Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ibääh-Verkauf = Einkommen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2008, 20:15   #1
genetic1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 297
genetic1
Standard ibääh-Verkauf = Einkommen?

Hallo,

meine Bekannte hat Kontoauszüge bei der ARGE abgegeben.

Jetzt kam die Nachfrage zu einer Plus-Buchung über wahnsinnige 38,49 EUR...das war ein Verkauf von Schuhen über ibääh.

Frage: Wenn ich das jetzt so angebe, wird das dann als Einkommen angerechnet? Bzw. wie muss ich es angeben/deklarieren, dass es nicht als Einkommen angerechnet wird, denn die Schuhe wurden ja einst auch von gespartem Geld gekauft.

Danke für Tipps

Jochen
genetic1 ist offline  
Alt 01.06.2008, 20:17   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Das ist Vermögensumwandlung
Arania ist offline  
Alt 01.06.2008, 20:18   #3
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Hallo Jochen, ein Paar Schuhe für 38 Euro sind normale Rechtsgeschäfte, des alltäglichen Lebens, mache dir keinerlei Sorgen...
FrankyBoy ist offline  
Alt 01.06.2008, 20:20   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.312
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Genauso kannst Du argumentieren. Es war gespartes Geld und für das Geld von ibääh werden wieder neue Schuhe gekauft, die diesmal passen, weil die anderen zu groß waren.
Im übrigen stellt dieser Betrag kein Einkommen dar, da unter 50 Eur/im Jahr.

Ich kann nur hoffen, dass Du nicht noch mehr Verkäufe hast und dies über ibääh abgewickelt hast.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 01.06.2008, 20:23   #5
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Geht doch mal auf den Flohmarkt, da kann man das genau sogut verscherbeln.

Das beste aber, man erspart sich den ganzen Stress...
 
Alt 01.06.2008, 20:25   #6
genetic1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 297
genetic1
Standard AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Hallo,

mensch super, für die schnellen Antworten!

Also das war das einzige "ibääh-Geschäft"!

...in diesem Sinne, hoffe ich mal das Beste...

Jochen
genetic1 ist offline  
Alt 01.06.2008, 20:27   #7
genetic1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.05.2008
Beiträge: 297
genetic1
Standard AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Geht doch mal auf den Flohmarkt, da kann man das genau sogut verscherbeln.

Das beste aber, man erspart sich den ganzen Stress...
...nicht unbedingt genau so gut...und wegen einem Paar Schuhe...Flohmarkt...???

Habe aber schon verstanden, wie Du es gemeint hast...
genetic1 ist offline  
Alt 01.06.2008, 23:18   #8
Satriale->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: We´ll come in peace...2012
Beiträge: 286
Satriale
Idee AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Es gibt auch noch KIJIJI und KAPAZA und MARKTPLATZ... da kann man doch Abholung telefonisch vereinbaren ...ebääh mich persönich insofern an, da ALLES bis ins detail protokolliert wird und Du anschliessend auch noch deren fette Gebühren zahlen darfst...

Dabei sind nichtmal die SHAREHOLDERS mehr von ibääh überzeugt, trotz Empfehlung mehrerer Finanzberater auf "hold" bei deren momentanen notierten Kurs an der Börse. Einfacher gesagt: ebääh geht seit etwa 3 Jahren langsam aber sicher den Bach runter. Siehe hier:

OnVista: ibääh INC. (916529,US2786421030) - Aktienanalyse - Snapshot
Satriale ist offline  
Alt 02.06.2008, 16:53   #9
münchnerkindl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard AW: ibääh-Verkauf = Einkommen?

Zitat von genetic1 Beitrag anzeigen
Hallo,

mensch super, für die schnellen Antworten!

Also das war das einzige "ibääh-Geschäft"!

...in diesem Sinne, hoffe ich mal das Beste...

Jochen

Ja, das sollte kein Problem sein. Sie hat die Schuhe ja irgendwann gekauft und dafür damals Geld ausgegeben. Wenn man die nun wieder verkauft weil sie sagen wir mal eine halbe Nummer zu klein sind, drücken oder was weiß ich, hat man ja keinen Gewinn oder Einkommen erzielt sondern einen Vermögenswert der vorher als Sachwert vorhanden war wieder zu Geld gemacht.
münchnerkindl ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ibäähverkauf, einkommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eigentumswohnung und Verkauf Eclipse-1 ALG II 1 20.06.2008 18:04
Gutschrift von ibääh-Verkäufen anrechenbares Einkommen? atzengruber ALG II 7 22.12.2007 11:12
Verkauf von Christbäumen Doug ALG II 9 13.12.2007 15:52
ibääh = Einkommen??? Buddy ALG II 0 30.05.2007 12:13


Es ist jetzt 06:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland