgemeine Fragen 7 13.09.2009 19:05
Kontoauszug - Bankbescheinigung Fotoz ALG II 1 14.07.2009 23:41
e-Bääh Verdienst auf Kontoauszug Crestfallen ALG II 8 27.07.2007 15:35
Kontoauszug bei Weitergewährungsantrag vorlegen? Nimrodel Allgemeine Fragen 4 19.04.2007 07:59


Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland