Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie schreibt man eine Bewerbung!!!!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2006, 20:56   #1
sternchen969
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Wesendorf
Beiträge: 55
sternchen969 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wie schreibt man eine Bewerbung!!!!

Hallöchen,

weiß jemand wie man in meinem Alter(36Jahre) eine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz schreibt?

Wie soll ich erklären, warum ich jetzt unbedingt eine Ausbildung machen will und soll da eine Umschulung nicht finanziert wird, zumindest nicht diese die ich machen möchte, die Arge bietet mir nur Altenpflege an. Und das ich arbeitslos bin, ich komm mir ja wirklich schon blöd vor in meinem Alter.
Aber anders komm ich nicht weiter und ich habe kein Bock mehr Bewerbungen zu schreiben, die eh nicht mehr zurück kommen.

Kann mir jemand ein Tip geben, ich wäre sehr dankbar dafür.

Gruß
sternchen
sternchen969 ist offline  
Alt 22.05.2006, 22:59   #2
Rinzwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.04.2006
Ort: Außerhalb der "Matrix"
Beiträge: 768
Rinzwind
Standard Re: Wie schreibt man eine Bewerbung!!!!

Moin,

wie deine Bewerbung auszusehen hat, hängt vermutlich auch von der angestrebten Branche ab. Im kaufmännischen Bereich ist vermutlich eh keine Chance mehr (auf dem 1. Bildungsweg). Bin selber 37 und habe mit ca. 25 Jahren Absagen erhalten, zu denen ich inoffiziell erfahren habe, dass ich zu alt :shock: sei. Wäre vielleicht als Umschulung möglich, aber Umschulungen gibt es ja nur für Leute, die schon eine Ausbildung haben :| ( :icon_kinn: stimmt das eigentlich? Die Informationen habe ich dereinst von MitarbeiterInnen des Arbeitsamtes erhalten und wir wissen ja alle über den möglichen Wahrheitsgehalt solcher Aussagen bescheid)

In manchen Bereichen kommt es weniger auf die Bewerbung an, teilweise gibt es die Möglichkeit direkt hinzugehen und dich vorzustellen, wenn ich mich recht entsinne habe ich das bei meiner Vorstellung für eine Berufsbegleitende Ausbildung zum Sozialassistenten so gemacht (beim Träger informiert, wo Stellen frei und dann angerufen und Termin gemacht, 2* hospitiert und: :hug: freie Auswahl!, die kannten mich halt nicht richtig. :mrgreen: )

Wie schon angedeutet, ich denke, dass es vom angestrebten Arbeitsplatz abhängt, ob eine Bewerbung akurat nach den neuesten "Bestimmungen" oder vielleicht sogar eher individuell gestaltet sein sollte (z. B. kreative Berufe).

Ansonsten muss ich - mal wieder :cry: - betonen, dass meine Aussagen kein fundiertes Wissen enthalten, sondern auf persönlichen Erfahrungen beruhen.

Aus deinem Anmeldedatum schließe ich, dass du dich hier weit besser auskennst als ich und die Suchfunktion schon genutzt hast. ;)

Viel Glück bei deinen Bemühungen.

Schönen Gruß,

Andreas
__

"Wer nicht bereit ist, aus der Geschichte zu lernen, der ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen."
(Übersetzungsvariante eines Zitats von George Santayana)

Das Ziel der Hartz-Gesetze: Niemand soll hungern, ohne zu frieren!


Alle meine Äußerungen sind durch das Grundgesetz, Artikel 20, Absatz 4 abgedeckt und somit strafrechtlich nicht verfolgbar! ;-)
Rinzwind ist offline  
Alt 24.05.2006, 13:52   #3
Azze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 76
Azze
Standard

Ich will dich ja nun echt nicht entmutigen , aber bei deinem Alter von 36 Jahren dürfte es verdammt schwer werden einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Meine Frau (26) halten ja schon einige Firmen für zu alt als Azubi. Ich finde das auch absurd so zu denken aber scheint die allgemeine Praxis zu sein bei den Unternehmen.

Aber trotzdem muss man es ja versuchen . Dazu würde ich dir empfehlen ein gutes Buch über das Thema Bewerbungen zu kaufen. Leider fällt mir da konkret kein gutes ein. Aber schau doch einfach mal bei Amazon.de da findest du sicherlich ein gutes und günstiges Buch.
Azze ist offline  
Alt 25.05.2006, 18:00   #4
Daniela_M->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: bei Zwickau
Beiträge: 40
Daniela_M
Standard

Vielleicht findest du auch hier was:

http://www.uni-protokolle.de/foren/
Daniela_M ist offline  
Alt 26.05.2006, 00:08   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Dann will ich auch mal etwas ERMUTIGEN, meine Freundin hat mit 35 Jahren einen Ausbildungsplatz bekommen, gewonnen hat sie dabei im persönlichen Vorstellungsgespräch, sie hatte sogar die Wahl zwischen zwei Ausbidungsstellen, das ist sicher nicht der Regelfall aber ein Beweis dafür das es nicht ausgeschlossen ist :daumen:
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.05.2006, 01:21   #6
Rinzwind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.04.2006
Ort: Außerhalb der "Matrix"
Beiträge: 768
Rinzwind
Standard Re: Wie schreibt man eine Bewerbung!!!!

...und in meiner berufsbegleitenden Ausbildung zum Erzieher war ich mit knapp 30 auch im unteren Altersmittelfeld, da waren einige in den Vierzigern dabei.

Schönen Gruß, Andreas
__

"Wer nicht bereit ist, aus der Geschichte zu lernen, der ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen."
(Übersetzungsvariante eines Zitats von George Santayana)

Das Ziel der Hartz-Gesetze: Niemand soll hungern, ohne zu frieren!


Alle meine Äußerungen sind durch das Grundgesetz, Artikel 20, Absatz 4 abgedeckt und somit strafrechtlich nicht verfolgbar! ;-)
Rinzwind ist offline  
Alt 26.05.2006, 02:44   #7
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania
Dann will ich auch mal etwas ERMUTIGEN, meine Freundin hat mit 35 Jahren einen Ausbildungsplatz bekommen, gewonnen hat sie dabei im persönlichen Vorstellungsgespräch, sie hatte sogar die Wahl zwischen zwei Ausbidungsstellen, das ist sicher nicht der Regelfall aber ein Beweis dafür das es nicht ausgeschlossen ist :daumen:
Grad noch gesehen, deinen Beitrag :-) Ich wollt grad beinahe dasselbe ...

ein Buch für Bewerbungsschreiben kann ich wirklich nicht empfehlen, denn aufgrund des Alters kann man wohl nur durch persönliches Auftreten überzeugen...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 26.05.2006, 09:20   #8
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Nachdem ich gestern nicht mehr auf den Server kam, reiche ich noch meine Antwort nach.

Zitat von sternchen969
Kann mir jemand ein Tip geben, ich wäre sehr dankbar dafür.
Wichtigste Fragen :
WO willst du dich bewerben ? Branche reicht
WIESO gerade in diesem Bereich/Unternehmen ?
WIESO zur Ausbildung und die erst jetzt ?
Hast du irgendwelche Berufserfahrung ? In der Zielbranche ?
WIE sehen die Zeugnisse aus ? Geheimsprache !!!
Hast du Handicaps ?
Gibt es etwas zu kaschieren ?
Alles ehrlich und überzeugend und du mußt dahinter stehen.
Und das alles auf 1/3 Schreibmaschinenseite ?

Wie man eine Bewerbung schreibt, sagt dir die Arge - allerdings haben die nur Schema 08/15 drauf und das haben die meisten Bewerber auch. Und wie man eine richtige Bewerbung schreibt - bringt nur die Erfahrung.

Meine Bewerbungen bewegen sich zwischen ausführlich und Briefbogen mit Wasserzeichen bis zu einer 2 Zeilen Mail oder Cold Calls. mit der Zeit bekommt man eine richtige Sammlung.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 26.05.2006, 14:09   #9
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Bruno1st
Und das alles auf 1/3 Schreibmaschinenseite ?
Eben, das ist das Schwierige... da kann man einfach nicht reinpacken, was man zu sagen hätte...deshalb ist es wesentlich einfacher, sich erstmal persönlich vorzustellen und da schon einen guten Eindruck zu hinterlassen... dann ist der Papierkram Nebensache!

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 26.05.2006, 14:57   #10
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Zitat von Ludwigsburg
...deshalb ist es wesentlich einfacher, sich erstmal persönlich vorzustellen und da schon einen guten Eindruck zu hinterlassen... dann ist der Papierkram Nebensache!Gruß aus Ludwigsburg
Hier gibt es die unterschiedlichsten Wege und du hast die Qual der Wahl.

Grundsatz : Es gibt KEINE richtige Bewerbung

Es kommt nur auf dich an und wie du rüberkommst - sei es schriftlich, telefonisch oder persönlich. Da hilft nur üben und immer wieder aufstehen.
Trainiere vor dem Spiegel, denke dir Gespräcssituationen aus, übe telefonieren und reden,...... Es gibt viel zu tun !

Ich habe schon auf der CeBIT (1998) meine Flyer an den Ständen verteilt (nach 4 Monaten kam dann eine positive Resonanz), cold calls und persönliche Heimsuchungen gestartet - ging aber nur bei passender Stimmung, doch dann bin ich immer bis nach oben durchgekommen. Denk daran, daß ein Personaler für die Durchsicht von 200 Bewerbungen gerade mal 2 Std. braucht (maximal) und am Ende bleiben vielleicht 3-5 übrig.
Frage vielleicht zuerst nach einer Arbeitsmöglichkeit und dann anch einer Ausbildung. Ich sehe dein Manko darin, daß du nicht mehr so einfach "einstellbar" bist, wie jemand der frisch von der Schule kommt und auch daß deine Ausbilder vielleicht jünger sind wie du. Diese beiden Punkte würde ich offensiv ansprechen - sonst ist eine Absage für das Unternehmen einfacher und mit weniger Arbeit verbunden.
Im Moment würde ich dies als Flyer aufziehen, DinA4 zweimal gefaltet, Entwicklungszeit 3 Monate und breit streuen. falls deine Jobsuche in vielen Unternehmen erfolgen kann.
Aber das sind alles nur Spekulationen, für mehr müßtest du erst einmal mehr Infos liefern.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 26.05.2006, 15:05   #11
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Öhm nur mal eine Frage? Wer kann sich diese Art der Bewerbungen leisten? Oder übernimmt die ARGE alle Kosten??
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.05.2006, 15:19   #12
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.726
Bruno1st
Standard

Zitat von Arania
Öhm nur mal eine Frage? Wer kann sich diese Art der Bewerbungen leisten? Oder übernimmt die ARGE alle Kosten??
Nette Frage - nächste Frage :)

Kosten ? bei mir übernimmt die Arge keine Bewerbungskosten, weil ich alles per Mail statt mit der Post (Umschläge sind naß, kaputt, usw.) mache.
Und bevor wir über Kosten sprechen, sollte "sternchen969" mit Infos rüberkommen.
In diesem Stadium ist die Frage nach den Kosten eher ein Totschlagargument - zuerst einmal sollten ein paar Konzepte dastehen und dann eine kleine Kalkulation oder Kosten/Nutzen Rechnung.

Aber vielleicht hat "sternchen969" schon eine Firma im Auge und es muß nur noch eine pro forma Bewerbung geschrieben werden.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Alt 26.05.2006, 15:50   #13
T400->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 78
T400
Standard

Hallo Zusammen!

Bei Bewerbungsfragen empfehle ich: www.jova-nova.com

Sehr informative Seite und der Winkler hat mir meine Unterlagen letztes Jahr optimiert (leider hat dies aber auch keinen Erfolg gebracht, was aber sicher nicht an Winklers Arbeit liegt!).

Grüße
T400
__

ICH BIN DEUTSCHLAND!!! :-( Dabei wär ich lieber was anderes...
T400 ist offline  
Alt 27.05.2006, 07:36   #14
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania
Öhm nur mal eine Frage? Wer kann sich diese Art der Bewerbungen leisten? Oder übernimmt die ARGE alle Kosten??
Muß man mal seinen Vermittler fragen...

ich hab zum Beispiel gefragt, ob ich auf Kosten der ARGe inserieren könnte... Antwort war ja.

Er will nur vorab wissen, was der Spaß kosten würde.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schreibt, man, bewerbung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amt schreibt unrelevante Umzugskostensumme vor berlinerelfe KDU - Umzüge... 5 29.02.2008 00:45
Wie schreibt man Bewerbungen ? Georgia ALG II 29 05.07.2007 10:24
Hab eine Bewerbung versemmelt, wie kann ich nun vorgehen? terri ALG II 3 02.11.2005 00:08
Bewerbung auf eine Stelle kyra54 ALG II 15 11.10.2005 00:32


Es ist jetzt 10:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland