Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zuschuß bis zu 1000 Euro für Kfz

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2006, 11:16   #1
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard Zuschuß bis zu 1000 Euro für Kfz

Hallo,

habe heute mit meiner Sachbearbeiterin telefoniert und sie hat mir gesagt, dass die Arge einen Zuschuß bis zu 1000 Euro zum Kfz gibt, wenn man eine Arbeitsstelle nachweisen kann.

Das wußte ich bis dato nicht. Find ich klasse! :mrgreen:
Ich habe nämlich zur Zeit kein eigenes Auto mehr.

Wußtet Ihr davon?
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 09.05.2006, 11:22   #2
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Das würde ich mir vor einem Autokauf aber schriftlich geben lassen. Das wird dann auch wieder von Arge zu Arge unterschiedlich sein. In Lübeck zahlen die den Führerschein. 1.500 € Pauschal mit Bescheinigung über Arbeitsplatz. Aber erst, wenn Führerschein gemacht wurde und die Arbeit angetreten wurde. Auf meine Frage, wie ein AlgII Empfänger das finanzieren soll wurde mit Schulterzucken und dem dummen Spruch: Ansparung? geantwortet.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 09.05.2006, 11:25   #3
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard

Meine SB meinte, das sei kein großer Akt. Man müsse eben nur einen Arbeitsvertrag nachweisen und einen Führerschein besitzen.

Die Hälfte würde dann zum Kfz beigesteuert, allerdings höchstens 1000 Euro.
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 09.05.2006, 11:25   #4
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
In Lübeck zahlen die den Führerschein. 1.500 € Pauschal mit Bescheinigung über Arbeitsplatz. Aber erst, wenn Führerschein gemacht wurde und die Arbeit angetreten wurde.
Kürzlich, als ich mal wieder die Gesetze und VOs studierte, habe ich gelesen, dass die dazu gesetzlich verpflichtet sind.
:pfeiff: :D
Leider habe ich mir die Fundstelle nicht notiert. Vielleicht sucht mal einer. :)
 
Alt 09.05.2006, 11:32   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Bei uns wird kein Führerschein bezahlt auch nicht wenn man dadurch eine Stelle bekommen könnte
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 09.05.2006, 11:37   #6
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard

Zitat von Arania
Bei uns wird kein Führerschein bezahlt auch nicht wenn man dadurch eine Stelle bekommen könnte
Von Führerschein war auch nicht die Rede mit meiner SB. Den habe ich ja!
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 09.05.2006, 11:43   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Aber bei den Vorpostern war die Rede davon
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 09.05.2006, 11:46   #8
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

hi silvermoon :stern:

wie Barney schon schrieb, lass es die unbedingt vorher schriftlich geben ! !


..... und wir reden doch hier wohl von einem Darlehn - oder ? ? ?
Arco ist offline  
Alt 09.05.2006, 12:07   #9
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.774
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Nur 1000 Euro! - Soll das etwa alles sein?

Ich weiß, man kann in jeder Suppe ein Haar finden. Aber trotzdem:

1000 Euro, die gehen schon drauf für:

80 Euro - plus minus ein Mal volltanken
400 Euro - Kfz-Haftpflichtversicherung, plus minus
150 Euro - Tüv und Asu, falls fällig, plus minus
200 Euro - Reparatur und Wartung, plus minus
300 Euro - Verschrottungskosten, plus minus
100 Euro - Kfz-Steuer, plus minus

Was für ein Auto bekommt man für 1000 Euro?
Da muss man wohl noch etwas drauflegen!

Die Rechnung geht nur auf, wenn der Lohn stimmt, und man im Falle des erneuten Arbeitsplatzverlustes nicht auf den Folgekosten sitzenbleibt.

Aber sonst ist das begrüßenswert.
hellucifer ist offline  
Alt 09.05.2006, 12:11   #10
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

:pfeiff:
Zitat:
Was für ein Auto bekommt man für 1000 Euro?
Da muss man wohl noch etwas drauflegen!
Ja ! ! ! die andere Hälfte - wenn man sie hat ! ! :icon_kinn:
Arco ist offline  
Alt 09.05.2006, 14:05   #11
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Was für ein Auto bekommt man für 1000 Euro?
Da muss man wohl noch etwas drauflegen!
Obwohl meins vom Wert her reinpassen würde, bekommst du es nicht! :P

Ich liebe meine alte Klapperkiste! :mrgreen:

Aber nach 20 Jahren Alg 2, alle Rücklagen schön gespart, nicht geraucht, nie einen Tropfen Alkohol und die alten Jeans immer schön geflickt. Einmal im Jahr zu allen Ärzten im gleichen Quartal, keine Medikamente. Friseur auch nicht zu Weihnachten oder zu anderen Familienfestlichkeiten; Haarfarbe wird gestrichen; nur noch 10 Minuten im Internet, um die wichtigste Post abzuholen und den Kontostand zu beäugen, dann müßte doch auch ein Auto drin sein, dass etwas mehr kostet. :twisted: :twisted:

Ich bitte euch. :hmm: :hmm:
 
Alt 09.05.2006, 17:55   #12
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Du flickst Deine Jeans? :kratz: Man was dabei an Kosten für Nähzeug draufgeht. :lol: Barney die Reiche. Das kann man sparen, wenn ich heute manche Jugendliche sehe, mit was für Jeans die rumlaufen. :lol:

@ Arco: Bei den 1.000 € würde ich nicht von einem Darlehn ausgehen. Das gibt es als Zuschuß. Das ist ja eine Förderung eines Arbeitsplatzes. Darlehn gibts meistens nur in den Fällen, in dem es dem SGBII-Bezieher besser gehen könnte. :twisted:
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 09.05.2006, 17:59   #13
nele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 185
nele
Standard

Zitat:
Ich liebe meine alte Klapperkiste
barney, ich meine auch. nie gäbe ich diese treue seele ab.
Zitat:
Man was dabei an Kosten für Nähzeug draufgeht
der faden wird natürlich dreigeteilt.... :D ...

nele
__

nein, ich mache keine rechtsberatung, das sind nur meine traurigen erfahrungen
nele ist offline  
Alt 09.05.2006, 18:03   #14
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

@ kalle

Zitat:
@ Arco: Bei den 1.000 € würde ich nicht von einem Darlehn ausgehen. Das gibt es als Zuschuß. Das ist ja eine Förderung eines Arbeitsplatzes. Darlehn gibts meistens nur in den Fällen, in dem es dem SGBII-Bezieher besser gehen könnte.
hast mal wieder Recht - man kann nicht alles wissen (SGB III) :mrgreen:
Arco ist offline  
Alt 09.05.2006, 18:07   #15
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard

Wie ich die SB verstanden hab, handelt es sich um ´nen Zuschuss, kein Darlehen. Sie sagte nämlich, die Höchststufe sei eben die 1000 Euro und den Rest könne man sich dann entweder selbst finanzieren oder eben drauflegen (sofern man´s hat). :mrgreen:

Natürlich wird man für 1000 Euro kein Neuwagen bekommen. Dennoch find ich´s doch ok, dass die Arge überhaupt was beisteuert zu ´nem Auto. Ich hab davon vorher nie was gehört.

Ihr seht, man muss sich nur "freiwillig" an seinen SB wenden und man bekommt ungeahnte Infos. :P
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 11.05.2006, 07:13   #16
sternchen969
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Wesendorf
Beiträge: 55
sternchen969 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Meine SB sagte mir auch wenn ich eine Arbeit annehmen will die etwas ausserhalb liegt dann zahlen sie mir zu dem Führerschein eine Zuschuss von 500 - 1000€ dazu wenn die mich für min. 6 Monate einstellen :lol: . Da kann ich aber wirklich laut lachen, ich habe ihr gesagt wo ich denn dann das Auto hernehmen soll, das könnte ich mir entweder ansparen oder frage Freunde und Bekannte. Ausserdem wird wohl keiner warten bis ich den Führerschein gemacht habe.
sternchen969 ist offline  
Alt 11.05.2006, 08:07   #17
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Das ist ja die Crux:
Beim Auo kann ich es verstehen, wen die eine Bescheinigung des Arbeitsplatzes haben wollen.
Beim Führerschein nicht. Hier sollte lt.Gesetz es auch eine Maßnahmee sein, einen Arbeitsplatz zu finden. Also Führerschein auch ohne Bescheinigung. Leider machen die Argen mal wieder ihre eignen Gesetze.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Alt 13.05.2006, 09:46   #18
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Und für alle Schwerbehinderte, die AlgII beziehen, empfehle ich einen intensiven Blick ins SGB IX . Da gibt es auch interessante Dinge zum Thema PKW. Das SGB IX kann man sich herunterladen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
euro, kfz, zuschuss, zuschuß

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Initiative 1000 (1-Euro?) Jobs fürs Rheinland wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 29.08.2008 10:51
Existenzgründungsdarlehen nur noch bis maximal 1000 Euro als Kann-Leistung?? Gozelo Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 28.03.2008 09:49
Über 1000 Beratungen jährlich Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 31.01.2008 12:55
Bei Arbeitsvertrag 1000 Euro für ein Kfz dazu? silvermoon ALG II 8 16.01.2008 21:45
1000 Euro !!!! Logitech Ein Euro Job / Mini Job 12 01.05.2006 01:32


Es ist jetzt 05:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland