QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Urlaubsvertretung bei Zeitung

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Urlaubsvertretung bei Zeitung

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.2005, 13:19   #1
Loki76
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Loki76
 
Registriert seit: 21.07.2005
Beiträge: 2
Loki76 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Urlaubsvertretung bei Zeitung

Hallo liebes Forum.

Ich arbeite jetzt als Urlaubsvertretung bei der Zeitung und trage morgen aus.
Da ich alle 2-3 Wochen einen anderen Bezirk bekomm, kann man nie sagen was ich pro Monat bekomme.

Ich habe mir mal diese Beamtenerklärung durch gelesen was man davon behalten darf und was man abziehen kann, leider ist mir das zuhoch.

Der Typ im ARGE konnte mir das auch nicht erklären, toll oder.

Daher meine Frage ich bekomme jetzt für diesen Monat 134,22€ setzt sich zusammen aus:
93,10€ Lohn
23,27€ Nachtzulage
17,86€ Streckenzulage

Wenn ich das mal umrechne auf 15 % latsch ich mich die Schuhe ab für 20€.

Jetzt kann man ja noch das KFZ und 6cent pro KM angeben, was darf man denn da ansetzten?
Was kann man da Pauschal noch absetzten und wieviel würde dann für mich rausspringen?

Für die 20€ kann ich mir nochnichtmal gute Schuhe für kaufen. Im Monat August werde ich 3 Wochen einen Bezirk bekommen der doppelt sogroß ist, sprich mehr Knete bringen würde, nur wenn sich das unterm Strich nicht lohnt, penn ich lieber durch anstatt Nachts durch die Gassen zuschleichen.

Ich wäre euch dankbar für rechenbare Beispiele weil ich mit diesem Beamtendeutsch überhaubt nix anfangen kann.

Vielen Dank
Loki76 ist offline  
Alt 24.07.2005, 07:35   #2
Lillybelle
Gast
 
Benutzerbild von Lillybelle
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Derzeit bleiben dir leider wirklich nur die 15% vom Geld.
Du kannst allenfalls noch Werbungskosten , KFZ- Versicherung Teilkasko und das Kilometergeld geltend machen, zusätzlich noch Pauschale 30 Euro für Versicherungen wie Haftpflicht/ Haauratvers., sofern vorhanden.
Wird so bei 70-80 Euro liegen ca.
Bei dem Auto könnte man noch abweichende TATSÄCHLICHE höhere Benzinkosten anbrinegen und geltend machen, aber das werden die nicht ohne Schwierigkeiten machen wollen, obwohl es im Gesetz steht, dass Kosten , die abweichend höher sind, in voller Höhe erstattet werden müssen, - fals man sie glaubhaft nachweisen kann.
Mit 0.6 Cent kommt logischerweise kein Auto heute weit bei den Spritpreisen.

An Okt. 2005 soll es neue Zuverdienstregelungen geben, wonach dir dann pauschal 100 Euro bleiben und von dem darüber dann zusätzlich die 15 %. Allerdings fallen dann die ganzen Absetzmöglichketen o.g. weg. Für Leute mit wenig Zuverdienst und weiten Arbeitswegen kommt dabei sogar leider oft noch weniger bei raus :(
 
Alt 24.07.2005, 08:03   #3
Gozelo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Gozelo
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Bremen
Beiträge: 127
Gozelo
Standard Re: Urlaubsvertretung bei Zeitung

Zitat von Loki76
Im Monat August werde ich 3 Wochen einen Bezirk bekommen der doppelt sogroß ist, sprich mehr Knete bringen würde, nur wenn sich das unterm Strich nicht lohnt, penn ich lieber durch anstatt Nachts durch die Gassen zuschleichen.
In Zahlen sieht das Ganze zur Zeit in etwa so aus:
134 Euro Verdienst

Du darfst zur Zeit behalten:
45,33 Euro Versicherungs- und Werbungskostenpauschale
0,06 Cent Fahrgeld pro Kilometer (aber nur ein Weg)
15 % davon, was dann übrigbleibt

Was Deine zukünftigen Verdienste angeht, so darfst Du ab 1. Oktober mit Inkrafttreten des neuen Gesetzes ja eigentlich 100 Euro für Dich behalten. Aber: Dieses Gesetz tritt stufenweise in Kraft. Wenn z.B. Dein Bescheid erst im Dezember ausläuft, bekommst Du die 100 Euro auch erst dann.

Schwer zu verstehen........ mehr hier: http://www.mdr.de/nachrichten/reform...6.html#absatz5

lg
gozelo
Gozelo ist offline  
Alt 24.07.2005, 11:27   #4
Loki76
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Loki76
 
Registriert seit: 21.07.2005
Beiträge: 2
Loki76 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo.

Ich danke für die gute Schilderung.
Aber irgend wie können die Bekloppten in Berlin doch nicht mehr ganz ticken. Die stufenweise Einführung der Okt. Regelung ist sowas von unlogisch.

Tausende von ALG2 Empfänger musten zum 1Juli einen Folgeantrag stellen und alle dürfen jetzt warten bis 6 Monate um sind, sach mal gehts noch? und das mit einer solchen dämlichen Ausrede zubegründen.

Da fliegt mir echt ne Sicherung raus, wozu soll ich meinen ***** dann noch von der Couch heben wenn man solche Hindernisse in den Weg geworfen bekommt.

Da darf man nicht drübernachdenken da wird man ja bekloppt.

Trotzdem Danke für eure Schilderung, habs jetzt verstanden.
Loki76 ist offline  
Alt 24.07.2005, 11:32   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ich kann mir vorstellen, dass eine einstweiliuge anordnung und Klage beim zuständigen Sozialgericht durchaus Erfolg haben könnte.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 24.07.2005, 16:07   #6
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sonntagsmaja
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard

Zitat von Martin Behrsing
Ich kann mir vorstellen, dass eine einstweiliuge anordnung und Klage beim zuständigen Sozialgericht durchaus Erfolg haben könnte.
Ich glaube kaum. Hierbei handelt es sich um eine Übergangsregelung (zumindestens wird es so dargestellt) und bei einem Übergang gibt es immer welche, die in den Allerwertesten gekniffen sind.

Allerdings halte ich das Ganze verfassungsrechtlich für sehr bedenklich und denke, daß in dieser Richtung ein Erfolg zu erzielen wäre :icon_kinn:
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline  
Alt 24.07.2005, 17:15   #7
Murmel
Gast
 
Benutzerbild von Murmel
 
Beiträge: n/a
Standard

ich denke auch, daß eine Klage (EA) Erfolg haben könnte.
denn
tritt das neue Zuverdienst-Gesetz in Kraft, sollte es für alle oder für niemandem gültig sein.
Gilt es nur vorerst für eine geringe Anzahl eHB, dann wird die andere Hälfte praktisch benachteiligt. (diskriminiert)
Die Übergangsregelung ist hier eigentlich ein ganz faules Ei.

Eventuell könnte man ja aufs Anti-Diskrimminierungsgesetz pochen, falls die Ü-Regelung tatsächlich durchgesetzt wird. (wie zb EUR I 78 ) genauso wäre das GG hilfreich.

Gruß
Murmel
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
urlaubsvertretung, zeitung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leihkeule" - Unabhängige Zeitung für Leiharbeiter wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 25.08.2008 22:52
Zeitung hjgraf Archiv - News Diskussionen Tagespresse 88 24.05.2008 13:10
Neuen Rheinischen Zeitung - die Nummer 138 Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 20.03.2008 21:58
Elo in der Zeitung Quer Atlantis Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 23.11.2007 14:32
Duisburg: Zeitung für Arbeitslose edy Austausch von regionalen / überregionalen Aktivitäten 0 14.04.2007 17:14


Es ist jetzt 18:19 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland