Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzug ! Was muss ich beachten ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2008, 13:00   #1
Zaubermaus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 3
Zaubermaus
Standard Umzug ! Was muss ich beachten ?

Hallo !
Meine Wohnung ist mir auf Dauer zu teuer geworden,da sie weit über den Regelsatz liegt (290€ KM,bin alleine). Vorher ging es noch, da ich einen Nebenjob hatte. Da sagte mir die Sachbearbeiterin von der Arge schon - das die zu teuer ist und ich mich nach einer neuen umsehen sollte , da sie die nur max.6 Monate komplett zahlen- aber eine schriftliche Aufforderung bekam ich nie und wohne nun schon 2 Jahre dort.
Möchte nun in eine billigere ziehen (265 € inkl.alles).
Muss ich die Arge erst um Erlaubnis fragen,diese Wohnung nehmen zu dürfen ?
Zahlt die Arge was zum Umzug dazu - muss ich das erst beantragen?
Jemand sagte, Arge zahlt wohl nur den Mietwagen - aber ich kann den Umzug nicht alleine machen (habe Knie-Arthrose) und bräuchte ein Umzugsunternehmen , da ich zur Zeit niemanden habe der mir beim Umzug helfen könnte.
Wer kennt sich damit aus ?
Ich mag die Arge nicht fragen, da die immer so extrem unhöflich sind, vorallen meine beiden Sachbearbeiterinnen.
Liebe Grüsse
Zaubermaus
Zaubermaus ist offline  
Alt 03.06.2008, 13:49   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.825
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Umzug ! Was muss ich beachten ?

Zitat von Zaubermaus Beitrag anzeigen
Hallo !
Meine Wohnung ist mir auf Dauer zu teuer geworden,da sie weit über den Regelsatz liegt (290€ KM,bin alleine). Vorher ging es noch, da ich einen Nebenjob hatte. Da sagte mir die Sachbearbeiterin von der Arge schon - das die zu teuer ist und ich mich nach einer neuen umsehen sollte , da sie die nur max.6 Monate komplett zahlen- aber eine schriftliche Aufforderung bekam ich nie und wohne nun schon 2 Jahre dort.

Glück muss man haben

Möchte nun in eine billigere ziehen (265 € inkl.alles).
Muss ich die Arge erst um Erlaubnis fragen,diese Wohnung nehmen zu dürfen ?

Ja,und schriftl.

Zahlt die Arge was zum Umzug dazu - muss ich das erst beantragen?

bei schriftl.genehmigung hat ARGE alles was mit Umzug zusammenhängt zu übernehmen.

Jemand sagte, Arge zahlt wohl nur den Mietwagen - aber ich kann den Umzug nicht alleine machen (habe Knie-Arthrose) und bräuchte ein Umzugsunternehmen , da ich zur Zeit niemanden habe der mir beim Umzug helfen könnte.
Wer kennt sich damit aus ? siehe oben
Ich mag die Arge nicht fragen, da die immer so extrem unhöflich sind, vorallen meine beiden Sachbearbeiterinnen.
Liebe Grüsse
Zaubermaus
da musst Du durch,Gruß Wolliohne
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 03.06.2008, 19:47   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Umzug ! Was muss ich beachten ?

Für die gesundheitlichen Einschränkungen wirst Du ein ärztliches Attest brauchen
Arania ist offline  
Alt 04.06.2008, 12:03   #4
Zaubermaus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.05.2008
Beiträge: 3
Zaubermaus
Standard AW: Umzug ! Was muss ich beachten ?

Wurde letztes Jahr operiert (Knie-OP) und war zur Reha - die ärztlichen Berichte hatte ich da schon reingereicht.
Ich war bei der Arge-Anmeldung , die gaben mir nur die Mietbescheinigung für den Vermieter mit und sollte denen das dann ausgefüllt in Briefkasten schmeissen und meine Sachbearbeiterin sollte sich dann bei mir melden.
Ebenso ein Info-Blatt, wo drin steht,das die Arge nur bei Bedarf den Mietwagen zahlt und man Familie,Freunde..... zum Umzug arrangieren soll. Die können mir derzeit aber nicht helfen.
Zaubermaus ist offline  
Alt 04.06.2008, 12:10   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Umzug ! Was muss ich beachten ?

Zitat:
nur bei Bedarf den Mietwagen zahlt
Und genau diesen Bedarf und zusätzliche Hilfe machst Du jetzt SCHRIFTLICH geltend
Arania ist offline  
Alt 04.06.2008, 12:19   #6
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umzug ! Was muss ich beachten ?

Zitat von Zaubermaus Beitrag anzeigen
Hallo !
Meine Wohnung ist mir auf Dauer zu teuer geworden,da sie weit über den Regelsatz liegt (290€ KM,bin alleine). Vorher ging es noch, da ich einen Nebenjob hatte. Da sagte mir die Sachbearbeiterin von der Arge schon - das die zu teuer ist und ich mich nach einer neuen umsehen sollte , da sie die nur max.6 Monate komplett zahlen- aber eine schriftliche Aufforderung bekam ich nie und wohne nun schon 2 Jahre dort.
Möchte nun in eine billigere ziehen (265 € inkl.alles).
Muss ich die Arge erst um Erlaubnis fragen,diese Wohnung nehmen zu dürfen ?
Zahlt die Arge was zum Umzug dazu - muss ich das erst beantragen?
Jemand sagte, Arge zahlt wohl nur den Mietwagen - aber ich kann den Umzug nicht alleine machen (habe Knie-Arthrose) und bräuchte ein Umzugsunternehmen , da ich zur Zeit niemanden habe der mir beim Umzug helfen könnte.
Wer kennt sich damit aus ?
Ich mag die Arge nicht fragen, da die immer so extrem unhöflich sind, vorallen meine beiden Sachbearbeiterinnen.
Liebe Grüsse
Zaubermaus
Ich denke nicht, daß die ARGE den Umzug genehmigen wird, denn wenn die eine Wirtschaftlichkeitsprüfung machen, wird die Einsparung von 30 € monatlich, gerechnet auf 2 Jahre, gerade mal 720 € betragen.

Wenn du aber ein Umzugsunternehmen brauchst, wird das teurer sein, ein Umzug damit unwirtschaftlich.

Aber wenn du umziehen willst, versuchs: du mußt aber wie gesagt eine Genehmigung haben, wenn du den Umzug nicht alleine finanzieren kannst/willst.
 
Alt 04.06.2008, 16:05   #7
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.642
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Umzug ! Was muss ich beachten ?

In diesem Fall müssen aber dann doch die gesamten Kosten der Wohnung übernommen werden, oder irre ich mich da?
catwoman666666 ist offline  
Alt 04.06.2008, 16:40   #8
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Umzug ! Was muss ich beachten ?

Wenn der Umzug aus gesundheitlichen Gründen notwendig ist und die Ärzte das attestieren: ja
Arania ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
beachten, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kann ich umziehen bzw. was muss ich beachten Schecki Allgemeine Fragen 13 28.07.2008 09:19
Umzugskosten Antrag was muss ich beachten? meineMarie+ich Allgemeine Fragen 5 25.03.2008 23:44
Was muss ich bei Umzug in eine andere Stadt beachten bandecho Allgemeine Fragen 2 05.01.2008 20:39
Was muss man beim 400,00€ Job alles beachten? Family8 Ein Euro Job / Mini Job 9 25.08.2007 09:24
Piefke wird 18. Was muss er beachten bonica U 25 2 08.02.2007 13:29


Es ist jetzt 23:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland