Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mehrwertsteuerhöhung zum 1.1.06, Erhöhung von ALG2?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2006, 20:24   #1
Massouv->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 196
Massouv
Standard Mehrwertsteuerhöhung zum 1.1.06, Erhöhung von ALG2?

Hallo,

am 01.01.2007 wird ja bekanntlich die Mehrwertssteuer auf 19% erhöht.

Da das meiste dann teurer wird steht dann ALG2 Empfänger wegen höheren Ausgaben kein höheres ALG2 zu?

Vor allem auch: Weiß jemand wie man das genau berechnet?
Einfach 345*0,03% = 10,35€ plus 345 = Gesamt: 355,35€?

Da ich auch stark davon ausgehe das Leute gegen die MwSt. Erhöhung vor Gericht klagen werden, wollte ich fragen ob schon Sammelklagen bekannt sind bzw. wie man sowas erreichen kann!

Greetz

:hug:
Massouv ist offline  
Alt 10.06.2006, 20:30   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Also wenn überhaupt kann man erst KLAGEN wenn die Erhöhung am 01.01.2007 zum Tragen kommt.

Keine vorausschauende Klage .......
Arco ist offline  
Alt 10.06.2006, 22:16   #3
Massouv->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 196
Massouv
Standard

ja das ist mir klar! Wenn auch erst Anfang kommenden Jahres!
Massouv ist offline  
Alt 10.06.2006, 22:23   #4
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

Die Kosten der letzten Gesundheitsreform, z.B. Praxisgebühr sind auch nicht mit eingerechnet, ebensowenig wie die gestiegenen Energiepreise etc...
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline  
Alt 10.06.2006, 23:32   #5
Panti->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.03.2006
Ort: Weisseritzkreis
Beiträge: 110
Panti
Standard

Hallo @ll,
es wäre nur zu fair eine Ausgleichszahlung von 10 € dafür zu zahlen
wird aber nicht kommen.
wenigstens steigen ja die kosten für lebensmittel nicht da deren mwst konstant bleibt
MfG Panti
__

BGE statt Hartz4!
Panti ist offline  
Alt 11.06.2006, 00:11   #6
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Sorry die Rechnung stimmt nicht, denn die steigenden Betriebs-und Lohnkosten werden auch auf die Verkaufspreise der Lebensmittel aufgeschlagen
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 11.06.2006, 02:07   #7
MarkusK->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.10.2005
Ort: zu Hause
Beiträge: 139
MarkusK
Standard

Und nicht zu vergessen wären auch noch die steigenden Transportkosten, die sich bei den Lebensmittelpreisen wohl auch bemerkbar machen...


Schönen Sonntag
MarkusK ist offline  
Alt 11.06.2006, 11:46   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Die gehören zu den Betriebskosten ;)
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 12.06.2006, 13:40   #9
superpapa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2006
Beiträge: 17
superpapa
Standard

Zitat von Arania
Sorry die Rechnung stimmt nicht, denn die steigenden Betriebs-und Lohnkosten werden auch auf die Verkaufspreise der Lebensmittel aufgeschlagen
Zitat von MarkusK
Und nicht zu vergessen wären auch noch die steigenden Transportkosten, die sich bei den Lebensmittelpreisen wohl auch bemerkbar machen...
Jawohl, aber das hat absolut NICHTS mit der Mehrwertsteuer zu tun!!!! Diese Mehrwertsteuerdiskussion dient lediglich als Ausrede um etwas mehr vom Kuchen (wie bei der EURO-Einführung) abzubekommen. Da ist der aufmerksame mündige Verbraucher gefragt.
Für Unternehmen ist die MwSt immer kosten- und ergebnisneutral, da die Vorsteuer, egal ob 0 , 7 oder 16% dem Finanzamt in Rechnung gestellt wird und die eingenommene MwSt. ans Finanzamt überwiesen wird.
Basis für die Mehrwertsteuer ist übrigens generell der Netto-Preis.
Eine Steuererhöhung um(!) 3 % ergibt nur eine Kostensteigerung von 2,5 bis 2,7 %, je nach Cent-Rundungsbetrag.
Bei 16%-MwSt-Artikeln gilt:
Alter Bruttopreis / 1,16 = Nettopreis
Nettopreis x 1,19 = neuer Bruttopreis.
Fazit: Immer schön aufpassen, damit man nicht übern Tisch gezogen wird.
Gruss
Michael
superpapa ist offline  
Alt 13.06.2006, 20:16   #10
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.182
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Arania
Sorry die Rechnung stimmt nicht, denn die steigenden Betriebs-und Lohnkosten werden auch auf die Verkaufspreise der Lebensmittel aufgeschlagen
steigende Lohnkosten in Verbindung mit Mwst. Erhöhung ?
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 13.06.2006, 20:19   #11
alpha
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.182
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von superpapa
Jawohl, aber das hat absolut NICHTS mit der Mehrwertsteuer zu tun!!!! Diese Mehrwertsteuerdiskussion dient lediglich als Ausrede um etwas mehr vom Kuchen (wie bei der EURO-Einführung) abzubekommen. Da ist der aufmerksame mündige Verbraucher gefragt.
Für Unternehmen ist die MwSt immer kosten- und ergebnisneutral, da die Vorsteuer, egal ob 0 , 7 oder 16% dem Finanzamt in Rechnung gestellt wird und die eingenommene MwSt. ans Finanzamt überwiesen wird.
Basis für die Mehrwertsteuer ist übrigens generell der Netto-Preis.
Eine Steuererhöhung um(!) 3 % ergibt nur eine Kostensteigerung von 2,5 bis 2,7 %, je nach Cent-Rundungsbetrag.
Bei 16%-MwSt-Artikeln gilt:
Alter Bruttopreis / 1,16 = Nettopreis
Nettopreis x 1,19 = neuer Bruttopreis.
Fazit: Immer schön aufpassen, damit man nicht übern Tisch gezogen wird.
Gruss
Michael
Ahh, ein Kaufmann, sowas ähnliches wollte ich auch posten.

Aber das Endergbnis bleibt ja so oder so gleich: Alles wird teurer, für
den Endverbraucher. Lebensmittel sollten davon tatsächlich nicht betroffen
sein, also obacht !! :!:
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 13.06.2006, 21:09   #12
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

sicher steigen die Lohnkosten, höhere Preise , höhere Tarifabschlüsse, höhere Löhne, höhere Kosten
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 14.06.2006, 02:10   #13
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
sicher steigen die Lohnkosten, höhere Preise , höhere Tarifabschlüsse, höhere Löhne, höhere Kosten
Schon, Arania, die steigen ja ständig - sagen die Arbeitgeber und stöhnen.

Ich frag mich bloß, wo steigen die? Hier in meiner Umgebung jedenfalls nicht. Und von Lohnkosten kann man im Zusammenhang mit Ein-Euro-Entschädigungen ja wirklich nicht sprechen.

Vielleicht erreichen die dann die schwindelerregende Höhe von 1,50 Euro.
 
Alt 14.06.2006, 13:37   #14
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat:
(Wobei ich noch nicht ganz glauben kann das die Mwst Erhöhung kommt...)
also wenn man der neuen Regierung nichts glauben kann, aber das kannste denen GLAUBEN :pfeiff: :pfeiff:
Arco ist offline  
Alt 14.06.2006, 13:50   #15
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

100 prozentig und dann sprechen wir uns auch wieder was die Erhöhung der Preise für Lebensmittel betrifft
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 14.06.2006, 17:40   #16
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von openeye
Was sollte man von der SPD auch schon mutiges erwarten ? Ein Eingeständnis an ihre eigenen Versprechen wohl nicht. Ich werde nie auch nur einen Blick auf die SPD werfen, pfui. War bis jetzt an Wahlen eher unbeteiligt, bis jetzt...
na ja ...... mutig war die SPD schon mit der Erhöhung der MwSt - von der Merkelsteuer pfui bis plus 3 % war schon mutig ....

Allerdings was blieb denen auch übrig nach 7 Jahren Schröder / Fischer :pfeiff: :pfeiff: :uebel:
Arco ist offline  
Alt 22.07.2006, 15:26   #17
Eka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.12.2005
Beiträge: 1.635
Eka
Standard

Und die Preise steigen jetzt schon. Wohl, damit sie am 01.01.2007 nochmal kräftig zuschlagen können mit der MWST. Ich gehe z.B. häufig im Aldi einkaufen. Einige Preise sind seit letzter Woche gestiegen.
z.B. die Eiskrem die wir immer kaufen, kostete letzte Woche noch 1,29 € und nun 1,89 €, die Pflanzenmagerine von 0,49 € auf 0,55 €, Toilettenpapier von 1,49 € auf 1,59 € usw... überall haben sie die Preise wohl schon angehoben und denken vielleicht das die Kunden das nicht bemerken.
Man sollte wirklich was tun, damit auch ALG2 dementsprechend erhöht werden würde...
Habt ihr die Preiserhöhungen auch schon bemerkt?

LG
Eka
Eka ist offline  
Alt 22.07.2006, 15:34   #18
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

doppelt
 
Alt 22.07.2006, 16:43   #19
muensterland1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Als ich das Themna gelsen habe,konnte ich nur noch :lol: :lol: :lol:
 
Alt 22.07.2006, 17:10   #20
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ludwigsburg
Zitat von Arania
Diese Mehrwertsteuerdiskussion dient lediglich als Ausrede um etwas mehr vom Kuchen (wie bei der EURO-Einführung) abzubekommen. Da ist der aufmerksame mündige Verbraucher gefragt.
Um Ausreden sind die nie verlegen, wenn sie die preise erhöhen.

Denktz an den teuro: aus DM Preisen wurden zum Teil Euro Preise. und was hat der "mündige verbraucher" dagegen unternommen?

Das Dumme ist: braucht man etwas, zahlt man oder muß verzichten!

Siehe auch Spritpreise, Strom, Gesundheitskosten, Bildung grade für für Kinder usw

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 22.07.2006, 17:44   #21
nele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 185
nele
Standard

Zitat:
Und die Preise steigen jetzt schon.
so ist es bei uns hier auch.
auf rückfrage, ob es sich schon um die MWSTerhöhung handelt, kam die antwort : dafür steigen sie aber nächstes jahr nicht... :lol:

aber zur ausgangsfrage:
man wird unseren regelsatz beileibe nicht erhöhen. er etspricht doch - bis auf 0,90cent- der statistischen erhebung.........................aus dem jahre 2002.
da waren zwar die erheblichen kostensteigerungen der energie noch nicht berücksichtigt, aber herr münte meint, wir kämen gut damit aus. [sarkasmus on] wir müssen ja nicht essen, wir dürfen, oder können.....[/sarkasmus off]
__

nein, ich mache keine rechtsberatung, das sind nur meine traurigen erfahrungen
nele ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg2, erhoehung, erhöhung, mehrwertsteuerhöhung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE :Einsparung mit Erhöhung von ALG2 Justice ALG II 0 31.05.2008 11:58
Erhöhung Bafög für Eltern rocky020703 U 25 0 02.01.2008 22:21
Harz 4 erhöhung zum 01.01.08 ??? samuelkameo ALG II 8 12.12.2007 11:10
Erhöhung ! Wie viel? Zita ALG II 1 05.07.2007 12:09
Erhöhung Rückkaufwert LV T.Lia Allgemeine Fragen 2 29.01.2006 21:00


Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland