Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> hätte ich überhaupt meinen Freund unterstützen müssen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2006, 21:55   #1
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard hätte ich überhaupt meinen Freund unterstützen müssen?

Hallo!


Mir stellt sich gerade die Frage,ob mein Freund vielleicht doch schon früher ALG 2 bekommen hätten,wenn wir zur ARGE gegangen wären.Ich war ca. 3200 Euro mit meinen Vermögen über den Freibetrag den ich haben dürfte.Hätte ich meinen Freund mit diesen Geld voll unterstützen müssen,weil wir zusammen gewohnt haben oder hätte er vielleicht doch ALG 2 bekommen?Mein Freund hatte weder Vermögen,noch Einkommen.


LG
Sommer 06 ist offline  
Alt 22.06.2006, 22:14   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard Re: hätte ich überhaupt meinen Freund unterstützen müssen?

Zitat von Sommer 06
Hallo!


Mir stellt sich gerade die Frage,ob mein Freund vielleicht doch schon früher ALG 2 bekommen hätten,wenn wir zur ARGE gegangen wären.Ich war ca. 3200 Euro mit meinen Vermögen über den Freibetrag den ich haben dürfte.Hätte ich meinen Freund mit diesen Geld voll unterstützen müssen,weil wir zusammen gewohnt haben oder hätte er vielleicht doch ALG 2 bekommen?Mein Freund hatte weder Vermögen,noch Einkommen.


LG
Also wenn ich das noch alles richtig im Hinterkopf habe, wohnte dein Freund von Febr. bis April bei dir .... und ab April hast auch du Alg2 beantragt - da war er aber schon wieder weg ....

So dein Freund hätte selbstverständlich schon früher Alg2 beantragen können auch in der Zeit als er noch bei der Oma wohnte - wenn er da schon hilfebedürftig war.

Auch als er bei dir wohnte ...... nur hätte er die Hälfte der Mietkosten bekommen da du ja die andere Hälfte hättest zahlen müssen.

Du warst zu der Zeit noch nicht Alg2 und auch keine eheähnliche BG, die ihr ja wiedersprechen konntet. Also eine WG ....

Auch nachdem du Alg2 beantragt hattest hätte sich im günstigsten Fall nichts geändert. Mal angenommen deine Wohnung wäre für 2 Personen angemessen groß gewesen....

.................

So, nur dein "Problem" das du für den April die 3.200 Euro über den Durst hattest, bzw. ich nehme an du solange gewartet hast um dieses Geld irgendwie aufzubrauchen ....

Das alles hätte mit deinem Freund eigentlich nichts zu tun - nur bei dir hätte die 3.200 Euro evtl. dazu geführt, das du zu dem früheren Zeitpunkt erst das Geld aufbrauchen hättest müssen bevor du Leistungen bekommen hättest.... (tschuldigung hättest hättest)

Jetzt allerdings ist es etwas verfahren, weil die vom Amt eben Auskunft haben wollen warum das alles ......
Arco ist offline  
Alt 22.06.2006, 22:35   #3
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard

Mein Freund wohnt seid Febuar bei mir und wir wohnen immer noch zusammen.Aber ich hätte doch auch für meinen Freund aufkommen können,als wir zusammen wohnten,also als eine eheähnliche Gemeinschaft.Oder würde das Amt soetwas als Leistungsmissbrauch ansehen,weil ich mein Freund unterstützte und dadurch sich mein Vermögen gemindert hat?
Sommer 06 ist offline  
Alt 22.06.2006, 22:39   #4
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard

die ca.3200 Euro hatte ich im Oktober 2005 über den Freibetrag und bis April hatte ich diesen Freibetrag dicke aufgebraucht,weil ich eigentlich zu lange gewartet habe bis ich ALG 2 beantragte.Da ich vorher nicht wusste das der Freibetrag so hoch war,also wartete ich bis ich ca. " nur noch 450 Euro" auf dem Konto hatte.Könnte die ARGE dieses lange gewarte bis zur Beantragung von ALG 2 als Leistungsmissbrauch auslegen?
Sommer 06 ist offline  
Alt 22.06.2006, 22:48   #5
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Sommer 06
die ca.3200 Euro hatte ich im Oktober 2005 über den Freibetrag und bis April hatte ich diesen Freibetrag dicke aufgebraucht,weil ich eigentlich zu lange gewartet habe bis ich ALG 2 beantragte.Da ich vorher nicht wusste das der Freibetrag so hoch war,also wartete ich bis ich ca. " nur noch 450 Euro" auf dem Konto hatte.Könnte die ARGE dieses lange gewarte bis zur Beantragung von ALG 2 als Leistungsmissbrauch auslegen?

..... bitte jetzt nicht erschrecken, dir kann eigentlich nichts passieren da du ja dich erst hilfebedürftig gemeldet hast als du es dann ja auch warst.

Du hast dein "Vermögen" ja für deinen Unterhalt eingesetzt - genau wie die es wollen .....

Nur weil du eben Zinsen bekommen hast die für die Arge mit deinem Vermögen April nicht ganz kombitabel waren, hast du die Fragen von denen bekommen. Aber wie gesagt - wenn das so ist kann dir nichts passieren ..... Es kann kein Leistungsmißbrauch sein da du ja erst ab April Alg2 bezogen hast.

Anders wäre es wenn du im Oktober beantragt hättest und diese 3.200 Euro unterschlagen, also nicht angegeben hättest.

Dem war ja nicht soooooo.

Allerdings, das meinte ich mit bitte nicht Erschrecken, seit wann bezieht dein Freund Alg2 ? ? ?

Seit April und ihr seid beide gemeldet - kein Problem ......

schon vorher ? ? ? und du hast ihn finanziell unterstützt und er hat das nicht angegeben, könnte für ihn umständlich werden.

Will jetzt aber nicht weiterunken ....
Arco ist offline  
Alt 22.06.2006, 23:00   #6
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard

wir beziehen beide ALG 2 seit April,vorher haben wir beide keins bezogen


dürfte ich eigentlich für mein Freund überhaupt aufkommen,wo wir zusammen wohnten oder würde das als Leistungsmissbrauch in Form einer höhren und schnelleren Vermögensminderung für das Amt aussehen?
Sommer 06 ist offline  
Alt 22.06.2006, 23:07   #7
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Sommer 06
wir beziehen beide ALG 2 seit April,vorher haben wir beide keins bezogen


dürfte ich eigentlich für mein Freund überhaupt aufkommen,wo wir zusammen wohnten oder würde das als Leistungsmissbrauch in Form einer höhren und schnelleren Vermögensminderung für das Amt aussehen?
:pfeiff: :pfeiff: :hmm: :hmm: hatte ich deine Fragen in der Hinsicht nicht schon beantwortet - bitte lese meine 2 letzten Beiträge nochmal gründlich durch und du dürftest eigentlich keine Fragen mehr haben ....

Aber trotzdem .... wenn es jetzt so ist wie wir das nun gemeinsam durchgekaut haben, kann weder dir noch deinem Freund irgendetwas passieren ...... Ihr habt nach meiner Meinung Beide keinen Leistungsmißbrauch betrieben.

Nur zum Schluß, hättest du deine allererste Frage mit diesen Infos gestellt, hätten wir viele Beiträge sparen können und wären schneller auf den Punkt gekommen ...

Das war jetzt wirklich nicht böse gemeint, eher väterlich :mrgreen: ;)

Also, alle Klarheiten jetzt beseitigt ? ? ? :hug: :hug:
Arco ist offline  
Alt 22.06.2006, 23:14   #8
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard

ja,alle Klarheiten beseitigt,danke für deine Hilfe :)
Sommer 06 ist offline  
Alt 23.06.2006, 10:36   #9
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard

muss doch nochmal einhacken,hatte mir vor ALG 2 Bezug ein Note Book gegönnt für 850 Euro und verschiedene Computrteile im Wert von ca.1500 Euro,diese Sachen kaufte ich mir alle von Okt.05 bis Anfang April 06,könnte mir das Amt deshalb Schwierigkeiten bereiten zwecks Leistungsmissbrauch? :( Ich hatte mal durchgerechnet,wenn ich jeden Monat " nur" den Regelsatz für ALG 2 verbraucht hätte,würde ich trotzdem unter den Freibetrag bei Vermögen fallen und ich hätte ja auch somit die volle ALG 2 Leistung bekommen,wenn ich früher einen Antrag gestellt hätte,aber weil ich das nicht tat ist mein Freibetrag weiter geschumpft
Sommer 06 ist offline  
Alt 23.06.2006, 11:39   #10
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Sommer 06
muss doch nochmal einhacken,hatte mir vor ALG 2 Bezug ein Note Book gegönnt für 850 Euro und verschiedene Computrteile im Wert von ca.1500 Euro,diese Sachen kaufte ich mir alle von Okt.05 bis Anfang April 06,könnte mir das Amt deshalb Schwierigkeiten bereiten zwecks Leistungsmissbrauch? :( Ich hatte mal durchgerechnet,wenn ich jeden Monat " nur" den Regelsatz für ALG 2 verbraucht hätte,würde ich trotzdem unter den Freibetrag bei Vermögen fallen und ich hätte ja auch somit die volle ALG 2 Leistung bekommen,wenn ich früher einen Antrag gestellt hätte,aber weil ich das nicht tat ist mein Freibetrag weiter geschumpft
... bei deinen angegebenen Beträge - N E I N - kein Mißbrauch .... außerdem zählt ein PC und diverse notwendigen Computerteile nicht zu "Verschwendungsvermögen" (hm hm dies Wort ist mir gerade so eingefallen) und irgendwie mußt du ja deine Privatbriefe schreiben und seit April deine Bewerbungsbriefe und Anträge und Widersprüche für die Arge - gellll :lol: :lol: ;) :hug:

* und jetzt sitz und platz * mach dir jetzt keinen Kopf mehr :daumen:
Arco ist offline  
Alt 23.06.2006, 12:21   #11
Sommer 06->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Beiträge: 213
Sommer 06
Standard

ich habe ein Note Book und einen PC,aber das ist doch trotzdem o.k. und kein " Luxus" nach Ansicht der ARGE oder?Einige Computerteile hatte ich mein Freund zu Weihnachten bzw. Ostern als Geschenk gemacht z.B. ein Lenkrad für den PC.Da wird doch die ARGE nicht als beabsichtigte Vermögensminderung sehen oder?
Sommer 06 ist offline  
Alt 23.06.2006, 12:23   #12
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat:
* und jetzt sitz und platz * mach dir jetzt keinen Kopf mehr
:pause: :pause:
Arco ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
freund, meinen, ueberhaupt, unterstuetzen, unterstützen, überhaupt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
rückzahlung ich soll zuviel gezahles geld für meinen freund zurückzahen???? Chrissi82 Allgemeine Fragen 3 21.03.2008 14:48
Bräuchte mal Hilfe! Trag ich meinen Freund ein, und wo, oder Filly Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 34 06.10.2006 22:25
Hätte da mal ne Frage Logo Allgemeine Fragen 9 03.07.2006 13:24
Müssen Kinder ihre HartIV empfangenden Eltern unterstützen? Klaus K. Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 26 25.06.2006 15:02


Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland