QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2009, 16:51   #1
heidemarie fritz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von heidemarie fritz
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2
heidemarie fritz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Ich bin 20 Stunden versicherungspflichtig beschäftigt.
Ich bekomme aber trotzdem Hartz IV.
Man hat mir gesagt, bei einer Beschäftigung muß die KFZ- Versicherung als zusätzlicher Freibetrag vom Gehalt abgerechnet werden.
Erst dann kann die Berechnung erfolgen.
Kann mir bitte jemand helfen ?
heidemarie fritz ist offline  
Alt 18.10.2009, 17:28   #2
MamaSandra2004
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MamaSandra2004
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 243
MamaSandra2004
Beitrag AW: 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Hallo ...

es stimmt, dass die KFZ-Versicherung (monatlicher Betrag) als Freibetrag vom Einkommen abgezogen wird ...
MamaSandra2004 ist offline  
Alt 18.10.2009, 20:31   #3
gerda52
Redaktion
 
Benutzerbild von gerda52
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Zitat:
Man hat mir gesagt, bei einer Beschäftigung muß die KFZ- Versicherung als zusätzlicher Freibetrag vom Gehalt abgerechnet werden.
Erst dann kann die Berechnung erfolgen.
Der Beitrag für die KFZ-Versicherung ist im 100 Euro Grundfreibetrag enthalten. Nur wenn die tatsächl. Aufwendungen > 100 Euro sind, ist der Differenzbetrag zusätzlich absetzbar.

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...-Einkommen.pdf
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 20.10.2009, 12:51   #4
heidemarie fritz
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von heidemarie fritz
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 2
heidemarie fritz Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage AW: 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Hallo,
dass Jobcenter hat mir geschrieben, dass eine Berücksichtigung der KFZ-Haftpflichtversicherung keinen Einfluss auf die Leistungshöhe hat.
Was soll ich jetzt tun ?

L.G Heidemarie
heidemarie fritz ist offline  
Alt 20.10.2009, 12:55   #5
ela1953
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ela1953
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.227
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Dann sind deine Kosten nicht höher, als die 100 Euro Grundfreibetrag.

So wie Gerda schrieb, ist die KFZ-Haftpflicht in den 100 Euro enthalten.

Genau wie das Kilometergeld und die Versicherungspauschale.

Wenn du aber mit den Fahrtkosten über 100 Euro kommst, z.B. 150 Euro, dann erhöht sich dein Freibetrag um 50 Euro.
ela1953 ist offline  
Alt 20.10.2009, 13:52   #6
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard AW: 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Zitat:
dann erhöht sich dein Freibetrag um 50 Euro.
plus 45,33 EUR Werbungs- und Versicherungspauschale, weil man erst ab diesem Betrag zuaddiert. Und dazu dann noch die Kosten der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Gruß von Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 20.10.2009, 21:30   #7
gerda52
Redaktion
 
Benutzerbild von gerda52
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Zitat von arwen
plus 45,33 EUR Werbungs- und Versicherungspauschale, weil man erst ab diesem Betrag zuaddiert. Und dazu dann noch die Kosten der Kfz-Haftpflichtversicherung.
Das hat ela1953 schon berücksichtigt, auch wenn die Werbungskostenpauschale nicht extra erwähnt wurde. Es liegen nunmal keine sonstigen konkreten Zahlen vor und all inclusiv pi mal Daumen mit Fahrtkosten und was weiß ich noch alles Summe 150 minus GF ergibt nen zusätzlichen Absetzbetrag von 50 Euro. Hat man insgesamt mehr Kosten, kommt auch mehr bei rum.

Was bei der Berechnung im einzelnen berücksichtigt werden kann, steht im verlinkten Dokument. Der Wink war jetzt extra nochmal für heidemarie fritz bestimmt. ; )
Dein Hinweis ist dafür natürlich sehr nützlich, weil die beiden Pauschalen beim Ausrechnen einfach dazugehören.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 20.10.2009, 21:34   #8
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard AW: 20 Stunden Arbeitnehmer, was ist mit der KFZ-Versicherung?

Ok, Missverständnis. Ich hatte angenommen, ela meinte mit ihrem Beispiel reine Fahrtkosten in Höhe von 150 Euro.

Gruß von Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
arbeitnehmer, kfzversicherung, stunden

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat 401€-Job für Arbeitnehmer finanzielle Nachteile ? Werniman Ein Euro Job / Mini Job 22 20.10.2010 12:17
Die Mär von der Ausbeutung der Arbeitnehmer Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 23.09.2008 12:17
Lohnkostenzuschuss o. ä. für Arbeitgeber - Arbeitnehmer JOE1 ALG II 1 01.06.2008 17:43
Linkspartei und Arbeitnehmer Blofeld79 Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 6 05.06.2007 22:41
Behinderte als Arbeitnehmer edy Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 26.07.2005 17:39


Es ist jetzt 13:37 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland