Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hattet Ihr auch schon einen solch´ seltsamen Anruf?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2005, 20:18   #1
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard Hattet Ihr auch schon einen solch´ seltsamen Anruf?

Hallo Members!

Ich hatte heute, Freitag, 17:40 Uhr, einen seltsamen Anruf.
So überaascht wie ich war, hab ich Dussel auch noch alle Fragen beantwortet. :cry:

Die Dame meinte, sie rufe im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit an und wolle einige Daten mit mir abgleichen.

Hier zu den Fragen:

1) Sind Sie noch im Bezug von Leistungen? Wenn ja, welche Leistungen haben Sie vor Hartz IV bezogen?

2) "Wie" möchten Sie arbeiten: selbständig, Vollzeit oder Teilzeit?

3) Hat sich sonstwas an Ihrer finanziellen Situation geändert?

Nachdem ich Dussel, wie schon oben gesagt, bereitwillig alle Fragen beantwortet hatte, kam mir das doch so langsam spanisch vor. Ich fragte die Dame dann, woher sie denn anrufe. Sie meinte, aus einem anderen Bundesland. Und als ich ihr sagte, dass man doch so oder so verpflichtet sei, dem Arbeitsamt direkt alle Änderungen mitzuteilen, meinte sie: Jaja, aber manche Arbeitslose würden das einfach verschwitzen und dafür sei sie jetzt da. Und falls das Arbeitsamt nun noch Fragen an mich hätte, würde sich mein zust. Sachbearbeiter schon melden... :!:

Frage mich nun echt, was das alles sollte?
Bin ich irgendwem auf den Leim gegangen?
Hattet Ihr auch schon solche seltsamen Anrufe? :cry:
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 22.07.2005, 20:24   #2
Janchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

... deshalb plädiere ich ja und singe schon wie gesprungene Platte aus den 60 ígern - TELEFON BLEIBT LIEGEN UND ALLES NUR SCHRIFTLICH MACHEN !!!!!!!!
 
Alt 22.07.2005, 20:26   #3
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Es gibt einen auftrag der BA, dass in der Ferienzeit die Arbeitslosen angerufen werden, um deren Verfügbarkeit zu überprüfen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 22.07.2005, 20:41   #4
Murmel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Muemmelnine

das sieht nach Adressüberprüfung von Adressverkäufern aus oder ist eine neue Masche, um dich später mit WErbung und Vorkasseangeboten vollzumüllen. Oder sie wollten dir gerade was andrehen...

Die AAs oder Arges würden solche Fragen mir Sicherheit niemals mündlich per Telefon machen, schon garnicht aus einen anderem Bundesland.
Halte dich besser in Zukunft mit privaten Angaben étwas zurück, solange unklar ist, wer am anderen Ende quatscht.
Und sollte der andere Teilnehmer sich nicht zu erkenne geben, ganz einfach: Schluß ! Ende der Durchsage! und auflegen.

Ich kenne einige die solche Fragen und unseriöse Angebote per Fax bekommen. Diese sollen dann zurückrufen, wobei es dann teuer wird.


Das Arbeitsamt arbeitet Freitags 17,40 noch ???? Das wäre das Neunte Weltwunder: :shock:

Gruß
Murmel
 
Alt 22.07.2005, 20:42   #5
kyra54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Niederkassel /Nähe Bonn
Beiträge: 92
kyra54
Standard

Meine Festnetznummer ist weder im Telefonbuch noch über die Auskunft zu erfahren, sollte jedoch jemand über die Hintertür drangekommen sein, werde ich erst mal nachhaken, woher sie die Nummer haben und mit Sicherheit keine Fragen beantworten, ich denke, da kann mich auch keiner zu zwingen.

Allerdings meinte mein Sohn, Behörden könnten trotz Unterdrückung die Nummer sehen, ob da wohl was dran ist???
kyra54 ist offline  
Alt 22.07.2005, 20:42   #6
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard

Muss ich mir also KEINE Sorgen machen????
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 22.07.2005, 20:46   #7
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

ich hatte doch bereits eine Antwort gegeben. Es gibt eine Anweisung der BA, dass die Verfügbarkeit über diese Anrufe überpfüft wird und das nochmal die Daten abgeklopft werden. Also bitte in Zukunft keine Tel.Nr. mehr angeben. :cry:
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 22.07.2005, 20:48   #8
Murmel
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ muemmelnine
nein, mußt dir keine Sorgen machen, denn wo ist die "Rechtsfolgebelehrung"?

@ Kyra
die Rufnummer wird immer mit übertragen, bei Unterdrückung aber nicht beim Empfänger angezeigt.
Behörden sehen die Anrufernummer immer.

Gruß
Murmel
 
Alt 22.07.2005, 20:56   #9
kyra54->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: Niederkassel /Nähe Bonn
Beiträge: 92
kyra54
Standard

@Murmel
danke, ich wollte das meinem Sohn nämlich nicht glauben...

Gruß Kyra
kyra54 ist offline  
Alt 22.07.2005, 21:04   #10
Visionen2005->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.07.2005
Beiträge: 97
Visionen2005
Standard

Zitat von Martin Behrsing
ich hatte doch bereits eine Antwort gegeben. Es gibt eine Anweisung der BA, dass die Verfügbarkeit über diese Anrufe überpfüft wird und das nochmal die Daten abgeklopft werden. Also bitte in Zukunft keine Tel.Nr. mehr angeben. :cry:
Mich kann doch niemand zwingen, am Telefon derartige Auskünfte zu erteilen. Woher soll ich wissen, dass der Anrufer von der BA ist? Sie können mich auch brieflich einladen.
Visionen2005 ist offline  
Alt 22.07.2005, 21:18   #11
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
das sieht nach Adressüberprüfung von Adressverkäufern aus oder ist eine neue Masche, um dich später mit WErbung und Vorkasseangeboten vollzumüllen. Oder sie wollten dir gerade was andrehen...
Was bei ALG II-Empfängern ja Sinn macht.
Zitat:
Das Arbeitsamt arbeitet Freitags 17,40 noch ???? Das wäre das Neunte Weltwunder:
Meine Fallmanagerin hat mich auch schon mal freitagnachmittag nach 16 Uhr angerufen, nix ist unmöglich :shock:
Wie dem auch sei, mein Anrufbeantworter ist ein geduldiger Zuhörer :twisted:
und niemand ist gezwungen, den ganzen Tag telefonisch erreichbar zu sein.
Und niemand kann mir verbieten, an einem schönen Sommertag am Baggersee zu baggern. (Hier fehlen die Sandschaufel-Smilies) :lol:
 
Alt 24.07.2005, 09:32   #12
soziales
Elo-User/in
 
Benutzerbild von soziales
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Kamen-Kreis Unna
Beiträge: 159
soziales
Standard Telefon-anruf

Text: Hallo ich habe heute am 21.07.2005 auch so einen Anruf gegen Ca 16Uhr erhalten bei mir war eine Frau am anderen ende der Leitung.ansonsten der selbe Wortlaut wie bei dir.ich habe ihr gesagt das ich am Telefon keine fragen beantworte,und man möchte mich anschreiben.ist angeblich wegen des Großen Arbeitsaufkommens nicht möglich.nach dieser Antwort war mir Klar was ich machen muss.(und habe aufgelegt)
Grus Hans :?
soziales ist offline  
Alt 24.07.2005, 10:03   #13
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard

Da fällt mir noch ein, die hat mich sogar gefragt, ob ich momentan arbeitsunfähig wäre... Was sollte das? Hätte ich JA gesagt, würden die mich anscheinend sofort sperren!!!! :motz:
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 25.07.2005, 11:36   #14
Lillybelle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich wurde schon mal trotz Geheimnummer angerufen- allerdings wegen einer konkreten Frage / Forderung.
Die Nummer habe ich denen nie gegeben.
Deshalb habe ich unverzüglich einen Antrag auf Lösching aller meiner "unrelevanten aber bereits erhobenen Daten" gestellt nach § 84, SGB X. Absatz 2. :twisted: :twisted:

Sollten die mich nochmal anrufen, geben sie also quasi zu, dass sie das nicht gemacht haben- gelöscht. :lol:
 
Alt 25.07.2005, 16:59   #15
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard

GLEICHE UHRZEIT wie am Freitag bei mir:
soeben hatte mein Mitbewohner den gleichen Anruf wie ich! :motz:

P.S. Dann können wir ja jetzt getrost in die Ferien düsen...... :lol: :lol: :lol:
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 25.07.2005, 22:58   #16
Einstein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich empfehle in dem Zusammenhnag fogende vorgehensweise:

1) Name des Anrufers geben lassen!

2) Um die Seriösität des Anrufs zu überprüfen, kann man den/die Anrufer/in nach seiner BG Nummer fragen.

Sollte es sich um einen Datenhunter handeln, ist ihm diese nicht bekannt.

mehr dazu auch hier :
http://www.tacheles-sozialhilfe.de/f...p?FacId=263590
 
Alt 26.07.2005, 06:16   #17
Peter Ritsche->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Rheda-Wiedenbrück
Beiträge: 58
Peter Ritsche
Standard

meine geschiedene Frau hat auch einen solchen Anruf am Freitag und am Montag erhalten.
Peter Ritsche ist offline  
Alt 26.07.2005, 08:40   #18
Milo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Auch wurde berichtet das einer der nicht zuhause war, zwei Tage später einen Brief erhielt mit folgenden Wortlaut. Sie sind leider nicht verfügbar und werden damit mit sofortiger Wirkung nicht mehr als arbeitslos geführt.
Das wurde heute bei uns berichtet vom Initiator der Montagsdemo Dortmund. So weit nachvollziehbar, handelt es sich dabei keinesfalls mehr um diese sog. Einzelfälle. Diese Vorgehensweise scheint zum Standard zu werden. :| [/url]
 
Alt 26.07.2005, 08:45   #19
silvermoon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: RLP
Beiträge: 545
silvermoon
Standard

Da geht mir doch die Galle hoch!!!!!!! :kotz:
Ist ja wohl wieder eindeutig dafür gedacht, die Statistiken kurzfristig zu drücken, oder? Da hat man ja schon richtig Angst, aus dem Haus zu gehen...
__

Viele Grüße
*Silvermoon*
silvermoon ist offline  
Alt 26.07.2005, 08:51   #20
Milo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Falls bei uns so ein Schrieb eintrudeln sollte - Optionskommunen ziehen ja auch ihre Telefonaktionen durch - kommt das einer "Kriegserklärung" gleich, da wir der Speicherung von Telefon- und Faxnummer ausdrücklich und schriftlich widersprochen haben. Wenn die was wollen, sollen sie die zusätzlich eingerichtete mail-addy oder den Postweg nutzen.

So weit kommt's noch, dass wir einer 24-Stunden-Kontrolle unterliegen
 
Alt 26.07.2005, 12:42   #21
Einstein
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Besprecht doch alle euren AB neu mit dem Text:

Zitat:
Anrufe von Montag - Samstag in der Zeit von 06:30 - 19:00 Uhr
die keine Rufnummer übermitteln werden nicht entgegengenommen.
Rückrufe auf Rufnummern zweifelhafter Herkunft sind ebenfalls ausgeschlossen.

Ich bitte um Verständnis das dies die einzige Möglichkeit ist, sich gegen unerwünschte Anrufe zu schützen.
Für Anfragen nutzen Sie bitte den Postweg - DANKE
Ihr werdet sehen ... dann ist ruhe in der Leitung :D:D:D
 
Alt 26.07.2005, 13:00   #22
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslutter
Beiträge: 2.606
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

irgend wo habe ich gelesen das mann das
prüfen kann ob es tatsälich die Arbeitsagenturen
sind die anrufen
mit der frage nach seiner Kunden Nr. oder der
BG Nr. kann dies von dem anrufer
nicht beantwortet werden ist nicht die arge am telefon,
und der anrufer kann sich auf wüste vorwürfe einstellen
und da gabs doch mal sowas mit ner trillerpfeife
unsere kinder spielen doch so gerne in nähe des telefonhörers.
böse böse kinder aber auch.
Atlantis ist offline  
Alt 26.07.2005, 16:54   #23
Silvio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Silvio Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Um es gleich vorweg zu nehmen: Von Kontrollanrufen habe ich bis auf begründete Einzelfälle noch nichts gehört, weder bei uns noch von Kollegen und Freunden aus den ARGEn oder Callcentern. Das muss mir hier auch keiner glauben.
Nachdem die Arbeitslosenhilfe weggefallen ist, bekam ich auch jede Menge Anrufe von "Kollegen" aus anderen Ämtern, die angeblich gerade PC-Ausfall hatten oder von Krankenkassen ec.pp. Ich frage zur Identifikation zunächst nach der Versicherungsnummer, nach der arbeiten Krankenkassen und AfA gleichermaßen. Dann legt das Gegenüber meistens auf.
Es sind in Wirklichkeit Banken oder Inkassobuden, die wissen wollen, ob und wo sie pfänden können.
ALG II hat ja bisher niemand abgetreten, die Inkassoleute wissen nicht, wer zu welcher ARGE gehört oder wer was bezieht.
Wenn ich jemanden zu Hause anrufe, dann nur, weil mir das Telefoncenter auf seinen Wunsch hin ein Ticket gemailt hat.
Wenn ein Anruf kommt: "Sie haben gewonnen, bitte rufen Sie die 0190... an", glaubt Ihr das? Wenn einer vor der Tür steht: "Forsa-Umfrage, haben Sie gestern den Bericht in der ARD gesehen?" weiss auch jeder, das der Typ von der GEZ ist.
ARGE und AfA, das ist Öffentlicher Dienst. Das heisst, es ist fast unmöglich, am Wochenende jemanden arbeiten zu schicken. Weil es Geld kostet, was nicht da ist.
Glaubt keinem Anrufer, den Ihr nicht kennt, es sei denn, Ihr habt um einen Anruf gebeten. Ich habe fertig.
__

Wer nur aus Fehlern lernt wird nie was richtig machen
Silvio ist offline  
Alt 26.07.2005, 17:01   #24
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

@ silvio
schaust Du hier http://www.elo-forum.org/forum/ftopic977.html
und hier: http://www.elo-forum.org/forum/ftopic913.html

Noch offizieller geht es wohl nicht mehr.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 26.07.2005, 18:34   #25
Silvio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.07.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 13
Silvio Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Sorry, ist mir zu wenig. Den Datenabgleich gibt's und gab's schon "immer", was das Arbeitslosengeld und die Arbeitslosenhilfe angeht. Dabei hat die Krankenkasse Doppelversicherungen gemeldet, die Rententräger ebenfalls. Dann kamen noch die Finanzämter dazu (Freistellungsaufträge). Das geht alles elektronisch. War nur eine Frage, wann das für ALG II kodifiziert wird.

Aber auf'n Freitag abend oder Samstag Zeug abfragen, was schon im PC steht, macht keinen Sinn. Nehmen wir mal an, es wäre die ARGE. Wozu dann dumme Fragen stellen? Könn'se doch gleich auflegen, wenn jemand ran geht. Das Handy kann ja auch in Australien auf einer Baustelle klingeln.

. Rechtsfolgen treten auch nicht ein. Alle Drohungen sind doch nur vera...e. Selbst bei dem Düsseldorfer Fall, wo es zur Zahlungseinstellung kam, würde ich gerne mal die Akte sehen.

Es ist ja völlig in Ordnung, der Sache auf den Grund zu gehen. Aber ich glaube nicht daran, dass die ARGE nur zum Alo-Mobbing da ist, genau so wenig wie alle Arbeitslosen zu faul zum Arbeiten sind.
__

Wer nur aus Fehlern lernt wird nie was richtig machen
Silvio ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anruf, hattet, schon, seltsamen, solch, solch´

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kinderarmut auch schon in der mittelschicht ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 18.11.2007 23:03
ALG II Antrag rückwirkend beantragen, geht das ? einen WIderspruch hab ich schon!! sindy ALG II 9 02.07.2007 02:45
AGB II Antrag gestellt und schon einen Fehler gemacht? Biggi74 ALG II 5 30.01.2007 15:18
Arge Mitarbeiter machen einen schon am Telefon runter.... Ratloser2006 ALG II 21 11.11.2006 15:19
Wie viele Ein-Euro-Job-Angebote hattet Ihr 2005 schon im Briefkasten? silvermoon Ein Euro Job / Mini Job 31 30.09.2005 22:47


Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland