Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Es geschehen seltsame Dinge

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2006, 12:27   #1
Antihartzler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 10
Antihartzler
Standard Es geschehen seltsame Dinge

Hallo Leute,

mir ist gerade folgendes geschehen:

Ich habe für eine gute Bekannte bei ihrem SB angerufen um mich über den eingang einer EMail und ihren weiteren Verlauf ihrer angelegenheit zu informieren. Ich tat dies mit ihrem wissen. Nun ich bekam den SB ans telefon habe mich mit Namen vorgestellt und gesagt das ich ein Bekannter bin und ihr in ihrer Angelegenheit helfe. Daraufhin hat der SB über alles auch vertrauliche dinge mit mir geredet. Wie kommt er eigentlich dazu? Ich hatte noch nicht mal eine BG-Nummer. Das, das was er mir gesagt hat wie die sache nun weitergeht eine schweinerei ist ist ein zweites problem das an anderer stelle besprochen wird. Ich wundere mich nur das da jeder anrufen kann und irgendwelche Dinge behaupten kann. Ich wollte mich nur erkundigen ob die Dokumente bei ihm eingegangen sind und nicht die gesammte situation von ihm wissen.

Wie soll meine Bekannte nun reagieren bzw. was soll sie tun da bei ihr der verdacht naheliegt das dies schon öfter geschehen ist und sie deshalb so in der ********sitzt.

Antihartzler
Antihartzler ist offline  
Alt 20.03.2006, 12:38   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Es geschehen seltsame Dinge

@Antihartzler

Hallo!

Tja, was kann man tun?

Ich denke, nichts, denn wie willst das beweisen, daß der SB den Datenschutz mißachtet?

Andererseits: ich hab mich schon oft drüber aufgeregt, daß manche sich total stur stellen, wenn man sich für jemand anderen anruft, natürlich mit dessen Einverständnis.

Unternimmst du was, wird dem Bekannten niemand mehr telefgonisch helfen können... ist es das, was du willst?

Das soll nicht heißen, daß ich es ok finde, was der SB tut... aber nicht jeder ist so intelligent die richtigen Fragen zu stellen, um herauszufinden, ob der Gesprächspartner ne berechtigung hat oder nicht...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 20.03.2006, 13:02   #3
Antihartzler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 10
Antihartzler
Standard

Ja da hast du schon recht, ich will auf garkeinen Fall etwas tun was ihr schaden könnte.

Aber es muss doch irgendwo Vorschriften geben wem man am Telefon irgendwelche Auskünfte geben darf und auch was für welche. Konstruieren wir doch mal den Fall: Sie ist Hartz IVlerin und hat auch sonst wie viele Probleme an der Backe. Ihr entäuschter EX stellt sich als Stalker herraus und terrorisiert sie. Er ruft unter falschem Namen oder auch unter richtigem, wenn er als Bekannter auf der Arge schon mal war, an und erfährt wie der derzeitige stand ihrer Angelegenheit ist und kann sich dazu wieder die neue Gemeinheit für sie ausdenken. Ist doch nicht normal das jeder alles über einen Hartzler herraus bekommt nur weil er sagt er wäre ein Bekannter. Noch nicht einmal Die Eltern dürften Telefonisch auskunft bekommen. Persönlich mit vorlage des ausweises würde ich ja noch verstehen aber nicht am Telefon.

Was wäre denn wenn ich jetzt für einen dort anrufe mich als sein Rechtsbeistand betitele und sage man solle die Bezüge neu berechnen weil derjenige ab dann und dann einen Neuen Job hat. Der weiß garnix davon und fällt aus allen wolken wenn er seinen neuen Bescheid bekommt.

Und ob man inteligent ist oder nicht sollte nicht davor schützen nicht zu wissen das man niemanden ohne direkte Legitimation Auskünfte über sein Leben zu geben.

Wie gesagt wenn ich mich ausweise oder eine Legitimation vorlege dann OK aber nicht so.

Gruß Antihartzler

PS: Ludwigsburger bist ja fast ein Nachbar, Gruß aus Pforzheim
Antihartzler ist offline  
Alt 20.03.2006, 18:31   #4
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Antihartzler

Ich bin bestenfalls deine Nachbarin :-)

Wie willst dich denn am Telefon ausweisen?

Kann man bestenfalls per Rückruf überprüfen, wenn denen deine Telöefonnummer bekannt ist...

Ich seh nur 3 Möglichkeiten: entweder man sieht es nicht so eng oder man untersagt jegliche Auskünfte über sich am Telefon...

oder man vereinbart ne Geheimfrage... nur ob da die ARGE mitspielt?

Am Sichersten man gibt jemandem ne Vollmacht und der marschiert hin.

Ich hab sogar per Mail "Interessantes" über meinen Ex erfahren, vom Wohnungsamt... da hat jemand unbedacht was geschrieben, was ihm viel Ärger bringen könnte, wenns mich noch interessieren würde :-)

Denke, das hätte man mir auch nicht schreiben dürfen...
mit Daten korrekt umgehen tun Wenige! Damit muß man sich wohl abfinden, da läßt sich schlecht was beweisen, wenns nicht grad schriftlich passiert.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 22.03.2006, 12:16   #5
Jonas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.03.2006
Beiträge: 13
Jonas
Standard glücklicher Mensch

Mal ganz ehrlich. Du musst ein sehr glücklicher Mensch sein, wenn dies Deine Probleme sind.
Jonas ist offline  
Alt 22.03.2006, 12:24   #6
___________->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 221
___________
Standard

Datenschutz sollte schon bestehen. Hier ist ja oft das Thema mit den Kontoauszügen usw. - immerhin verfügt ein FM sensible Daten. Da kann Hinz und Kunz anrufen und alles über einen erfahren, ich weiss ja nicht, ob dass ok ist.

Sadness
___________ ist offline  
Alt 22.03.2006, 15:35   #7
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von sadness
Datenschutz sollte schon bestehen. Hier ist ja oft das Thema mit den Kontoauszügen usw. - immerhin verfügt ein FM sensible Daten. Da kann Hinz und Kunz anrufen und alles über einen erfahren, ich weiss ja nicht, ob dass ok ist.

Sadness
Ok ist das ganz sicher nicht, und man kann sich ja auch wehren.

Aber wenn man seine Dinge nicht selbst regewln kann und andere etwas übers telefon klären lassen will - dann kann der SB die Datenschutzrichtlinien nicht einhalten...

und wie will man ihm dann einen Vorwurf machen, was er hätte sage4n dürfen und was nicht? Darum gings doch ursprüpnglich...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
geschehen, seltsame, dinge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JVA+Wohnung? Und andere Dinge Kydix Allgemeine Fragen 6 31.07.2008 13:19
Armut in Deutschland,was muss eigentlich noch geschehen? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 10.07.2008 14:33
Frage zu kontra gegen Willkür und realem Geschehen bert62 ALG II 4 07.02.2008 01:21
Muss ich Dinge tun, für die ich nicht qualifiziert bin? kev Ein Euro Job / Mini Job 4 26.06.2006 20:06


Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland