QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingliederungsvereinbarung Kündigen

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Eingliederungsvereinbarung Kündigen

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2006, 10:50   #1
nomueller
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nomueller
 
Registriert seit: 01.04.2006
Beiträge: 29
nomueller Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Eingliederungsvereinbarung Kündigen

Hallo Leute,

Ich brauche für einen Bekannten wiedermal hilfe. Folgendes Problem:
Der Bekannte hat vor 4 Wochen eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben in welcher auch ein neuer Termin drin steht (Termin am 31.07.06)
Nun hat er ab Montag eine befristete sozialversicherungspflichtige Stelle für ca 7 Wochen bis zum 28.07.06 gefunden. In dem Zeitraum Juli/august wird er kein ALG2 empfangen, da er mehr wie 1200 Euro verdienen wird.
Ihm ist klar das er die Arbeit melden muß. Muß er nun die Eingliederungsvereinbarung kündigen und den Termin absagen oder nicht?
Danke für eure Hilfe
nomueller ist offline  
Alt 11.06.2006, 10:58   #2
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard Re: Eingliederungsvereinbarung Kündigen

Zitat von nomueller
Hallo Leute,

Ich brauche für einen Bekannten wiedermal hilfe. Folgendes Problem:
Der Bekannte hat vor 4 Wochen eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben in welcher auch ein neuer Termin drin steht (Termin am 31.07.06)
Nun hat er ab Montag eine befristete sozialversicherungspflichtige Stelle für ca 7 Wochen bis zum 28.07.06 gefunden. In dem Zeitraum Juli/august wird er kein ALG2 empfangen, da er mehr wie 1200 Euro verdienen wird.
Ihm ist klar das er die Arbeit melden muß. Muß er nun die Eingliederungsvereinbarung kündigen und den Termin absagen oder nicht?
Danke für eure Hilfe


... also die Beschäftigung melden, in der Meldung muß er auch das zukünftige Gehalt angeben etc.... und abwarten was die Leistungsabteilung erwiedert.

Wenn er wirklich für 2 Monate aus dem Bezug raus ist, dann gelten die "alten" Vereinbarungen z.B. EGV sowieso nicht mehr und er muß wenn er keine Arbeit mehr hat sowieso einen Neuantrag stellen ....
Arco ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
eingliederungsvereinbarung, kuendigen, kündigen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FSJ Kündigen ? Sanktion ? BlueMK1 ALG II 3 13.06.2008 15:53
Möchte ALG II kündigen Student ALG II 3 21.05.2008 11:03
400€ Job wegen Maßnahme Kündigen ? SirGottfried Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 17.04.2008 10:17
400€-job kündigen??? lukas Ein Euro Job / Mini Job 1 14.11.2006 11:40
Vermieter will mir kündigen - was tun? Daniela_M KDU - Miete / Untermiete 6 03.10.2005 06:53


Es ist jetzt 02:50 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland