Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage wegen Jobangebot vom privaten Arbeitsvermittler

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2006, 15:40   #1
Flex39->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 50
Flex39
Standard Frage wegen Jobangebot vom privaten Arbeitsvermittler

Hiho

Seit 3 Monate bin ich Arbeitslos und beziehe ALG 2. Heute bekam ich von einem privaten Arbeitsvermittler mit dem ich einen Vertrag geschlossen habe ein Jobangebot. Habe mich bei dem Arbeitgeber telefonisch gemeldet um zu erfahren um was es genau geht. Ist ein Montagejob mit schlechter Bezahlung und dazu keine Festanstellung. Daher meine Frage:
habe ich mit Nachteilen seitens der ARGE zu rechnen wenn ich den Job nicht anehme?
Ich habe dem Arbeitgeber mitgeteilt das der Job für mich keine Zukunft hat da befristet und ich mich weiterhin bewerben werde. Das war dem egal. Schonmal verdächtig wie ich meine. Habe mir einige Tage Bedenkzeit erbeten was auch kein Problem ist.
Flex39 ist offline  
Alt 06.07.2006, 18:22   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Grundsätzlich gibt es immer Probleme mit der ARGE wenn Du einen Job- auch einen befristeten- ablehnst, denn Du sollst dem Staat ja Geld sparen.

Ich würde mich also auf Ärger einstellen
Arania ist offline  
Alt 10.07.2006, 20:19   #3
AlexTaylor->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2006
Beiträge: 3
AlexTaylor
Standard

Was die ARGE nicht weiß...

Wenn der Vermittlungsvorschlag nicht vom JC kam und der priv. AV nicht gerade eine derartige Heißdüse vor dem Herren ist, gibt es sicher kein Problem.

Dennoch. Was hätte Dich gehindert auch diese "perspektivlose" Beschäftigung anzunehmen?!

VLG
Alex
AlexTaylor ist offline  
Alt 11.07.2006, 07:35   #4
Flex39->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2006
Beiträge: 50
Flex39
Standard

Mal schauen was dabei rauskommt.
Was mich daran hindert den Job an zu nehmen? Monatgejob bedeutet 5-6 Tage nicht nach hause kommen. Sich ne neue Arbrit suchen wird da bisserl schwierig. Also würde ich das Problem der Arbeitslosigkeit höchstens verschieben. Ich bin jetzt 42 Jahre Alt. Da wirds langsam eng. Zumal ich die Tage eine Fördermassnahme beginne. Da kann man mir evtl. eine weiterbildung in Sachen Handwerksberufe und Kaufmännisches vermitteln. Könnte mich weiterbringen denke ich mal.
Flex39 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, wegen, jobangebot, privaten, arbeitsvermittler

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dringend ! Wechsel von Arbeitsvermittler wegen Schikane, ( DauB ) -hab was getippt smartie77 ALG II 34 14.10.2010 19:09
Wegen Jobangebot Kürzung der Bezüge zu 100% hewi70 ALG II 8 26.11.2007 01:49
Vermittlungsvorschlag zum Privaten Arbeitsvermittler? Haubold ALG II 19 04.11.2007 20:26
Frage zu einem Jobangebot Ghost Allgemeine Fragen 7 21.02.2007 14:53
Frage zu Jobangebot nach Praktikum Ragnaroek ALG II 10 18.02.2007 11:29


Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland