Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ausbildung und Kindeserziehung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2006, 01:25   #1
Stella0815->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 13
Stella0815
Standard Ausbildung und Kindeserziehung

Hallo, habe eine Frage muss dazu aber länger ausholen:

Mein Freund und ich sind nicht verheiratet. Haben 2 Kinder. 2 1/2 Jahre und 7 Monate. Mein Freund ist seit 3 Jahren erwerbslos und ich habe vorher nur auf selbstständiger Basis gearbeitet.
Nach etlichen erfolglosen Bewerbungen meines Freundes, versuche nun ich wenigstens ein bisschen "Perspektive" in das Familienleben zu bringen und suche nun einen Ausbildungsplatz.

Meine Frage ist nun die: Da ich mich ja frühstens bei Vollendung des 2. Lebensjahres meiner Jüngsten beim Amt wegen Arbeit melden müsste, kann mein Freund diese Zeit in Anspruch nehmen, statt mir?

Kindern muss man ja schon irgendwie ein geregeltes Leben bieten, so wie es eigentlich sein soll. Was sollen sie denn von einer Mutter halten, die noch nie richtig auf dem Papier gearbeitet hat?

LG Stella
Stella0815 ist offline  
Alt 17.02.2006, 08:22   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Du musst schon etwas weiter ausholen !

Stella0815,
sind das gemeinsame Kinder, zahlt der Vater Unterhalt,
Wie alt seid Ihr, was soll Dein Freund übernehmen ?

Pardon, aber im M. verstehe ich nur Bahnhof ?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Alt 17.02.2006, 10:07   #3
Silvia V
Redaktion
 
Benutzerbild von Silvia V
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: NRW
Beiträge: 2.549
Silvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V EnagagiertSilvia V Enagagiert
Standard

Hallo Stella,

Ich glaube kaum,das ein Amt da sofort mitspielt.Aber Versuch macht klug,ich würde Deinem Freund empfehlen,das er zu seinem SB geht und die Lage genauso schildert.


Zitat:
Kindern muss man ja schon irgendwie ein geregeltes Leben bieten, so wie es eigentlich sein soll. Was sollen sie denn von einer Mutter halten, die noch nie richtig auf dem Papier gearbeitet hat?
Es ist lobenswert,das Du an Deine Zukunft denkst und eine Ausbildung machen möchtest.Das ist für Dich auch eine Notwendigkeit.

Aber trotzdem muß ich Einspruch erheben......Mütter die ihre Kinder zu
lebenstüchtigen Menschen erziehen,leisten für mich Großartiges,sie werden nur nicht dafür bezahlt.
Eine Mutter ist Pädagogin,Hauswirtschafterin,Pflegekraft u.s.w.


Gruß

Silvia
__

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06



"Die Ausschaltung der Schwachen ist der Tod der Gemeinschaft. "

Dietrich Bonhoeffer(1906-1945)
Silvia V ist offline  
Alt 17.02.2006, 12:02   #4
Stella0815->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.02.2006
Beiträge: 13
Stella0815
Standard

@wolliohne

Mein Freund ist der leibiche Vater der Kinder und wir wohnen offziell so wie sich das gehört auch zusammen. Bekommen momentan alle Hartz4 und das soll sich aber bald mal ändern. Daher möchte ich eine Aubildung machen, da ich dazu ja auch irgendwann mal zu alt werde. Mein Freund würde dann die Erziehung der Kinder übernehmen, daher die Frage ob da die ARGE mitspielt, oder besser gesagt sogar mitspielen "muss"...

@Sylvia V

In der Branche meines Freundes ist die Lage in letzter Zeit mehr als bescheiden. Da ich sowieso nicht die "geborene" Hausfrau bin könnten wir alle gut mit der Lösung leben. Aber ich werde meinen Freund mal dazu anhalten, bei seinem FM vorzusprechen.


Gruß

Stella
Stella0815 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ausbildung, kindeserziehung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausbildung ab 1.9.07 Silke U 25 275 06.10.2008 17:44
Ausbildung mit 38 Anna Conda Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 13 27.11.2007 08:40
Ausbildung und 400€ Job? de queeny Ein Euro Job / Mini Job 4 21.06.2007 10:48
ALG II und Ausbildung Sheila ALG II 6 13.05.2007 11:06
ALG II und Ausbildung saskia0410 ALG II 25 10.08.2006 18:08


Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland