QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Auto aus Medizinischen Gründen ???

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Auto aus Medizinischen Gründen ???

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2008, 02:52   #1
D3luX3
Elo-User/in
 
Benutzerbild von D3luX3
 
Registriert seit: 29.07.2008
Beiträge: 3
D3luX3
Standard Auto aus Medizinischen Gründen ???

Hallo,
ich habe folgendes Problem, und zwar beziehe ich Harz4 und habe zur Zeit kein Auto, was auf dem letzten Kuhdorf recht nervig ist...
Ich muss innerhalb von 2 Tagen den weiterbewilligungsantrag bei der ARGE abgeben und wollte da mal fragen wie das mit einem Auto aussieht !
Aber nachdem was ich hier so lese, hab ich mir gedacht, frage hier besser nochmals vorher :)
Also Fakt ist ich habe ein eigenes Auto, was abgemeldet in der Garage steht.. Es hat damals 5000euro gekostet ! Ich habe die Möglichkeit jemand anderes als Eigentümer einzutragen (Vater, Mutter oder Freundin von meiner Freundin weiß die ARGE NIX ! )
Dazu kommt noch das ich eine Therapie mache und dafür das Auto eigentlich bräuchte weil ich immer 40km dafür fahren muss.. will das aber nur ungern angeben bei der ARGE.. Kann ich nicht auch sagen ich brauche es weil ich total abgelegen wohne und so kaum zu Vorstellungsgesprächen oder Zeitarbeitsfirmen zur Vorstellung komme ?
Wie sollte ich vorgehen ? Dazu komme noch das es ein getuntes Auto ist mit 2,8l Hubraum und 240PS ... es sind allerdings nur 174 eingetragen...
Habe ich irgendwelche möglichkeiten das wenigstens ein Teil der Kosten für den Wagen übernommen wird ?
Wäre für jede Antwort sehr dankbar !!
viele Grüße
d3lux3
D3luX3 ist offline  
Alt 29.07.2008, 06:54   #2
MarkusK
Elo-User/in
 
Benutzerbild von MarkusK
 
Registriert seit: 10.10.2005
Ort: zu Hause
Beiträge: 139
MarkusK
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Ich will Dir ja nicht zu nahe treten, aber mit genau solchen Plänen, die dann vielleicht auch noch in die Tat umgesetzt werden, kippst Du Wasser auf die Mühlen derer, die Hartz´ler pauschal als Abzocker hinstellen... Herzlichen Dank...

Bei wirklichen Problemen Hilfe anbieten ok, aber Tipps zum Abzocken, ohne mich.

*Edit*

Ich gehe mal stark davon aus, dass Deine Karre nicht mal eine gültige ABE hat, viel Spaß wenn Du einen Crash damit verursachst.

Gruß
MarkusK ist offline  
Alt 29.07.2008, 07:24   #3
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Zitat von D3luX3 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe folgendes Problem, und zwar beziehe ich Harz4 und habe zur Zeit kein Auto, was auf dem letzten Kuhdorf recht nervig ist...
Ich muss innerhalb von 2 Tagen den weiterbewilligungsantrag bei der ARGE abgeben und wollte da mal fragen wie das mit einem Auto aussieht !
Aber nachdem was ich hier so lese, hab ich mir gedacht, frage hier besser nochmals vorher :)
Also Fakt ist ich habe ein eigenes Auto, was abgemeldet in der Garage steht.. Es hat damals 5000euro gekostet ! Ich habe die Möglichkeit jemand anderes als Eigentümer einzutragen (Vater, Mutter oder Freundin von meiner Freundin weiß die ARGE NIX ! )
Dazu kommt noch das ich eine Therapie mache und dafür das Auto eigentlich bräuchte weil ich immer 40km dafür fahren muss.. will das aber nur ungern angeben bei der ARGE.. Kann ich nicht auch sagen ich brauche es weil ich total abgelegen wohne und so kaum zu Vorstellungsgesprächen oder Zeitarbeitsfirmen zur Vorstellung komme ?
Wie sollte ich vorgehen ? Dazu komme noch das es ein getuntes Auto ist mit 2,8l Hubraum und 240PS ... es sind allerdings nur 174 eingetragen...
Habe ich irgendwelche möglichkeiten das wenigstens ein Teil der Kosten für den Wagen übernommen wird ?
Wäre für jede Antwort sehr dankbar !!
viele Grüße
d3lux3
Grundsätzlich ist es Irrsinn, einen solchen Wagen von HartzIV unterhalten zu wollen. Das glaubt Dir kein Mensch.
Steuer EUR 300-400.-, Versicherung EUR 400.-, l/100km = >12, Spritpreis EUR 1,50.- Tendenz steigend.

Du zahlst also ohne kalkulatorische Abschreibung und normale Serviceleistungen monatlich schon mal EUR 60-70.- nur für Steuer und Versicherung. Da bist Du noch keinen Kilometer gefahren.

Therapiefahrt:
2 x 40km = 80 km x 12 l = 9,60 x EUR 1,50 = EUR 14,40.

Aber dabei bleibt es nicht. Wenn der Wagen da steht, wird er auch für jeden Scheiß benutzt. Ruckzuck hast Du pro Tag 100 - 150 km zusammen.

Dann sieht die Rechnung so aus: 150km x 1,2 l = 18 l x EUR 1,50 = EUR 27.-. Nur Benzin!

Das machst Du drei mal die Woche.

3 x 4,5 = 13,5 x EUR 27.- = EUR 364,50.-

Wieviel HartzIV bekommst Du? Na dann, viel Spaß!

Gruß
speedport
Speedport ist offline  
Alt 29.07.2008, 11:39   #4
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Kosten für den Wagen werden eh nicht übernommen, ist Privatvergnügen
Arania ist offline  
Alt 29.07.2008, 12:50   #5
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

hallo D3luX3,

du kannst einen wagen bis ca.7500€ haben. die haftpflicht wird berücksichtigt bei denem leistungsanspruch. Hast du dein auto beim neuantrag angegeben? sonst wär er vermögen. dann käme es darauf an wie alt du bist, zum vermögen gilt 150€ pro lebensjahr.

ansonsten siehts halt schlecht aus mit dem wagen

grüße vom frettchen
 
Alt 29.07.2008, 13:23   #6
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Kosten für den Wagen werden eh nicht übernommen, ist Privatvergnügen
Das meine ich ja, wie will er das von der Regelleistung zahlen?
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 29.07.2008, 15:52   #7
aeon7
Elo-User/in
 
Benutzerbild von aeon7
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: TH, Raum EF
Beiträge: 116
aeon7
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

@ D3luX3

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber wegen was machst du die Therapie ? Mir scheint du bist mit deinen Vorstellungen noch nicht auf dem Boden der Bundesdeutschen Wirklichkeit angekommen. In der Richtung solltest du dich mal bemühen. -- 2,8 l Hubraum, 240 PS, schön, viel Spaß beim Weiterträumen.

Ich schlage dir vor den Karren zu verkaufen und davon ein bezahlbares Gefährt zu besorgen. Dann reicht dir dein Privatvermögen sogar noch länger für den Unterhalt des neuen sinnvollen Gefährtes.
__

--------------------------------------------------------------------------------------
Jeder von uns ist es [B]sich selbst[/B] schuldig, kein Spielball derer da oben zu sein. [SIZE=1]Marianne Birthler[/SIZE]

:icon_kratz:aeon7
aeon7 ist offline  
Alt 29.07.2008, 16:08   #8
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

hallo D3luX3,

ich würd mich auch mal aeon7 anschließen, und über ein vernünftiges auto nachdenken. hilfebedürftigen steht ein auto zu. aber deines wird wohl kaum zu finanzieren sein aus regelsatzleistung.

grüße vom frettchen
 
Alt 29.07.2008, 20:15   #9
Ungerechtigkeitsdetektor
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ungerechtigkeitsdetektor
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 373
Ungerechtigkeitsdetektor
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Zitat:
Auto aus Medizinischen Gründen
Ich habe mal von einem gehört, der von der Arge aufgrund psychischer Probleme (mangendes Sebstbewustsein) einen schönen 3er BMW gesponort bekam.

Einfach beantragen. Mit guter Begründung wird vielleicht was draus.
Ungerechtigkeitsdetektor ist offline  
Alt 29.07.2008, 22:45   #10
aeon7
Elo-User/in
 
Benutzerbild von aeon7
 
Registriert seit: 08.01.2008
Ort: TH, Raum EF
Beiträge: 116
aeon7
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Zitat von Ungerechtigkeitsdetektor Beitrag anzeigen
Ich habe mal von einem gehört, der von der Arge aufgrund psychischer Probleme (mangendes Sebstbewustsein) einen schönen 3er BMW gesponort bekam.

Einfach beantragen. Mit guter Begründung wird vielleicht was draus.
Glaubst du dass D3luX3 einen "Mangel an Selbstbewusstsein" hat bei dem von ihm beschrieben Feuerofen und seinem Ansinnen ? Ich denke eher umgekehrt.
__

--------------------------------------------------------------------------------------
Jeder von uns ist es [B]sich selbst[/B] schuldig, kein Spielball derer da oben zu sein. [SIZE=1]Marianne Birthler[/SIZE]

:icon_kratz:aeon7
aeon7 ist offline  
Alt 29.07.2008, 22:57   #11
RudiRatlos
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von RudiRatlos
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: Flensburg
Beiträge: 1.023
RudiRatlos RudiRatlos RudiRatlos
Cool AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallo D3luX3,

du kannst einen wagen bis ca.7500€ haben. die haftpflicht wird berücksichtigt bei denem leistungsanspruch.
grüße vom frettchen
Bitte mal verdeutschen. Die Haftpflicht wird berücksichtigt? Du brauchst laut Arge, nicht mal ne Privathaftpflicht.
__

Einen ratlosen Gruß
aus dem "kühlen" Norden...


Merkel & Co... alle in einen Sack stecken und mit nem Knüppel draufhauen. Man trifft immer den Richtigen.




RudiRatlos ist offline  
Alt 30.07.2008, 06:22   #12
DieFrettchen
Gast
 
Benutzerbild von DieFrettchen
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

hallo rudi,
die kfz haftpflicht ist eine gesetzlich notwendige versicherung, und ist vom einkommen in nachgewiesener höhe zu berücksichtigen.. zur eingliederung darf er sich ein wirtschaftliches auto halten.
das andere wegen krankheit geht bei D3luX3 nicht. er ist ja nicht behindert. behinderten mit nachgewiesenem bedarf Kenz. aG, G steht ein auto zu . dieses teil fällt wohl unter unwirtschaftlichkeit, und eine therapie
nun ja, kann er wohl abhacken. ein preiswertes auto aus seinem erlös für die superkarre kann er sich sehr wohl anschaffen. der rest wird vermögen den er erst mal aufbrauchen muß. im nachhinein auf vermögensumwandlung zu bestehen wird wohl nicht gehen, sonst wärs im schlimmsten falle sozialbetrug.

grüße vom frettchen mit altem klassiker
 
Alt 30.07.2008, 09:08   #13
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard AW: Auto aus Medizinischen Gründen ???

Gilt aber leider nicht für Teilkasko&Co ^^ Wenn man noch ein ziemlich gute erhaltenes Auto hat und dann mal in H4 abrutschen sollte wäre es ziemlich gewagt das gute Stück nur auf Haftpflicht zu versichern.
Mondstaub ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
auto, evtl teil uebernommen, gründen, medizinischen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betriebsrat gründen burki Job - Netzwerk 5 13.07.2008 20:36
Ab wann zum medizinischen Dienst? Jokerlinchen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 26.01.2008 18:47
Umzugskostenübernahme aus ges. Gründen berlinerelfe KDU - Umzüge... 4 18.12.2007 23:22
ICH-AG gründen Jenni80 Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 05.02.2007 21:30
Jetzt ein Termin beim Medizinischen Dienst ellen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 21.06.2006 18:44


Es ist jetzt 18:07 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland