Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> BA zur Praxis der Vermögensprüfung 520Eur für Ältere

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2006, 10:22   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.307
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard BA zur Praxis der Vermögensprüfung 520Eur für Ältere

Zitat:
Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen
Märkisches Ufer 28
10179 Berlin
T: 030 / 86 87 67 0 -0; Fax: -21
E-Mail: info@erwerbslos.de
Internet: www.erwerbslos.de

Verteiler:
- örtliche Arbeitsloseninitiativen und Beratungsstellen
- Zuständige für Erwerbslose im DGB und den Mitgliedsgewerkschaften (zur
Kenntnis)


Liebe Kolleginnen und Kollegen!

1. 520-Euro-Freibetrag für Ältere

Kürzlich hatten wir auf die verschärfte Vermögensprüfung beim ALG II ab dem
1. August hingewiesen.

http://www.erwerbslos.de//index.php?...id=322&Itemid=

Darauf hin erhielten wir zahlreiche Nachfragen zum besonderen Freibetrag für
Ältere.

Deshalb hier zur Klarstellung:

Der erhöhte Grundfreibetrag beim Vermögen in Höhe von 520 Euro pro
Lebensjahr für Leistungsbezieher, die vor dem 1.1.1948 geboren sind, bleibt
unverändert.

Dieser erhöhte Freibetrag ist nicht im § 11 SGB II enthalten, der die
Vermögensprüfung eigentlich regelt, sondern in § 65 Abs. 5
(Übergangsvorschriften). Diese Regelung wurde durch das
SGB-II-Fortentwicklungsgesetz nicht geändert.



2. Praxis der Vermögensprüfung

Auf unsere Kritik an der Panne im Gesetzgebungsverfahren - die Koalition
hatte versäumt, das Versicherungsvertragsgesetz anzupassen, das bisher nur
eine Zweckbindung für die Altersvorsorge bis 200 Euro pro Lebensjahr zulässt
- hatte das Bundesarbeitsministerium (BMAS) zugesagt, dass Arbeitslosen
keine Nachteile entstehen sollen.

Eine offizielle Dienstansweisung an die örtlichen Ämter ist uns bisher nicht
bekannt; eine diesbezügliche Anfrage ans BMAS ist bisher unbeantwortet
geblieben.

Aber: Es gibt eine aktuelle Information der BA zum Thema (etwas versteckt
auf www.arbeitsagentur.de unter ALG-II / "Broschüren"). Daraus gehen
indirekt zwei interessante Dinge hervor:

. Anders als im Fortentwicklungsgesetz - das keine Übergangsregelung
beinhaltet - vorgesehen, soll die verschärfte Vermögensprüfung erst bei
Weiterbewilligungen, also nach Ende laufender Bewillungszeiträume, greifen.
. Offensichtlich sollen Leistungsbezieher dann innerhalb einer Frist
erklären können, dass sie vorhandenes ("übersteigendes") Vermögen für die
Altersvorsorge festlegen werden.


Hier der Link zum BA-Infoblatt:
http://arbeitslosengeld2.arbeitsagen...eibetraege.pdf


3. SGB II in lesbarer Form

Mittlerweile ist das "SGB-II-Fortentwicklungsgesetz" im Bundesgesetzblatt
(BGBl I Nr. 36 vom 25.07.2006, Seite 1706) veröffentlicht worden und tritt
somit (bis auf einzelne Ausnahmen) zum 1. August in Kraft.

Bisher hat das BMAS noch nicht von der ausdrücklich im
Fortentwicklungsgesetz (Artikel 15) genannten Möglichkeit gebrauch gemacht,
den neuen, geänderten Wortlaut des SGB II zu veröffentlichen.

Martin Behrsing (Erwerbslosenforum) hat jedoch eine inoffizielle Version aus
der Arbeitsverwaltung aufgetan, die wir im Anhang mit versenden.
Siehe hier http://www.elo-forum.org/forum/ftopic12174.html

Herzliche Grüße
Martin Künkler
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
520eur, aeltere, praxis, vermoegenspruefung, vermögensprüfung, ältere

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Befragung von Betroffenen der Hartz IV-Praxis in Göttingen wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 24.08.2008 20:08
Stadt Mainz verteidigt Praxis der Ein-Euro-Jobs Catweazle Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 08.05.2008 09:26
ÄRTZE-STREIK und Praxis-Schliessungen Tinka Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 2 26.03.2008 14:36
Einführung in die Praxis der Sozialberatung-Bonn wolliohne Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 1 22.07.2007 18:54
Vorlage von Kontoauszügen - die Praxis in Bayern Tom_ ALG II 24 15.07.2006 23:58


Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland