Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage wegen Teilzeit

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2006, 11:28   #1
Azze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 76
Azze
Standard Frage wegen Teilzeit

Mein Arbeitgeber bei dem ich diesen Monat noch auf 400€ Basis arbeite, will mir ab nächsten Monat eine Teilzeitstelle anbieten. Die werde ich natürlich gerne annehmen. Jetzt meine Frage wie das dann bei ALG2 läuft. Ich bin dann ja nicht mehr arbeitslos , habe aber durch zu geringes Einkommen Anspruch auf ergänzend ALG2, alleine schon weil meine Frau mit zu meiner BG gehört und sie im mom leider arbeitslos ist.

Hab ich dann endlich Ruhe vor meiner Arbeitsvermittlerin ? Oder muss ich mich immer noch auf ihre Stellenvorschläge bewerben ?

Ich soll zu einem privaten Arbeitsvermittler. Der will natürlich einen Vermittlungsvertrag mit mir abschließen. Das möchte ich aber überhaupt nicht. Alleine schon weil der Vermittler auf meine Kosten Bewerbungen rausschicken will, kostet 5€ pro Stück plus 16% Mehrwertsteuer. Wer weiß wieviel ich da nachher noch draufzahlen muss. Kann mich die ARGE trotz Teilzeit noch dazu zwingen ? Kann die ARGE einen überhaupt zwingen solch Vermittlungsverträge bei privaten Arbeitsvermittlern abzuschließen ?
Azze ist offline  
Alt 24.07.2006, 11:30   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Ich befürchte das Du Dich weiter bewerben musst, weil das Ziel ja ist das Du überhaupt keine Leistungen mehr vom Staat bekommst :(
Arania ist offline  
Alt 24.07.2006, 12:26   #3
Azze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 76
Azze
Standard

Für alle die es interessiert. Ich habe grade mit dem Kundencenter der ARGE gesprochen. So wie es aussieht muss ich mich trotz Teilzeitjob , weiterhin auf Stellenverschläge der ARGE bewerben. Was ich allerdings nicht tun muss und das auch generell so zu sein scheint, ist bei einem privaten Arbeitsvermittler einen Vermittlungsvertrag zu unterschreiben. Mir wurde ein Stellenvorschlag durch meine Arbeitsvermittlerin bei der ARGE gemacht , die Stelle läuft über einen privaten Arbeitsvermittler. Da diese Vermittler aber nur nach Abschluß eines Vermittlungsvertrages tätig werden hätte ich mich dort auch gar nicht bewerben brauchen. Die ARGE kann einen also nicht dazu zwingen.

Jetzt hoffe ich mal das die Leute im Kundencenter der ARGE mir auch die richtigen Informationen gegeben haben.
Azze ist offline  
Alt 24.07.2006, 12:28   #4
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

... so ist es ;) ;)
Arco ist offline  
Alt 24.07.2006, 12:36   #5
Azze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 76
Azze
Standard

Noch ne ergänzende Frage dazu habe ich aber, vielleicht weiß ja einer von euch darüber bescheid

Wie ist das mit meiner EGV nun wenn ich Teilzeit arbeite ? In wie weit hat die nun noch Gültigkeit ?
Azze ist offline  
Alt 24.07.2006, 12:50   #6
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Azze
Noch ne ergänzende Frage dazu habe ich aber, vielleicht weiß ja einer von euch darüber bescheid

Wie ist das mit meiner EGV nun wenn ich Teilzeit arbeite ? In wie weit hat die nun noch Gültigkeit ?
.... bis diese abläuft oder eine neue gemacht wurde ! ! !
Arco ist offline  
Alt 24.07.2006, 12:57   #7
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich soll zu einem privaten Arbeitsvermittler. Der will natürlich einen Vermittlungsvertrag mit mir abschließen. Das möchte ich aber überhaupt nicht. Alleine schon weil der Vermittler auf meine Kosten Bewerbungen rausschicken will, kostet 5€ pro Stück plus 16% Mehrwertsteuer. Wer weiß wieviel ich da nachher noch draufzahlen muss. Kann mich die ARGE trotz Teilzeit noch dazu zwingen ? Kann die ARGE einen überhaupt zwingen solch Vermittlungsverträge bei privaten Arbeitsvermittlern abzuschließen ?
Wenn du an einen privaten Vermittler verwiesen wirst, bekommst du

- einen Vermittlungsgutschein, der deine sämtlichen Kosten abdeckt
- keinen Rechtsmittelbescheid und demzufolge sind Sanktionen nicht möglich.

Zu deiner letzten Frage hinsichtlich der Bewerbungen:

Du mußt jede Möglichkeit, deine Bedürftigkeit zu mindern, nutzen. Dazu gehören auch Bewerbungen auf Vollzeittätigkeiten, aber keine Sinnlosbewerbungen, weil die Arge irgendeine willkürliche Anzahl von Bewerbungen angeordnet hat.

Wenn die Vereinbarungen in der EingV nicht mehr zutreffen, kann sie jederzeit im gegenseitigen Einvernehmen (und hier liegt die Schwierigkeit) geändert werden. Darüber mit einem FM zu verhandeln, der seine Schularbeiten nicht gemacht hat, dürfte schwierig werden.

Da hilft dann bei unrechtmäßigen Sanktionen nur der Widerspruch. Wollen wir mal hoffen, dass es nicht dazu kommt.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, wegen, teilzeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage wegen Umzug Joevanni KDU - Umzüge... 12 01.06.2008 19:08
Frage wegen Zuverdienst zefanja ALG II 2 03.03.2008 18:49
frage wegen führerschein Daniela L Allgemeine Fragen 4 26.05.2007 04:36
Frage wegen Umschulung ulrike2203 ALG II 1 29.03.2007 08:53
Frage wegen Umzug totoro KDU - Umzüge... 5 21.10.2006 17:41


Es ist jetzt 06:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland