Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue Arbeitsvermittlerin, jetzt keine Umzugskosten mehr

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2006, 22:23   #1
sternchen969
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Wesendorf
Beiträge: 55
sternchen969 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Neue Arbeitsvermittlerin, jetzt keine Umzugskosten mehr

Hallöchen,

mal wieder was neues von mir.
Ich habe folgendes Problem: Meine Arbeitsvermittlerin die ich bis letzten Monat noch hatte, hat mir gesagt ich solle umziehen, da ich in dem Ort wo ich wohne keine Verkehrsanbindung habe und somit keine Arbeit annehmen kann. Sie hat es mir in zwei Gesprächen gesagt. Ich sollte mich mit der Frau in Verbindung setzen die für das finanzielle zuständig ist, wegen der Kostenübernahme. Dort habe ich angerufen und um einen Termin gebeten, man wollte mich innerhalb von 2-3 Tagen zurückrufen und mir den Termin mitteilen. Es sind 2 Wochen vergangen und niemand hat angerufen, somit habe ich mich dort wieder gemeldet und die teilten mir mit das meine A.-Vermittlerin dafür zuständig wäre nun habe ich in der zwischenzeit meine wohnung gekündigt und eine neue günstige gefunden. Jetzt sagt die neue Argetante ich kann umziehen aber ohne irgendwelche Kostenübernahme seitens der Arge. :cry: Die Begründung dafür war 1. Ich habe keinen Arbeitsvertrag und 2. der Wohnort ist nur 7km von meinem jetzigen Wohnort entfernt und das sei zu kurz. Ich habe von dort aus aber eine Verkehrsanbindung und meine Kinder müssen nicht die Schule wechseln, was auch nicht sinnvoll wäre da ich ein Problemkind habe, das bis vor kurzen noch an eine Schulphobie litt. Was soll ich denn jetzt machen? Umziehen soll ich ja das sagt sie auch aber ohne deren Hilfe, wie soll ich das denn anstellen? Ist es sinnvoll zum Anwalt zu gehen oder muss ich den Umzug selber tragen? :shock:


Gruß
sternchen
sternchen969 ist offline  
Alt 19.04.2006, 22:35   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Hast Du etwas schriftliches das die Sachbearbeiterin den Umzug angeordnet hat oder dazu aufgefordert hat?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 20.04.2006, 06:48   #3
sternchen969
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2005
Ort: Wesendorf
Beiträge: 55
sternchen969 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Nein das habe ich nicht, ich bekomme selten was schriftliches!
sternchen969 ist offline  
Alt 20.04.2006, 07:03   #4
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Immer Schriftlich vorgehen !

ja genau,
verlange ein Schriftstück zur Umzugsaufforderung dann kannst Du auch dagegen vorgehen.

Umzugshilfe ist leider nur eine "Kann Bestimmung",nichtsdestotrotz würde ich einen schriftl. formlosen Antrag auf Übernahme der Kosten stellen.

Alles Gute
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 20.04.2006, 08:37   #5
MarkusK->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.10.2005
Ort: zu Hause
Beiträge: 139
MarkusK
Standard

Zitat von sternchen969
Nein das habe ich nicht, ich bekomme selten was schriftliches!
Das solltest Du versuchen zu ändern. Falls die Dir das alles nicht schriftlich geben wollen, dann verlange in Zukunft eine mündliche Niederschrift - auf die kannst Du bestehen - und/oder nimm Dir einen Zeugen mit, auch den dürfen sie Dir nicht verweigern.

Gruß

Markus
MarkusK ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
neue, arbeitsvermittlerin, keine, umzugskosten, mehr

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es geht in Runde 2 - jetzt neue EGV Sammler Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 2 19.08.2008 23:03
eidesstattl., jetzt neue forderungsangelegenheit renamausi Schulden 11 28.07.2008 01:14
AMt zahlt nicht die Umzugskosten und keine Kaution berlinerelfe KDU - Umzüge... 4 28.02.2008 22:53
Keine Konto Auszüge vorgelegt- keine Leistungen mehr wolliohne Aktuelle Termine und Entscheidungen 1 05.12.2007 16:50
Neue Möbel gehören zu Umzugskosten Silvia V ... Unterkunft 1 12.04.2006 11:46


Es ist jetzt 01:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland