Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.09.2009, 13:03   #1
Carmen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Wuerzburg
Beiträge: 65
Carmen
Frage Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

hi zusammen,

leider muß ich heute wiedermal posten.
ich habe folgendes problem:

mein mann war selbstständig und mußte aus gesundheitlichen gründen aufhören.ich habe in der zeit ein kind bekommen und war bis 19.08.09 im erziehungsurlaub.mein arbeitgeber hat mir gekündigt, da er unter 5 vollbeschäftigte hat, wird er damit auch leider durchkommen. leider hat er sich in der kündigungsfrist geirrt und ich ziehe ihn jetzt vor den kadi;))) (das aber nur am rande).
ich bekam jetzt im september eine lohnzahlung von 370 €. wir sind also zu dritt in der bedarfsgemeinschaft und ich muß die zahlung nun melden. kann ich jetzt endlich unsere versicherungsbeiträge:
privathaftpflicht (188€), kfz- (265€) und zusatzkrankenversicherung (60€) in abzug bringen?
was bleibt mir nun übrig von den 370 € lohn? - 3 mal 100 € frei?
fragen über fragen, ich hoffe ihr könnte mir ein bisschen erleuchtung geben.

mfg
carmen

ps. wie ist es eigentlich wen die kündigung greift und ich alg 1 bekomme?
wird das auch mit alg2 von meinem mann und kind angerechnet?
mein verdienst ist brutto 1030 €.
__

Jeder Arbeitsloser, jeder sozial Bedürftigte, jeder Niedrig- und Hungerlohnjobber ist ein Opfer der Regierungsparteien, die Profitpolitik für die Unternehmerclique betreiben, aber nie fürs eigene Volk. Solange die gegenwärtigen Machtverhältnisse weiterbestehen, ist der Spruch "Dem deutschem Volke" am Reichstag eine Verspottung und Verhöhnung eben dieses Volkes. Der aktuelle Machtstatus heißt "Der deutschen wie internationalen Wirtschaft".
Carmen ist offline  
Alt 21.09.2009, 13:08   #2
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

Bei 370 Netto?
Wieviel Brutto?
Es geht um eine grenze von 400 Euro wg. Freibeträgen.
Erolena ist offline  
Alt 21.09.2009, 13:13   #3
Carmen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Wuerzburg
Beiträge: 65
Carmen
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Bei 370 Netto?
Wieviel Brutto?
Es geht um eine grenze von 400 Euro wg. Freibeträgen.
wie hoch das brutto ist, weiß ich leider nicht
da ich im krankenstand bin und meine abrechnungen
nicht per post kommen.
ich hab für die zeit von 18.08-31.08. im september
einen lohn von 370 auf dem konto, als eingang.
für einen ganzen monat wäre es aber 1030 €.
welches dann nächsten und übernächsten monat
noch gezahlt werden müßte.
__

Jeder Arbeitsloser, jeder sozial Bedürftigte, jeder Niedrig- und Hungerlohnjobber ist ein Opfer der Regierungsparteien, die Profitpolitik für die Unternehmerclique betreiben, aber nie fürs eigene Volk. Solange die gegenwärtigen Machtverhältnisse weiterbestehen, ist der Spruch "Dem deutschem Volke" am Reichstag eine Verspottung und Verhöhnung eben dieses Volkes. Der aktuelle Machtstatus heißt "Der deutschen wie internationalen Wirtschaft".
Carmen ist offline  
Alt 21.09.2009, 13:44   #4
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

Zitat von Erolena
Bei 370 Netto?
Wieviel Brutto?
Es geht um eine grenze von 400 Euro wg. Freibeträgen.
Nein, geht es hier nicht, da kein Minijob.

@ Carmen

Für die Berechnung der Freibeträge ist dennoch der Bruttolohn ausschlaggebend.
Die 1. 100 € sind frei (GF = Grundfreibetrag incl. Versicherungspauschale von 30 €).
Ab 100 bis 800 € sind 20 % anrechnungfrei und ab 800 bis 1500 € 10%.

Der Gesamtfreibetrag wird vom ausgezahlten Nettolohn abgezogen.

Anstatt dem GF können die tatsächlichen Aufwendungen geltend gemacht werden, sofern sie 100 € mtl. übersteigen.

Die private Haftpflichtversicherung ist dabei mit der Pauschale abgegolten. Der Beitrag für die KFZ-Versicherung kommt mir etwas hoch vor, handelt es sich dabei wirklich um den Monatsbeitrag?





__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 21.09.2009, 13:56   #5
Carmen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Wuerzburg
Beiträge: 65
Carmen
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Nein, geht es hier nicht, da kein Minijob.

@ Carmen

Für die Berechnung der Freibeträge ist dennoch der Bruttolohn ausschlaggebend.
Die 1. 100 € sind frei (GF = Grundfreibetrag incl. Versicherungspauschale von 30 €).
Ab 100 bis 800 € sind 20 % anrechnungfrei und ab 800 bis 1500 € 10%.
hab ich das richtig verstanden?
bis 800 wären 160 euro frei
ab 800 dann 80 € und die reden von leistungsprinzip,
ist ja lachhaft.

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Der Gesamtfreibetrag wird vom ausgezahlten Nettolohn abgezogen.

Anstatt dem GF können die tatsächlichen Aufwendungen geltend gemacht werden, sofern sie 100 € mtl. übersteigen.

Die private Haftpflichtversicherung ist dabei mit der Pauschale abgegolten. Der Beitrag für die KFZ-Versicherung kommt mir etwas hoch vor, handelt es sich dabei wirklich um den Monatsbeitrag?





der gesamt beitrag ist natürlich jährlich, wer zahlt seine versicherungen den monatlich? das kostet ja zuschlag.

lass mich nochmal zusammenfassen.
für diesen monat sieht es so aus:

370 bekommen - 100 euro freibetrag = 270 die angerechnet
werden, von denen gehen dann 80% also 216 ans amt
und 52 euro dürfen wir behalten. wir sind aber zu dritt,
gibts dann nicht 300 euro frei, statt 100? wo ist da´
die gleichbehandlung?

das mit den versicherungen hab ich nicht ganz verstanden,
muß ich das also monatlich runterrechnen und dann abziehen?
__

Jeder Arbeitsloser, jeder sozial Bedürftigte, jeder Niedrig- und Hungerlohnjobber ist ein Opfer der Regierungsparteien, die Profitpolitik für die Unternehmerclique betreiben, aber nie fürs eigene Volk. Solange die gegenwärtigen Machtverhältnisse weiterbestehen, ist der Spruch "Dem deutschem Volke" am Reichstag eine Verspottung und Verhöhnung eben dieses Volkes. Der aktuelle Machtstatus heißt "Der deutschen wie internationalen Wirtschaft".
Carmen ist offline  
Alt 21.09.2009, 15:24   #6
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

Zitat von Carmen
hab ich das richtig verstanden?

Nöö.

bis 800 wären 160 euro frei

Rechnungsschritt 1: (800 minus GF = 700) * 20 % = 140 € + 100 € GF = 240 € frei

ab 800 dann 80 €

Rechnungsschritt 2: Verdienst > 800 bis 1500 (also maximal nochmal 700 € * 10 % = weitere 70 € frei

ergeben einen möglichen Gesamtfreibetrag von 310 €.

und die reden von leistungsprinzip,
ist ja lachhaft.
Und wie ich bereits schrieb, ist das Bruttoeinkommen für die Berechnung maßgeblich.
Da die Angabe dazu mangels Abrechnung für August noch fehlt, kann man den tatsächlichen Freibetrag für den maßgeblichen Bedarfszeitraum nicht errechnen.

Zitat:
370 bekommen - 100 euro freibetrag = 270 die angerechnet
werden, von denen gehen dann 80% also 216 ans amt
und 52 euro dürfen wir behalten.

Hier stimmt zwar die Rechnung, aber vom Einkommen wurden ganz sicherlich Sozialabgaben einbehalten, sodass der Freibetrag insgesamt höher ausfallen dürfte.

wir sind aber zu dritt,
gibts dann nicht 300 euro frei, statt 100? wo ist da´
die gleichbehandlung?

Den Freibetrag gibts nur für den Einkommensbezieher und nicht für BG-Angehörige.
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 21.09.2009, 16:33   #7
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

Zitat von Carmen
das mit den versicherungen hab ich nicht ganz verstanden,
muß ich das also monatlich runterrechnen und dann abziehen?
Es bleibt nur die KFZ-Haftpflicht als gesetzl. vorgeschriebene Versicherung übrig, da die tatsächl. Aufwendungen für die private Haftpfl. sowie die Zusatzversicherung zur KK nie berücksichtigt werden, ist alles in der Versicherungspauschale enthalten.

Die KFZ-Haftpflicht wirkt sich aber auch nur aus, wenn incl. diesem Betrag die 100 Euro Grenze (GF) überschritten wird. Wie siehts mit Fahrtkosten aus? Für die einfache Entfernung zur Arbeitsstelle können 20 Cent pro km und Tag geltend gemacht werden.

Weitere Absetzmöglichkeiten findest Du im nachfolgend verlinkten Dokument.


http://www.arbeitsagentur.de/zentral...-Einkommen.pdf
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline  
Alt 21.09.2009, 18:32   #8
Carmen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Wuerzburg
Beiträge: 65
Carmen
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

danke gerda52 für deine antworten.

bleibt noch eine frage übrig,
wie sieht das dann aus, wenn ich alg1 und
mein mann/tochter alg2 bekommen.

wird das alg1 auch "mitverrechnet".

mir erschließt sich nicht, warum es bedarfsgemeinschaften
gibt also alles angerechnet wird, aber bei den freibeträgen
dies nicht für jeden der bedarfsgemeinschaft gilt... gibts
da nicht einen ansatzpunkt zum klagen?
__

Jeder Arbeitsloser, jeder sozial Bedürftigte, jeder Niedrig- und Hungerlohnjobber ist ein Opfer der Regierungsparteien, die Profitpolitik für die Unternehmerclique betreiben, aber nie fürs eigene Volk. Solange die gegenwärtigen Machtverhältnisse weiterbestehen, ist der Spruch "Dem deutschem Volke" am Reichstag eine Verspottung und Verhöhnung eben dieses Volkes. Der aktuelle Machtstatus heißt "Der deutschen wie internationalen Wirtschaft".
Carmen ist offline  
Alt 22.09.2009, 00:09   #9
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Lohn/ALG2/anrechnung Versicherungen/ALG 1

Tja, voraussichtlich sollen die Freibeträge nach der Wahl komplett gekappt werden. Dann geht man praktisch umsonst arbeiten.
redfly ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
lohn or alg2 or anrechnung, versicherungen or alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anrechnung von Einkommen (ALG2) TerrorSchlumpf ALG II 3 23.02.2009 13:39
Versicherungen etc. Marty111 ALG II 5 07.01.2009 12:49
Anrechnung von Krankengeld bei Alg2 Maxenmann ALG II 5 15.08.2008 19:44
versicherungen Revolver Anträge 11 12.08.2006 15:09
20 Monate Wohngeldauszahlung: Anrechnung an ALG2? klapperfrosch ALG II 2 01.12.2005 19:50


Es ist jetzt 09:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland