Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Endlich raus aus Hartz IV?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2009, 12:31   #1
Lexi77->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2008
Beiträge: 14
Lexi77
Standard Endlich raus aus Hartz IV?

Hallo zusammen,

nachdem ich vor 7 Jahren (Okt. 2002) auf dem Weg von der Arbeit nach Hause einen Unfall erlitten hatte (als Wegeunfall sofort anerkannt), war ich ab Juni 2003 krank geschrieben. Ich war zu dem Zeitpunkt Beamtenanwärterin auf Widerruf. Das Beamtenverhältnis wurde dann auch zum 30.09.2006 widerrufen, da die Arbeitsfähigkeit noch nicht wieder ausreichend hergestellt war, um ins Referendariat zurückzukehren.

Aus diesem Grund war ich ab Okt. 2006 Hartz IV - Empfänger. Da aber wenigstens eine leichte gesundheitliche Besserung eingetreten war, konnte ich seitdem wenigstens wieder für einige Stunden in der Woche arbeiten.

Als ich dann erfahren habe, dass ich ja aus dem Unfall auch Anspruch auf Versorgungsbezüge (quasi wie eine Rente) habe, habe ich natürlich gleich den entsprechenden Antrag gestellt.

Aber die Bürokratie geht ja bekanntlich gaaaaaanz langsam. Ich war zum ersten amtsärztlichen Gutachten im Juli 2008, ein weiteres Gutachten war Anfang Januar 2009.
Aber nur durch immer wieder nachfragen beim zuständigen Landesamt für Versorgung durch meine Anwältin blieb die Sache am Laufen.

Heute habe ich endlich von denen Post bekommen, dass mir Versorgungsbezüge zuerkannt werden.
Nach dem Gutachten wurde die MdE auf 50 v.H. festgelegt, so dass ich entsprechende Ansprüche habe. Nach dem heutigen Bescheid habe ich nun Anspruch auf monatl. knapp über 1.000 €!!!

Das heißt im Umkehrschluss aber doch auch, dass ich dann kein Hartz IV mehr bekomme, oder? Das würde bedeuten, ich habe mit dem ganzen Theater nichts mehr zu tun!!??
Die Arge weiß wohl auch schon davon, denn die haben für den Zeitraum, für den ich eine Nachzahlung bekommen würde (Okt. 06-Nov.09), einen Erstattungsanspruch geltend gemacht.

Eigentlich habe ich am Dienstag einen Termin bei der Arge für den Antrag auf Weiterbewilligung ab Dezember. Das hätte sich ja dann eigentlich erledigt. Kann ich den Termin jetzt absagen?

Worauf muss ich jetzt evtl. achten?

Kann ich jetzt eine Flasche Sekt köpfen?

Viele Grüße
Alexandra
Lexi77 ist offline  
Alt 06.11.2009, 12:40   #2
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Damit solltest Du wohl raus sein aus Hartz 4. Glückwunsch!

Einen Termin wg. der finanziellen Angelegenheiten wirst Du aber dennoch wahrnehmen müssen...

Das wird sich nicht alles schriftlich oder telefonisch klären lassen.

Gruß...
 
Alt 06.11.2009, 13:00   #3
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.779
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Hi,
mich würde interessieren:
bekommst du diese "Rente" nun lebenslang oder nur solange, wie deine Erkrankung besteht?
Wie läuft deine Krankenversicherung weiter? Wie sieht es mit der Altersrente bzw. den Beiträgen zur Altersrente aus?
Sind diese 1000 E netto oder wird davon noch irgendwas abgezogen?
franzi ist offline  
Alt 06.11.2009, 17:40   #4
Lexi77->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2008
Beiträge: 14
Lexi77
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Hallo!

Zitat:
mich würde interessieren:
bekommst du diese "Rente" nun lebenslang oder nur solange, wie deine Erkrankung besteht?
Wie läuft deine Krankenversicherung weiter? Wie sieht es mit der Altersrente bzw. den Beiträgen zur Altersrente aus?
Sind diese 1000 E netto oder wird davon noch irgendwas abgezogen?
Also in dem anschreiben steht, dass ich die Versorgungsbezüge erst einmal für die Dauer von 2 Jahren bekomme. Danach muss ich mich dann wieder amtsärztlich untersuchen lassen, um festzustellen, ob die Erwerbsminderung immer noch gegeben ist.
Allerdings wird sich - aller Voraussicht und Aussagen der Ärzte nach - an meinem Gesundheitszustand nichts wesentliches mehr ändern.

Wie das mit der KV etc. aussieht, weiß ich selber noch nicht, ich vermute mal, dass ich die Beiträge dann selber bezahlen muss. Da werde ich übers WE mal versuchen an Infos zu kommen, und dann werde ich Montag mal rumtelefonieren und mich näher erkundigen.

Der angegebene Auszahlungsbetrag (etwas mehr als 1000 €) ist brutto, allerdings steuerfrei.

Viele Grüße
Lexi
Lexi77 ist offline  
Alt 07.11.2009, 09:23   #5
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.779
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Na dann alles Gute!
franzi ist offline  
Alt 07.11.2009, 12:46   #6
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Meine Schwester bekommt seit nunmehr fast 6 Jahren Rente, allerdings wurde die schon bis 65 festgelegt, und damals waren die Gesetze auch noch anders. Die Krankenkassenbeiträge muss sie monatlich selbst zahlen (168€!). Insgesamt hat sie 10€/Monat mehr als ein ALGII-Empfänger, dafür keinen Ärger mit irgendwelchen ARGEN.
Anzi ist offline  
Alt 07.11.2009, 19:55   #7
Unvermittelt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Keine ARGE/JC mehr ist Klasse!

Aber lausige 10 € mehr?
 
Alt 08.11.2009, 12:24   #8
Lexi77->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.01.2008
Beiträge: 14
Lexi77
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Hallo!

Ich habe mal so ein bisschen nachgerechnet:
Wenn ich für die KV etc. ca. 250 € ansetze (weiß nicht wieviel das sein wird, ist erstmal nur eine Schätzung), und dann noch die Miete abziehe, dann bleiben mir locker 100 € mehr als bei Hartz IV! Je nachdem, wie mein Nebeneinkommen angerechnet wird, sogar mehr!
Das ist doch was!

Viele Grüße!
Lexi77 ist offline  
Alt 08.11.2009, 20:26   #9
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Endlich raus aus Hartz IV?

Zitat von Unvermittelt Beitrag anzeigen
Keine ARGE/JC mehr ist Klasse!

Aber lausige 10 € mehr?

wahrscheinlich hätte sie wohngeldanspruch und evtl auhc kinderzuschlag, aber sie will sich damit nicht so recht befassen oder beantragen, weil sie keinen ärger mehr mit ämtern haben will.
Anzi ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
hartz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komme nun endlich aus Hartz 4 raus!!! Hurts ALG II 18 21.10.2009 22:05
Seit August 2009 jetzt endlich auch im Harz: Gruppe für Hartz IV Bezieher Hans Werner Kihm Niedersachsen 0 17.09.2009 22:39
Mutter Hartz 4- Azubi raus aus BG maddox U 25 3 09.08.2009 17:25
mit Verdienst raus oder nicht raus aus ALGII verona ALG II 2 12.07.2009 09:26
Der ganz normale Hartz-IV-Wahnsinn - Endlich wieder ein freier Mann Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 09.08.2008 16:21


Es ist jetzt 11:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland