QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verstehe da was nicht ... GEZ

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2006, 01:07   #1
Agi
Gast
 
Benutzerbild von Agi
 
Beiträge: n/a
Standard Verstehe da was nicht ... GEZ

Hallo,

als ich März 05 ins Hartz IV gerutscht bin, habe ich einen Freistellungsantrag auf für die GEZ gemacht und zwar direkt beim Sozialamt (die haben das auch denen geschickt) zusammen mit dem Antrag auf ALG II. Bis Februar 06 habe ich dann von der GEZ nichts mehr gehört, aber dann schickten die mir ein Schreiben, in dem ich darauf hingewiesen wurde, dass meine Befreiung abläuft zum 31.03.06. Also habe ich pünktlich zum 01.03.06 erneut einen Antrag auf Befreiung gestellt zum 01.04.06, da ich immer noch ein Hartz IV Opfer bin.

Nach über 4 Monaten habe ich nun ein Schreiben erhalten, dass die Beglaubigung und der Berechnungsbogen fehlte, zur Nachreichung habe ich 4 Wochen Zeit bekommen. Jetzt habe ich aber auch von vielen anderen gehört, dass, wenn man diesen befristeten Zuschlag hat, nicht mehr befreit wird von der GEZ. Im ersten Jahr hatte ich als Zuschlag € 8,00 und nun im 2. Jahr einen Zuschlag von € 4,00.
Gestern kam eine Rechung bei mir an für die letzten 3 Monate (April-Juni), in welcher ein Betrag in Höhe von € 54,19 geltend gemacht wird, aber als Gebühren für diese Monate ein Betrag in Höhe von € 51,09 aufgelistet wird.

Was ich nun nicht verstehe und von der GEZ selbst auch keine Antwort bekomme:

1) Wieso werden € 54,19 geltend gemacht und nicht € 51,09 ?
2) Wieso wurde ich im ersten Jahr (2005) von Hartz IV komplett von den Gebühren befreit, aber werde dies vermutlich nicht im zweiten Jahr (2006) ?

Eine Antwort auf die 2. Frage wäre für mich spannender, da doch für eine blonde Frau hier ein ziemlicher Widerspruch drin liegt ! :icon_kinn:

BB
Agi
 
Alt 14.07.2006, 01:21   #2
Ralf Hagelstein
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Ralf Hagelstein
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

Bis zum 31.03.2005 wurden alle ALG-II Emfpänger von der Gebührenpflicht befreit.

Seit dem 01.04.2005 fielen diejenigen, welche den Zuschlag nach § 24 erhielten raus.
Ralf Hagelstein ist offline  
Alt 14.07.2006, 01:49   #3
Agi
Gast
 
Benutzerbild von Agi
 
Beiträge: n/a
Standard

Also habe ich allein wegen dem Datum damals Schwein gehabt ! :P
Nunja, die werden aber warten müssen auf das Geld, denn ich KANN gar nicht zahlen :lol:

Danke für die schnelle Antwort Ralf ! :knutsch:

BB
Agi
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
verstehe, gez

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorläufige Entscheidung (ALG II Bescheid) - Verstehe § 328 SGB III nicht Hugo5 ALG II 3 19.04.2009 19:09
Ich verstehe den Grund der Kürzung nicht Problemkind ALG II 33 08.09.2008 17:43
Steuererstattung - ich verstehe nichts mehr! mbrinkmann ALG II 5 05.02.2007 22:04
Verstehe das mit dem Mehrbedarf nicht Massouv Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 19.01.2006 14:21
Abschlußbericht meines Fallmanager - verstehe wer will Bruno1st ALG II 7 30.12.2005 22:40


Es ist jetzt 16:45 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland