QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zeitraum der Bewilligung

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Zeitraum der Bewilligung

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2006, 19:45   #1
Lübeck81
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Lübeck81
 
Registriert seit: 30.08.2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 109
Lübeck81 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Zeitraum der Bewilligung

Moin alle zusammen,

ich hab mal 'ne recht "einfache" Frage.

Ich habe heute meinen Folgebescheid bekommen, der aber nur vom 01.04.06 bis 31.07.06 geht.
Das wird sicher daran liegen, daß ich ab August wieder zur Schule gehen werde.
Dies aber erst ab dem 21.08. und wann dann mal BAföG auf'm Konto eintrudelt ist auch fraglich.

Ich es normel oder iO, daß die Bescheide eine willkürliche Dauer haben oder müssen die nicht auf jeweils 6 Monate ausgelegt sein? :?:


Desweiteren könnte mich mal jemand über die Praxis der "befristeten Zuschläge nach Bezug von Arbeitslosengeld" aufklären?

Aus irgendwelchen Gründen habe ich bisher noch immer welche Erhalten.
Nun soll ich noch
von 01.04 - 31.05. 76,00€ erhalten.
Von 01.06. - 30.06. noch 60,80€
Und von 01.07. - 31.07. 0,00€

Wie kommt denn das bitte?
Das der irgendwann endet -> OK - aber so merkwürdig?


Hat da jemand einen heißen Tip?


Und bitte nicht wundern, meine Bescheide bestehen eigentlich immer aus 5 Seiten wegen irgendwelcher "Angleichungen" im Laufe der Monate...

Vielen Dank schonmal!!!
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entspringen meiner persönlichen Meinung und sind nicht verbindlich
Lübeck81 ist offline  
Alt 10.04.2006, 20:53   #2
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Einen heissen Tipp habe ich nicht, aber der Zeitraum der Bewilligung kann sich ändern, früher bekam man auch einen Bescheid bei ALHI für ein ganzes Jahr, dann hatte ich einen ersten Bescheid für ALG 2 über 9 Monate, jetzt nur noch über 6 Monate und den Grund das es bei Dir nun ein kürzerer ist hast Du doch schon selbst angegeben
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 13.04.2006, 09:17   #3
Lübeck81
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lübeck81
 
Registriert seit: 30.08.2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 109
Lübeck81 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Danke für die Antwort, aber wo hab ich denn den Grund selber genannt?

Zur Schule gehe ich erst ab dem 21.08. und nicht ab dem 01.08.
Zumal das Zuflussprinzip gelten müßte und wann das erste BAföG eintrifft steht ja auch in den Sternen.

Bisher hatte ich immer Bescheide für die nächsten 6 Monate.


Zitat:
Desweiteren könnte mich mal jemand über die Praxis der "befristeten Zuschläge nach Bezug von Arbeitslosengeld" aufklären?

Aus irgendwelchen Gründen habe ich bisher noch immer welche Erhalten.
Nun soll ich noch
von 01.04 - 31.05. 76,00€ erhalten.
Von 01.06. - 30.06. noch 60,80€
Und von 01.07. - 31.07. 0,00€

Wie kommt denn das bitte?
Das der irgendwann endet -> OK - aber so merkwürdig?

Hat da jemand einen heißen Tip?
Zu dem Thema mit den Zuschlägen weiß niemand etwas?
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entspringen meiner persönlichen Meinung und sind nicht verbindlich
Lübeck81 ist offline  
Alt 13.04.2006, 10:07   #4
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

nee mit dem Thema Zuschläge kenne ich mich so nicht aus...

.... und was die im allgemeinen so mal rechnen, kann man sowieso nicht nachvollziehen, da mußte wohl selbst die fragen.

Das mit der Bescheiddauer kann so sein wie du es auch hier geschrieben hast;


Zitat:
Ich habe heute meinen Folgebescheid bekommen, der aber nur vom 01.04.06 bis 31.07.06 geht.
Das wird sicher daran liegen, daß ich ab August wieder zur Schule gehen werde.
Dies aber erst ab dem 21.08. und wann dann mal BAföG auf'm Konto eintrudelt ist auch fraglich.

?? die vom Amt haben sich etvl. auch nur gesagt, ab August - na dann !!!

.... und das mit dem 21.08. ist unter dem Tisch gefallen.

Mache einfach eine Änderungsanzeige und teile denen mit das es der 21.08.06 mit der Schule ist..............

Sollte doch kein Problem sein - brauchst nicht zu klagen :mrgreen:
Arco ist offline  
Alt 13.04.2006, 11:21   #5
Anselm Querolant
Gast
 
Benutzerbild von Anselm Querolant
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Lübeck81
....
Zu dem Thema mit den Zuschlägen weiß niemand etwas?
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/a...weise/hw24.pdf

Ist zwar von 2004 aber dahingehend noch immer aktuell...
HtH.
Gruß, Anselm
 
Alt 13.04.2006, 22:52   #6
Lübeck81
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Lübeck81
 
Registriert seit: 30.08.2005
Ort: Lübeck
Beiträge: 109
Lübeck81 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

@Arco:

Das mit dem "unter'n Tisch fallen" hab ich mir auch schon gedacht, dann muß ich wohl einen Folgeantrag stellen...
Ab wann darf man denn das? :?:

Und ich habe ihm bei Abgabe des aktuellen Folgeantrags noch vorgeschwärmt, dass dies dann ja der letzte sei... :|


@Anselm Querolant:

Danke für den link, hab da mal reingeschaut.
Die übliche Praxis der Zuschläge ist mir geläufig, weshalb ich ja so verwundert bin.

Die zwei Jahre nach ALG müßten jetzt am 30.06. zuende sein, weshalb mich eine Kürzung nicht verwundert.
Dass aber bereits ab dem 31.05. eine Kürzung um gut 15€ besteht, verwundert mich.
Und ab dem 30.06. wäre dann ja eine Kürzung um 50% normal - stattdessen erhalte ich garkeinen Zuschlag mehr.

Und ab da ist meine Verwirrung perfekt.

Ich werd denen wohl einfach mal ein freundliches Schreiben schicken, in dem ich meine Ansicht darlege und um Erklärung der abweichenden Tatsachen bitte.

Ich hoffe nur, dass die darauf auch antworten - von meinem letzten Antrag (09.03.) habe ich immernoch keinerlei Reaktion...


DANKE euch beiden erstmal bis hierher!!!
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entspringen meiner persönlichen Meinung und sind nicht verbindlich
Lübeck81 ist offline  
Alt 14.04.2006, 09:34   #7
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

moin moin Lübeck an der Trave,

du brauchst keinen Folgeantrag zu stellen, sonder auf Grundlage deines jetzigen Bescheides eine Veränderungsanzeige und bitten den Bescheid dementsprechend zu ändern......
Arco ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
zeitraum, bewilligung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Praktikum und Amtsarzttermin fällt zusammen in den gleichen Zeitraum sumsel ALG II 3 06.09.2008 19:40
Kontoauszüge für den Zeitraum November 2006 bis heute vorlegen ? Moses ALG II 11 24.03.2008 17:50
Zeitraum v. Aufforderung z. Senkung bis Wirksamkeit corello Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 17 21.01.2008 18:52
!Hilfe b.Erstantrag nach Krankengeld! (Zeitraum&150 Tage) martina_m ALG I 7 07.05.2007 15:02
Ein-Euro-Job - wie häufig in welchem Zeitraum? berlinien Ein Euro Job / Mini Job 12 01.01.2006 17:48


Es ist jetzt 13:09 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland