Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ausscheiden aus dem ALG 2 Bezug bei erhöhtem Einkommen?!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2006, 00:59   #1
197christian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ausscheiden aus dem ALG 2 Bezug bei erhöhtem Einkommen?!

Hallo!

Soweit ich weiß wurden ja die Höchstgrenzen was man dazuverdienen kann erhöht?!

Wenn man vor Antragstellung Wohnung + Heizkosten selber bezahlt und trotzdem mehr wie 345€ im Monat über hat bekommt man ja kein ALG 2. Da über Bedarfssatz.


Was ist aber wenn man ALG 2 schon bezieht und sich beim Bezug nen zusätzlichen Job holt und kommt dann über die 345€? Wird dann der ALG 2 Bezug auf der Stelle eingestellt (Miete, Heizkosten, Grundbedarf...)????
Oder wird das verrechnet, habe gehört man kann angebliuch bis zu einem Einkommen v. 1500€ ALG 2 beziehen? :icon_kinn:
 
Alt 05.04.2006, 01:51   #2
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Im Prinzip jein.


Zitat:
4. § 30 wird wie folgt gefasst:
㤠30
Freibeträge bei Erwerbstätigkeit
Bei erwerbsfähigen Hilfebedürftigen, die erwerbstätig sind, ist von dem monatlichen Einkommen aus Erwerbstätigkeit ein weiterer Betrag abzusetzen.
Dieser beläuft sich
1. für den Teil des monatlichen Einkommens, das 100 Euro* übersteigt und nicht mehr als 800 Euro beträgt, auf 20 vom Hundert und 2. für den Teil des monatlichen Einkommens, das 800 Euro übersteigt und nicht mehr als 1 200 Euro beträgt, auf 10 vom Hundert.
An Stelle des Betrages von 1 200 Euro tritt für erwerbsfähige Hilfebedürftige, die entweder mit mindestens einem minderjährigen Kind in Bedarfsgemeinschaft leben oder die mindestens ein minderjähriges Kind haben, ein Betrag von 1 500 Euro.“
Gesetz
zur Neufassung der Freibetragsregelungen für erwerbsfähige Hilfebedürftige
(Freibetragsneuregelungsgesetz)
Vom 14. August 2005

* sollten die tatsächlichen Kosten, diese Pauschale übersteigen, so sind dafür Belege einzureichen und die tatsächlichen Kosten werden erstattet.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, ausscheiden, bezug, einkommen, erhoehtem, erhöhtem

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wohnortwechsel und ALG I - Bezug diskus Ü 50 1 29.02.2008 11:02
Paps braucht mal Hilfe wegen zeitweiliger BG u. erhöhtem Mehrbedarf nemesiz ALG II 19 12.11.2007 17:13
Existenzgründung aus ALG II Bezug knuffeltroll Existenzgründung und Selbstständigkeit 13 02.06.2006 13:50
Rückforderung zwecks erhöhtem Einkommen firefox ALG II 2 23.04.2006 00:57
Rezeptgebühr bei ALG II Bezug ? Ramirez Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 20.02.2006 22:59


Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland