Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG2 + Ehrenamt = ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2005, 15:41   #1
klapperfrosch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 24
klapperfrosch
Standard ALG2 + Ehrenamt = ?

ALG2 + Ehrenamt = ?

darf ich die Obuli ( max. 50-60 Euro/ Monat) für ehrematliche Tätigkeit in einem gemeinnützig eingetragenen Verein annehmen - bisher habe ich ganz ehrenhaft und ehrlich - kostenlos - mitgemacht.....und alle erklären mich für doof, das Geld "herzuschenken" (an den Verein)....


will mir ein Mal den Schreibkram sparen.....hab mit meinen Widersprüchen und Anträgen schon genug an der Backe.... :oops:
klapperfrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 15:49   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn das eine Aufwandsentschädigung ist, wird das nicht als Einkommen angerechnet. Anderenfalls könntest du aber die Versicherungspauschale (30 €) und die Werbungskostenpauschale (15,34 €) vom Einkommen abziehen.
Das heißt, ca 45 € kannst du auf jedem Fall behalten.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 16:07   #3
klapperfrosch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 24
klapperfrosch
Standard

@ Rüdiger_V

Danke für deine schnelle Antwort.
45 Euro/ Monat - da ist ja schon ein Sümmchen :)

"anmelden" muss ich es aber bei der ARGE, oder?!
klapperfrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 16:13   #4
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn das Geld auf deinem Konto überwiesen wird, würde ich das an deiner Stelle auf jedem Fall der Arge melden. Und auch bei Barzahlung wäre es zu empfehlen.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 16:18   #5
klapperfrosch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.08.2005
Beiträge: 24
klapperfrosch
Standard

Danke dir nochmals

- wird dann nach der Sommerpause sofort erledigt....

ich freu mich so :party:
45 Euro "Taschengeld"/ Monat sind 540 Euro im Jahr - Wow!!!
klapperfrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 16:23   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

bitte ehrenamtliche tätigkeiten immer anmelden. diese dürfen auch nicht so ein Umfang haben, dass dadurch keine andere tätigkeit mehr möglich ist. Also Rahmen von 15 Stunden max. Woche beachten.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 17:04   #7
edy
Redaktion
 
Benutzerbild von edy
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 1.308
edy edy edy edy edy edy
Standard

Zitat von Martin Behrsing
bitte ehrenamtliche tätigkeiten immer anmelden. Also Rahmen von 15 Stunden max. Woche beachten.
Mehr leisten wir doch sowieso hier nicht :cry: Aber wenn wir denn dürften :klatsch: , hätten wir ja keine zeit mehr für :party: :party: :party: .... :motz:
__

Links, unabhängig, aber freilich parteilich!
________________________________________
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar.
edy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2005, 21:37   #8
parvati->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2005
Ort: München
Beiträge: 3
parvati
Standard

Meine SB von der ARGE hat mir die Auskunft gegeben, dass die Aufwandsentschädigung bis zur Hälfte des Regelsatzes nicht angerechnet werde. Jedoch müsse dies im Einzelfall geklärt werden.

Zitat:
"Es wird jedoch davon ausgegangen, dass Leistungen nach dem SGB II ungerechtfertigt sind, wenn die Höhe der Aufwandsentschädigung einen monatlichen Betrag in Höhe einer halben monatlichen Regelleistung übersteigt.

Sollte die Aufwandsentschädigung allerdings auf Grund einer rechtlichen Verpflichtung gewährt werden (z.B. privatrechtlicher Vertrag), ist die Aufwandsentschädigung als Einkommen zu berücksichtigen."
parvati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2005, 01:23   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rüdiger_V
Wenn das eine Aufwandsentschädigung ist, wird das nicht als Einkommen angerechnet. Anderenfalls könntest du aber die Versicherungspauschale (30 €) und die Werbungskostenpauschale (15,34 €) vom Einkommen abziehen.
Das heißt, ca 45 € kannst du auf jedem Fall behalten.
>Wenn das eine Aufwandsentschädigung ist, wird das nicht als Einkommen angerechnet. <

Ist das sicher? Wo kann man das nachlesen, daß Aufwandsentschädigungen nicht angerechnet werden?
Wär für mich wichtig zu wissen...
Gruß
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2005, 06:03   #10
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wo kann man das nachlesen, daß Aufwandsentschädigungen nicht angerechnet werden?
§ 11 Abs 3 und die Durchführungshinweise hierzu (Mehraufwandsentschädigung = zweckgebundene Einnahme)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2005, 14:51   #11
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Rüdiger_V
Zitat:
Wo kann man das nachlesen, daß Aufwandsentschädigungen nicht angerechnet werden?
§ 11 Abs 3 und die Durchführungshinweise hierzu (Mehraufwandsentschädigung = zweckgebundene Einnahme)
Danke...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, ehrenamt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bei Ehrenamt kein Ein-Euro-Job??? silvermoon Ein Euro Job / Mini Job 7 03.07.2008 22:40
Muß ich Ehrenamt melden? Mona Lisa ALG II 30 15.06.2008 10:09
Ist ein Ehrenamt erlaubt? Richardsch Allgemeine Fragen 8 12.01.2008 09:54
Ehrenamt AlexR Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 07.11.2007 20:19
Ein-Euro-Job vs. Ehrenamt Grobi Ein Euro Job / Mini Job 6 02.08.2007 13:44


Es ist jetzt 05:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland