Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Abmeldung bei der Arge ALG II

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2009, 18:19   #1
Puppopoechen13->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.01.2009
Beiträge: 22
Puppopoechen13
Standard Abmeldung bei der Arge ALG II

Hallo, wenn ich einen Job angenommen habe zum 1. Juni 2009, erhalte ich das ALG II noch für den Monat Juni, da ich ja erst zum 30. Juni Gehalt
bekomme. Was muss ich alles der Arge mitteilen bzw. zusenden.
Danke.
Gruß Pupüpopoechen
Puppopoechen13 ist offline  
Alt 29.04.2009, 18:27   #2
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.642
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Abmeldung bei der Arge ALG II

Zitat von Puppopoechen13 Beitrag anzeigen
Hallo, wenn ich einen Job angenommen habe zum 1. Juni 2009, erhalte ich das ALG II noch für den Monat Juni, da ich ja erst zum 30. Juni Gehalt
bekomme. Was muss ich alles der Arge mitteilen bzw. zusenden.
Danke.
Gruß Pupüpopoechen

Herzlichen Glückwunsch zum Job.

Kommt dein Geld erst zum 1. Juli, steht die noch für den gesamten Juni ALG 2 zu. Geschickt wäre es, wenn zu dich nach dem ersten Eingang deines Lohnes bei der ARGE per Veränderungsmitteilung abmeldest. Arbeitsvertrag geht die ARGE nichts an. Solltest du doch schon zum 30. Juni dein Gehalt bekommen, kann das zuviel gezahlte ALG 2 Geld in Raten zurückgezahlt werden. So hast du keine Lücke beim Geldeingang.

catwoman
catwoman666666 ist offline  
Alt 29.04.2009, 19:10   #3
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Abmeldung bei der Arge ALG II

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
Arbeitsvertrag geht die ARGE nichts an.
Gilt im Prinzip auch für die Lohnabrechnungen. Aber falls doch noch ein Leistungsanspruch besteht, müssten sie aber vorgelegt werden. Und ob ein solcher Anspruch besteht, ist manchmal gar nicht so einfach. Das sollte man vorher gut durchrechnen. Auch nach einer Mieterhöhung könnten sich evtl. wieder ein Anspruch ergeben. Da sollte man sich nicht zu früh freuen.
redfly ist offline  
Alt 29.04.2009, 20:09   #4
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Abmeldung bei der Arge ALG II

Wer einen (auch Niedriglohn-)Job aufnimmt, sollte immer prüfen, ob er nicht mit Wohngeld hinkommt, statt sich mit der blöden ARGE zu zoffen. Wenn möglich sollte man aber zumindest versuchen, mit dem Chef auszuhandeln, dass der erste Lohn erst am 1. des Folgemonats zufließt. Dann spart man sich das Rückforderungsprozedere mit der ARGE.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 30.04.2009, 09:19   #5
samequestions->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.10.2008
Beiträge: 23
samequestions
Standard AW: Abmeldung bei der Arge ALG II

Zitat von catwoman666666 Beitrag anzeigen
Herzlichen Glückwunsch zum Job.

Kommt dein Geld erst zum 1. Juli, steht die noch für den gesamten Juni ALG 2 zu. Geschickt wäre es, wenn zu dich nach dem ersten Eingang deines Lohnes bei der ARGE per Veränderungsmitteilung abmeldest. Arbeitsvertrag geht die ARGE nichts an. Solltest du doch schon zum 30. Juni dein Gehalt bekommen, kann das zuviel gezahlte ALG 2 Geld in Raten zurückgezahlt werden. So hast du keine Lücke beim Geldeingang.

catwoman
widerspricht sich mit meinem Beitrag "einfach abmelden?" Da wurde ich quasi verteufelt, weil ich schrieb, dass mich das stört, wenn ich bei ner Ratenzahlung meine wirtschaftlichen Verhältnisse offenlegen muss. Dieses Schreiben erhielt ich nämlich. Und ich hab ebenfalls keinen AV und keine Einkommensbescheinigungen vorgelegt, nur für den Monat, in dem ich doppelt bezahlt wurde.

Also wasn jetzt?
samequestions ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abmeldung, arge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abmeldung bei der GEZ physicus Archiv - News Diskussionen Tagespresse 35 16.02.2009 15:30
Abmeldung Krankenkasse durch ARGE gitta2 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 19.02.2008 10:51
ARGE verlangt zur Abmeldung Vorlage des Arbeitsvertrages Debra ALG II 10 01.09.2007 15:03
Darf die ARGE Einsicht in die Kontoauszüge verlangen, nach Abmeldung in Arbeit? Debra ALG II 2 22.08.2007 22:02
Abmeldung von der ARGE kargeh Allgemeine Fragen 3 26.11.2006 12:59


Es ist jetzt 17:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland