Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Lange Bearbeitungsdauer --> Dienstaufsichtsbeschwerde ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2006, 12:20   #1
ephigenia
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.05.2006
Beiträge: 1
ephigenia Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Lange Bearbeitungsdauer --> Dienstaufsichtsbeschwerde ?

Hallo!

Ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe am 2. März meinen ALGII Antrag gestellt. Bis jetzt, es sind ja schon fast drei Monate, hab ich noch keinen Bescheid bekommen. Auf mehrmaliges Nachfragen hat sich heraus gestellt, dass mein Antrag aus Versehen in einem anderen Amt gelandet ist und mir wurde eine baldige Bearbeitung zugesichert.

Heute bekam ich nun Nachricht, das ich ab 1 Juli laut dem neuen Gesetz wieder zur Bedarfsgemeinschaft meiner Eltern gehöre (zur Zeit wohne ich zur Untermiete bei ihnen) und soll nun wieder einen neuen Antrag ausfüllen, obwohl mein alter Antrag noch nicht mal bearbeitet worden ist. Sie sagten mir, die Anträge würden zusammen bearbeitet und ich bekäme dann das Geld, was mir bis jetzt zusteht auf einmal. Doch das wird sicherlich wieder lange dauern, denn vor 1. Juli wird der Antrag nicht bearbeitet.

Jetzt habe ich etwas von einer Dienstaufsichtsbeschwerde und Unterlassungsklage wegen zu langer Bearbeitungsdauer gelesen.
Bringt die etwas bei mir und an wen soll ich die denn richten? An den Leiter des Amtes für Arbeit und Soziales bei uns in der Stadt?

Und sollte ich diese Beschwerde vor Abgabe des neuen Antrags ausführen? Zählt die Bearbeitungsdauer denn von der Abgabe des 1. Antrages oder fängt sie wieder von vorn an, wenn ich den neuen Antrag abgebe?

Vielleicht könnt ihr mir auch andere Hinweise zur Gegenwehr geben.

Ich werde langsam echt wütend, wenn nicht bald was passiert.
Übrigens war letzte Woche schon eine Kontrolleurin wegen ALGII bei mir zu Hause und ich dachte, dass es nun endlich losgeht. Aber nichts war...

Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt und bedanke mich schon mal im Voraus.
ephigenia ist offline  
Alt 29.05.2006, 12:57   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard selbstverständlich

stehen Dir ab 1. Antrag Sozialleistungen zu !

mein Tip,per Portalseite- Download kannst Du Dir ein Musterformular Vorschuss runterladen.
gehe damit zu Deiner ARGE und verlange einen angem. Betrag in Bargeld.

dann würde ich die ARGE noch einmal anmahnen wg.der schleppenden Bearbeitungszeit/Zahlung und mit der EA (ebenfalls hier runterzuladen) drohen.

Nach nicht länger als 14 täg.Wartezeit würde ich dann zum SG ziehen.

Alles Gute
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 29.05.2006, 13:33   #3
vagabund
Redaktion
 
Benutzerbild von vagabund
 
Registriert seit: 22.06.2005
Ort: im Pott
Beiträge: 4.562
vagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiertvagabund Enagagiert
Standard

Wurde der Zweck des Hausbesuches genannt bzw. begründet?
__

Gruß
vagabund
...................................................................... ..............
Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06


Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.

Ist nicht sofort ersichtlich, welche politischen oder sozialen Gruppen, Kräfte oder Größen bestimmte Vorschläge, Maßnahmen usw. vertreten,sollte man stets die Frage stellen: Wem nützt es?
(Wladimir Iljitsch Lenin - 1870-1924)

vagabund ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bearbeitungsdauer, dienstaufsichtsbeschwerde, lange

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bearbeitungsdauer Widerspruch Ferry ALG II 8 05.02.2014 16:57
Bearbeitungsdauer SG sindytomlea Widerspüche / Klagen 6 30.11.2006 15:31
wie lange ist die Bearbeitungsdauer von Anträgen ? klapperfrosch Anträge 7 06.02.2006 11:21
Selbständig - ALG II / Bearbeitungsdauer HansVerrückt Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 04.02.2006 14:25
Bearbeitungsdauer AL2-Antrag bzw Vorschuß Murmel ALG II 13 24.06.2005 10:30


Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland