Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2009, 10:22   #1
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

hallo bin neu hier, habe auch versucht Antwort zu finden..........

ich hatte letzte Woche 2 Männer angeblich v.d.Arge vor d. Tür stehen,
ich war am offenen Fenster u. man sagte immer wieder ich möge die Tür aufmachen,
was ich aber nicht gemacht habe, auf Rückfrage warum sie kämen sagte man mir, sie hätten Hinweis das ein Herr XY bei mir wohnen würde,
was NICHT stimmt u. ich auch verneint habe ......
Darauf hin haben sie einen Vordruck i. d. Briefkasten geworfen...in d. unter anderem steht , ich möge UNVERZÜGLICH d. Leistungststelle kontaktieren, was ich auch Telefonisch gemacht habe...
da man hier nur um Rückruf bitten kann, habe ich das getan.....
nun sind 4 Werktage vorüber u. es war immer noch KEIN Rückruf von
d. Arge ?????
Ohne Termin einfach hinfahren geht hier auch NICHT, man wird weg geschickt !!!!
Da ich hier im Forum so viele schlimme Dinge gelesen habe (Schikanen d. Argen )...selbt bisher keine Probleme hatte,
habe immer ALLES Ordnungsgemäß erledigt Massnahme von einem halben Jahr durch gezogen usw......
bin ich jetzt total verunsichert.....was will man von mir,woher kommt der ERLOGENE Hinweis ?
wie verhalte ich mich bitte ????
Bin sauer wegen dieser bösartigen UNTERSTELLUNG, weil hier bei mir wirklich KEIN Mann wohnt/lebt !!!!
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 10:51   #2
arbeitslos47533->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 249
arbeitslos47533
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von hase Beitrag anzeigen
hallo bin neu hier, habe auch versucht Antwort zu finden.
Dann wollen wir mal mit der Antwort. Also:

1. Das Schreiben kopieren und die Kopie an Deine zuständige Arge schicken mit der Frage, ob dieses Schreiben "echt" ist, also ob es von denen kommt.

2. Weitere Kommunikation mit der Arge NUR SCHRIFTLICH. Alles andere ist nicht zielführend und daher vergebene Liebesmüh. Du wirst auf nichtschriftliche Fragen nie eine Antwort erhalten, an die sich die Arge gebunden fühlt.
arbeitslos47533 ist offline  
Alt 28.07.2009, 10:58   #3
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

sogenannte hausbesuche MÜSSEN vorher angemeldet und begründet wurden sein!

wenn wieder welche auftauchen, dann fenster zu und polizei rufen.
das ist mindestens eine belästigung, stehen sie auf deinem grundstück ist es auch noch hausfriedensbruch.

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:02   #4
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von hase Beitrag anzeigen
hallo bin neu hier, habe auch versucht Antwort zu finden..........

ich hatte letzte Woche 2 Männer angeblich v.d.Arge vor d. Tür stehen,
ich war am offenen Fenster u. man sagte immer wieder ich möge die Tür aufmachen,
was ich aber nicht gemacht habe, auf Rückfrage warum sie kämen sagte man mir, sie hätten Hinweis das ein Herr XY bei mir wohnen würde,
was NICHT stimmt u. ich auch verneint habe ......
Darauf hin haben sie einen Vordruck i. d. Briefkasten geworfen...in d. unter anderem steht , ich möge UNVERZÜGLICH d. Leistungststelle kontaktieren, was ich auch Telefonisch gemacht habe...
da man hier nur um Rückruf bitten kann, habe ich das getan.....
nun sind 4 Werktage vorüber u. es war immer noch KEIN Rückruf von
d. Arge ?????
Ohne Termin einfach hinfahren geht hier auch NICHT, man wird weg geschickt !!!!
Da ich hier im Forum so viele schlimme Dinge gelesen habe (Schikanen d. Argen )...selbt bisher keine Probleme hatte,
habe immer ALLES Ordnungsgemäß erledigt Massnahme von einem halben Jahr durch gezogen usw......
bin ich jetzt total verunsichert.....was will man von mir,woher kommt der ERLOGENE Hinweis ?
wie verhalte ich mich bitte ????
Bin sauer wegen dieser bösartigen UNTERSTELLUNG, weil hier bei mir wirklich KEIN Mann wohnt/lebt !!!!
Telefonisch überhaupt nichts mit der ARGE verabreden. Du hast nichts schriftliches dann in der Hand wenn Aussage gegen Aussage stünde.
Persönlich mit Zeugen zur ARGE.
Wenn nochmal solche "Herren" kommen nicht öffen.
Nustel ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:15   #5
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von Nustel Beitrag anzeigen
Telefonisch überhaupt nichts mit der ARGE verabreden. Du hast nichts schriftliches dann in der Hand wenn Aussage gegen Aussage stünde.
Persönlich mit Zeugen zur ARGE.
Wenn nochmal solche "Herren" kommen nicht öffen.
ja, aber OHNE Termin kommt man hier NICHT zur Leistungs-Abteilung !

deshalb habe ich es Telefonisch versucht, man sagte innerhalb von 48Stunden bekäme ich einen Rückruf - was NICHT eintrat !

Einen Termin telef. habe ich auch versucht, das geht auch NICHT !!!

und nun ?
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:26   #6
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Dann alle Unterlagen schriftlich am Empfang deiner ARGE einreichen. Die Entgegennahme der Unterlagen auf einer Kopie mit Stempel und Unteschrift bestätigen lassen.
redfly ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:27   #7
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

warum liest du nicht einfach alles?


Zitat:
sogenannte hausbesuche MÜSSEN vorher angemeldet und begründet wurden sein!
war der hausbesuch nicht angemeldet hat es keine handhabe für konsequenzen, den wisch aus dem briefkasten würde ich direkt in den müll schmeissen.

du lässt dich doch sonst auch nicht von jedem x-beliebigen anlabern?

__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:36   #8
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
warum liest du nicht einfach alles?




war der hausbesuch nicht angemeldet hat es keine handhabe für konsequenzen, den wisch aus dem briefkasten würde ich direkt in den müll schmeissen.

du lässt dich doch sonst auch nicht von jedem x-beliebigen anlabern?

Danke erst einmal f.d. schnellen Antworten

hi physicus

also Du meinst wirklich,d. Versuch eines Hausbesuchs hat im "prinzip" nicht statt gefunden weil nicht angemeldet ?

vor Konsequenzen (Leistungseinstellung/Kürzung) brauche ich keine Angst haben ?

auf d.Vordruck brauche ich NICHT zu reagieren, sondern ab in d. Müll ??

Bitte nicht bös sein, will nur keinen Fehler machen !
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:40   #9
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
Dann alle Unterlagen schriftlich am Empfang deiner ARGE einreichen. Die Entgegennahme der Unterlagen auf einer Kopie mit Stempel und Unteschrift bestätigen lassen.
WELCHE Unterlagen meinst Du bitte

d. Arge hat ALLE Unterlagen, d. Halb-Jährliche Verlängerung ist im Bescheid
bestätigt,
habe NICHTS beantragt, sie standen einfach da
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:45   #10
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Mitteilungen, Anträge, halt alle Schriftstücke. Oder besser, den ganzen Kontakt mit dem Laden.
redfly ist offline  
Alt 28.07.2009, 11:52   #11
Aidane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.05.2009
Beiträge: 44
Aidane
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

War denn bei diesem Vordruck irgendeine Rechtsfolgebelehrung dabei?

Wenn nicht würde ich gar nicht reagieren und abwarten.

Wenn ja würde ich halt was schriftliches an diese Stelle senden und würde die gleich mal auffordern eine Begründung für den Hausbesuch zu nennen, denn das müssen sie.
Aidane ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:06   #12
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von Aidane Beitrag anzeigen
War denn bei diesem Vordruck irgendeine Rechtsfolgebelehrung dabei?

Wenn nicht würde ich gar nicht reagieren und abwarten.

Wenn ja würde ich halt was schriftliches an diese Stelle senden und würde die gleich mal auffordern eine Begründung für den Hausbesuch zu nennen, denn das müssen sie.

es steht dort:

RECHTLICHER HINWEIS:

In diesem Zusammenhang weisen wir Sie daruf hin, das d. Arge als leistungserbringende Behörde im Rahmen ihrer Amtsermittlungspflicht gem. d. Parag. §§ 20,21 Zehnt. Buch Sozialgb. einen Hausbesuch zur Feststellung der von Ihnen beantragten Leistungen, vornehmen kann.

Für Sie besteht jedoch KEINE VERPFLICHTUNG den von uns gewünschten Hausbesuch zuzulassen.

Sollten Sie jedoch d. Zutritt zu Ihrer Whng. teilweise oder vollständig verweigern u. somit d. Aufklärung d. Sachverhalts durch Ihr Verhalten erschwert oder unmöglich werden, können d. Folgen dr Unaufklärbarkeit, wegen des geltend gemachten Bedarfs, durch die Zutrittsverweigerung zu Ihren Lasten gehen.

Bitte setzen Sie sich daher unverzüglich mit d. Leistungsstelle in Verbindung, um d. offenen Fragen zu klären. ENDE !!!!


ich rege mich nur noch auf u. komme nicht weiter, es liest sich f. mich schrecklich.........
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:08   #13
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat:
also Du meinst wirklich,d. Versuch eines Hausbesuchs hat im "prinzip" nicht statt gefunden weil nicht angemeldet ?
so schaut es rechtlich aus, unangemeldete hausbesuche muss man nicht dulden, nichtmal wenn die polizei vor der türe steht, die fragen höflich nob sie rein dürfen, sagst du nein endet die kompetenz an der wohnungstüre, es sei denn es ist gefahr in verzug...
diese möglichkeite der sofortigen vollziehbarkeit hat die ARGE nicht!

Zitat:
vor Konsequenzen (Leistungseinstellung/Kürzung) brauche ich keine Angst haben ?
nein, denn sie wissen das es falsch war, so wie sie es abgezogen haben, vor einer eventuellen sanktion bekommt man einen anhörungsbogen den man ausfüllen kann, schildest du darin die ereignisse mit dem hinweis auf keine anmeldung, so wird sicher keine sanktion erfolgen, wenn doch must du vor dem SG klagen, dann erhältst du das geld schnell zurück.

Zitat:
auf d.Vordruck brauche ich NICHT zu reagieren, sondern ab in d. Müll ??
was ist denn das überhaupt für ein vordruck? scan den doch bitte mal ein, dann kann man mehr sagen.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:12   #14
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat:
Für Sie besteht jedoch KEINE VERPFLICHTUNG den von uns gewünschten Hausbesuch zuzulassen.
eben drum, du hast keine pflicht diese gurkenhälse in deine wohnung zu lassen, zumal sie unangemeldet kamen!

diese trottel in den argen sollen endlich lernen sich zu benehmen...

Zitat:
In diesem Zusammenhang weisen wir Sie daruf hin, das d. Arge als leistungserbringende Behörde im Rahmen ihrer Amtsermittlungspflicht gem. d. Parag. §§ 20,21 Zehnt. Buch Sozialgb. einen Hausbesuch zur Feststellung der von Ihnen beantragten Leistungen, vornehmen kann.
diese §§ sagen rein garnichts über einen hausbesuch aus.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:17   #15
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

wenn du eins chreiben an die ARGE fertig machst dann verweise auf die DA der BA und deren inhalt....


Zitat:
(6) Die Gründe für den Hausbesuch müssen dem Betroffenen zu Beginn (oder im Vorfeld) des Hausbesuches erläutert werden.

(7) Aufgrund der Unverletzlichkeit der Wohnung nach Artikel 13 Grundgesetz hat der Betroffene das Recht, dem Außendienstmitarbeiter den Zutritt zu seiner Wohnung zu verweigern; über dieses Recht und die Folgen der Verweigerung ist er zu belehren. Der Betroffene darf nicht durch Vorspiegeln falscher Tatsachen unter Druck gesetzt werden. Der Betroffene entscheidet selbständig, ob er den Mitarbeitern Zutritt gewährt oder nicht.

(8) Wegen der Verweigerung des Zutritts zur Wohnung als solcher ist es nicht möglich, einen Leistungsanspruch nach § 66 SGB I zu versagen, da für Hausbesuche keine Mitwirkungspflicht im Rahmen des § 60 SGB I besteht. Es ist allenfalls möglich, die beantragte Leistung abzulehnen, wenn der Sachverhalt nicht anderweitig aufgeklärt werden kann.

(9) Während des Hausbesuches ist der Betroffene über die Verfahrensabläufe zu informieren. Er hat das Recht, während des Hausbesuches Einsicht in das Prüfprotokoll zu nehmen. Der Betroffene hat jederzeit die Möglichkeit, den Hausbesuch abzubrechen, mit der möglichen Folge eines nicht vollständig ermittelten Sachverhaltes.

Dem Betroffenen ist auf Wunsch eine Abschrift des Prüfprotokolls zu überlassen. Er kann nach Abschluss des Hausbesuches eine Gegendarstellung erstellen.

(10) Eine routinemäßige Durchsicht der Schränke ist nicht zulässig. Unter Berücksichtigung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit kann sie jedoch möglich sein, wenn eine Sachverhaltsklärung sonst nicht möglich wäre. Hierzu bedarf es jedoch der ausdrücklichen Einwilligung des Betroffenen.

(11) Eine Datenspeicherung nach Abschluss des Hausbesuches durch den Außendienst ist grundsätzlich unzulässig. Sobald der Hausbesuch abgeschlossen ist und die Ergebnisse an den Auftraggeber (ARGE, kommunaler Träger, getrennte Trägerschaft) übermittelt worden sind, hat der Außendienst alle personenbezogenen Daten zu löschen.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:19   #16
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
was ist denn das überhaupt für ein vordruck? scan den doch bitte mal ein, dann kann man mehr sagen.
hi physicus

d. Rechtlichen Hinweis habe ich weiter OBEN schon eingetippt (habe keinen Scanner )

Tippe jetzt d. oberen Teil ein :

- AUSSENDIENST -

Ihre Leistungsangelegenheit Grundsicherung f. Arbeitssuchende nach
d.SGB II

hier: Hausbesuch am 23.07.09 11:40 Uhr

sehr geehrte ......

Bezugnehmend auf Ihre Beantragung einer einmaligen Leistung nach d. SGB II oder der Leistungsgewährung nach SGB II wurde heute zur Feststellung d. bedarfsbegründeten Leistungsvoraussetzungen ein Aussendiensttermin zur Klärung d. leistungsrechtlichen Fragen bei Ihnen beabsichtigt.

Sie haben in diesem Zusammenhang erklärt, dass Sie von Ihrem Recht auf Zutrittsverweigerung d. Aussendienstes d. Arge ......zur Wohnung Gebrauch machen.
wir setzen Sie davon in Kenntnis, dass weiter Aufklärungsbedarf - zur Bewillingung der von Ihnen beantragten Leistungs/ - bezüglich der an Sie gezahlten Leistungen der Grundsicherung f. Arbeitssuchende besteht. ENDE
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:32   #17
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

und was mache ich jetzt :

nichts ??

abwarten ? oder hin schreiben ?
Gerade kam d. Postbote aber ich habe KEINE Post v.d. Arge bekommen seit dem 23.07.09 !

was hatte das ganze nun zu bedeuten ????
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:39   #18
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

ah gut, nun schreibst du den deppen folgendes zurück...

Zitat:
Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich am 23.07.09 11:40 feststellen musst, sollte ein Hausbesuch bei mir statt finden.
dazu kann ich Ihnen aber folgendes mitteilen, 2 Herren standen bei mir im Garten/Hof und forderten lauthals Zugang zu meiner Wohnung welchen ich natürlich verneinte.

Sie haben sich weder ausgewiesen noch waren diese Herren angemeldet,
ich wusste also nicht, wen ich vor mir hatte.

Ich hätte gerne schriftlich einen Termin, damit ich mich darauf vorbereiten kann, das heist ich würde gerne einen unabhängigen Zeugen dabei haben, schon allein aus dem Grund, dass das Amt 2 Personen schicken will.

Aus diesen Gründen erkläre ich hiermit meine Zustimmung für eine Wohnungsbegehung, unter den angeführten Voraussetzungen und nur zu der bestimmtheit der Sache, was heist ich werde eine routinemäßige Durchsuchung meiner persönlichen Dinge, wie Schränke etc. nicht zulassen.

Auf diese Unterstellungen, das bei mir irgend eine weitere Person wohnen soll, werde ich Anzeige bei der Staatsanwaltschaft stellen, wenn mir noch einmal etwas in dieser Richtung angedichtet wird.

Mit freundlichen Grüßen


Unterschrift Datum,......
das schreiben gibst du bitte nachweislich gegen eingangsstempel auf der kopie bei der ARGE ab, das ist wichtig, sonst wird es "verschwinden".
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:39   #19
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Also, da haben schon eine ganze Menge Leute das richtige geschrieben...

Zitat:
ich hatte letzte Woche 2 Männer angeblich v.d.Arge vor d. Tür stehen,
ich war am offenen Fenster u. man sagte immer wieder ich möge die Tür aufmachen,
was ich aber nicht gemacht habe, auf Rückfrage warum sie kämen sagte man mir, sie hätten Hinweis das ein Herr XY bei mir wohnen würde,
Das können die gar nicht verlangen. Die ARGE/N müssen vorher schriftlich über Hausbesuche informieren. Und das sollte auch nur dann in einem begründeten Fall des vermeintlichen "Leistungsmißsbrauches" sein.

Zitat:
Bin sauer wegen dieser bösartigen UNTERSTELLUNG, weil hier bei mir wirklich KEIN Mann wohnt/lebt !!!!
Na, ich hoffe, Du hast nichts gegen Männer . Aber mal im Ernst. Da Du dann ja wohl alleine lebst, wird Dein Wohnraum sehr wahrscheinlich nicht größer als eine 1 Zimmer Wohnung sein. Wo soll denn in solch kleinen Gemächern noch jemand zweiter einziehen? Zumal, wie in meinem Fall sich ein Vermieter solch Praxis schon durch den Mietvertrag absichert. Und diesen mußte ich z.B. persönlich bei der ARGE in Kopie angeben. Wenn SB's in ARGEN solche Mietveträge richtig lesen, brauchen die da auch keine "Kopfgeldjäger" schicken!

Lupe
lupe ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:42   #20
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
eben drum, du hast keine pflicht diese gurkenhälse in deine wohnung zu lassen, zumal sie unangemeldet kamen!

diese trottel in den argen sollen endlich lernen sich zu benehmen...



diese §§ sagen rein garnichts über einen hausbesuch aus.

das habe ich auch ERGOOGELT, bei d. Par. geht es um Schwarzarbeit u. Steuerhinterziehung
ich bin jetzt 1 Monat Zuhause, davor war d. 6 Monatige Massnahme v.d. Arge -
länger bin ich noch NICHT im SGB II Bezug !!!

u. Schwarzarbeit u. Steuerhinterziehung habe ich auch noch NIE begangen !!!

aber auf meine Rückfrage weshalb sie in d. Wohnung wollten, sagte d. Mann, weil bei mir ein Herr XY wohen sollte ????

ALLES ist so wider sprüchlich u. mich macht das krank, weil keine Reaktion d. Arge kommt welche ja nur meine Fragen beantworten kann "!
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:48   #21
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

@ Physicus u. andere

was denn nun ???

ich habe KEINE einmaligen Leistungen beantragt !!!!!!!

warum soll ich das dann schreiben was Du oben vorschlägst, kannst Du mir das bitte mal erklären,
ich lese hier immer das Hausbesuche NICHT sein dürfen ,
was stimmt denn nun ???
hase ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:48   #22
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

ich habe das schreiben ergänzt um einen satz, was die person angeht die angeblich bei dir wohnen soll.

unterstellungen sind sache des strafgesetzes...

sollte danach nicht ruhe sein, würde ich diese anzeige stellen und zwar gegen unbekannt mit angabe der beiden herren von der arge "aussendienst" die da vorstellig waren bei dir.
die namen und anschriften ermittelt dann die polizeibehörde.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:51   #23
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat:
ich habe KEINE einmaligen Leistungen beantragt !!!!!!!
die unterstellen dir eine BG indem sie dir einen herren als partner andichten!
stimmt das, dann werden sie dir die leistungen sperren bis zur klärung.


Zitat:
warum soll ich das dann schreiben was Du oben vorschlägst, kannst Du mir das bitte mal erklären,
ich lese hier immer das Hausbesuche NICHT sein dürfen ,
wie oben beschrieben, die wollen gucken ob was dran ist an der sache, die schnüffeln dann in dem bad rum ob utensilien auf eine weitere person hindeuten etc.

gucken nach schuhe von herren und kleidung für herren...
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:52   #24
lupe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Hi Hase,

ich kenne Dich da ja nicht persönlich. Angreifen will ich Dich da auch nicht. NUR, mitunter habe ich so den Eindruck, als wenn heutzutage da echt ne Menge bekloppter unterwegs sind.

Zitat:
das habe ich auch ERGOOGELT, bei d. Par. geht es um Schwarzarbeit u. Steuerhinterziehung
Wäre in meinen Augen schon echt sehenswert, wenn dieser segensreiche Satz mal verdeutscht werden könnte.

Zitat:
ich bin jetzt 1 Monat Zuhause, davor war d. 6 Monatige Massnahme v.d. Arge -
länger bin ich noch NICHT im SGB II Bezug !!!
u. Schwarzarbeit u. Steuerhinterziehung habe ich auch noch NIE begangen !!! aber auf meine Rückfrage weshalb sie in d. Wohnung wollten, sagte d. Mann, weil bei mir ein Herr XY wohen sollte ????
ALLES ist so wider sprüchlich u. mich macht das krank, weil keine Reaktion d. Arge kommt welche ja nur meine Fragen beantworten kann "!
So ganz verständlich ist Dein Gejammer jetzt von meiner Seite her nicht.
lupe ist offline  
Alt 28.07.2009, 12:59   #25
hase->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 146
hase
Standard AW: Hausbesuch-zwei Männer standen vor der Tür

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
die unterstellen dir eine BG indem sie dir einen herren als partner andichten!
stimmt das, dann werden sie dir die leistungen sperren bis zur klärung.




wie oben beschrieben, die wollen gucken ob was dran ist an der sache, die schnüffeln dann in dem bad rum ob utensilien auf eine weitere person hindeuten etc.

gucken nach schuhe von herren und kleidung für herren...

habe NICHTS zu verbergen !!!!!! hier ist KEIN Mann !!!!!

also muss ich jetzt schreiben, weil d. Arge nicht zurück ruft ???

habe ich ein Anrecht darauf VORHER d. angeblichen Hinweis d.d. Arge angeblich hat, einsehen zu dürfen ???

u. ich muss d. Arge einen Hausbesuch gestatten ???
hase ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
hausbesuchzwei, männer, standen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herren am Herd - Männer in der Wirtschaftskrise Muci Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 0 30.06.2009 14:26
Keine Waschmaschine für Männer? 200 Allgemeine Fragen 26 11.02.2009 12:57
Berlin: Männer hetzen Hund auf jüdische Schüler Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 17.01.2008 21:25
Achtung: Die grauen Männer kommen nach Bonn!!! Martin Behrsing Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 18.04.2007 14:42
Mehrbedarfszuschlag für Männer Lusjena Anträge 2 03.10.2005 13:21


Es ist jetzt 19:01 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland