Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Betriebskostenabrechnung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2009, 20:55   #1
studentinberlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Betriebskostenabrechnung

hallo,


ich bin studentin mit bafög und ergänzendem alg 2 für miete und unterkunft. ich wohne in einer haushaltsgemeinschaft mit meiner mutter. sie ist schwerbehindert und rentnerin.

wir sind vor einem jahr umgezogen und erwarten bald die betriebskostenabrechnung.

Frage: was ist, wenn wir was nachzahlen müssen? habe ich anspruch auf hilfe von der arge?

danke schonmal für die antwort.


lg

studentinberlin
 
Alt 16.09.2009, 22:09   #2
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

So aus dem Bauch heraus würde ich sagen: Ja, denn du stehst ja im Leistungsbezug hinsichtlich der ungedeckten Kosten der Unterkunft.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 16.09.2009, 23:40   #3
Stinkstiefel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Michelshausen
Beiträge: 238
Stinkstiefel
Daumen hoch AW: Betriebskostenabrechnung

Es ist sicher. Die KdU sind nach SGB II zu tragen (die sonstigen Randbedingungen stimmen wohl).

Wichtig!!!! Zur Haushaltsgemeinschaft:
Wenn Einkommen der Mutter angerechnet wird, unbedingt dagegen angehen! Ihr seid eine WG. Dazu folgendes Urteil des BSG:

http://forum.hartz.info/download/file.php?id=716

Seite 2, [7] beachten
Stinkstiefel ist offline  
Alt 17.09.2009, 08:22   #4
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Bei dir wird aber nur die Hälfte der Nachzahlung übernommen. Den anderen Teil der Miete muss ja deine Mutter zahlen. Erhält sie auch Leistungen, müsste sie ihren Teil selber geltend machen.
redfly ist offline  
Alt 17.09.2009, 09:26   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Hier noch mal zur Bestätigung:

z.B. Fachanweisung der Stadt Hamburg zum Wohnkostenzuschuss nach § 22 Absatz 7:
Zitat:
Nachforderungen für Betriebs- und Heizkosten sind zu übernehmen [...], soweit sie den mietrechtlichen Regelungen entsprechen und wenn zum Zeitpunkt der Fälligkeit der laufende Zuschuss nach § 22 Abs. 7 SGB II noch gewährt wird. ...
Quelle: Harald Thome - Örtliche Richtlinien
__


biddy ist offline  
Alt 18.09.2009, 01:37   #6
studentinberlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

ich danke euch, genau das hat nämlich die sachbearbeiterin beim weiterbewilligungsbescheid angedroht, "will erstmal prüfen ob ihre mutter ihnen gegenüber unterhaltsverpflichtet ist...bla bla bla."

bin mal gespannt wie hoch die abrechnung aussehen wird.
 
Alt 18.09.2009, 01:56   #7
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Wenn du das volle Bafög bekommst und das Bafögamt keine Leistung von der Mutter für dich errechnet hat, dann würde ich dem ganz gelassen entgegensehen.

Und beim nächsten Antrag kreuzt du die Haushaltsgemeinschaft nicht mehr an, wenn danach gefragt werden sollte im Antrag auf KdU-Zuschuss.
Erolena ist offline  
Alt 18.09.2009, 03:28   #8
studentinberlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

wieso haushaltsgemeinschaft nicht mehr ankreuzen, meine mutter und ich sind doch ne haushaltsgemeinschaft, oder nicht? hab ich jetzt irgendwie was falsch verstanden?
 
Alt 18.09.2009, 11:23   #9
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Siehe mein Post Nr.4

Was ist denn da nicht zu verstehen? Du kannst nur die Hälft der Miete beanspruchen. Deine Mutter hat damit überhaupt nichts zu tun.

Du bist eine eigene BG !!!
redfly ist offline  
Alt 18.09.2009, 11:27   #10
Til Gung->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 480
Til Gung
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Lies mal bitte hier, dann weißt du warum du das Vorliegen einer HG bestreiten solltest.

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...erftigkeit.pdf
__

Über allen Wipfeln ist Ruh ......
Til Gung ist offline  
Alt 18.09.2009, 14:22   #11
Stinkstiefel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Ort: Michelshausen
Beiträge: 238
Stinkstiefel
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Eine Haushaltsgemeinschaft beinhaltet ev finanzielle Verpflichtungen.

Daher sollte auf das Vorliegen einer Wohngemeinschaft bestanden werden, s. Link mit BSG-Urteil oben.

Der Ausdruck Haushaltsgemeinschaft entspricht in diesem Zusammenhang nicht dem allgemeinem Verständnis des Begriffs, sondern definiert einen relevanten rechtlichen Zusammenhang!
Stinkstiefel ist offline  
Alt 20.09.2009, 11:37   #12
studentinberlin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

also, ich hab das schreiben bekommen. habe knapp 23 euro gutschrift die mir auf mein konto überwiesen wird.
jetzt muss ich zum alg 2 amt und damit sie mir die hälfte der 23 euro vom nächsten mietzuschuss abziehen? seh ich das richtig?
 
Alt 20.09.2009, 12:32   #13
Til Gung->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 480
Til Gung
Standard AW: Betriebskostenabrechnung

Eine Kopie der Abrechnung und ein kurzes Anschreiben per Post hinschicken reicht. Wenn die was zu kriegen haben, dann verschwindet merkwürdigerweise selten was.
__

Über allen Wipfeln ist Ruh ......
Til Gung ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
betriebskostenabrechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betriebskostenabrechnung fipsimon KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 8 10.03.2010 11:12
betriebskostenabrechnung larana50 KDU - Miete / Untermiete 13 30.07.2009 13:12
Betriebskostenabrechnung Rebecks KDU - Miete / Untermiete 1 04.12.2008 19:54
Betriebskostenabrechnung Leyla KDU - Miete / Untermiete 8 02.11.2008 16:36
Betriebskostenabrechnung evahb Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 15 14.11.2006 20:25


Es ist jetzt 00:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland