Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kontoauszüge, Verdienstbescheinigung vor Leistungsbezug

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2006, 23:03   #1
Symbiose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 58
Symbiose
Standard Kontoauszüge, Verdienstbescheinigung vor Leistungsbezug

Hallo, kann mir jemand auf folgende Probleme und Fragen eine Antwort geben.

Seit Januar 06 bekomme ich ALG II. Zuvor bekam ich noch Alg I.
Für Januar 06 wird mir der Zuschlag zum ALG II wegen vorherigen Bezuges von Alg I nicht gezahlt, für die darauffolgenden Monate ist er aber bewilligt.
Der Widerspruch hat nichts ergeben, es wurde in dem Brief den ich jetzt erhalten habe, nichts davon erwähnt.
Nur eine Aufforderung ich solle die Verdienstbescheinigungen vom Ende letzten Jahres von der Nebenbeschäftigung vorlegen. In dieser Zeit habe ich aber keine Leistungen von der Arge erhalten.
Weiterhin soll ein Datenabgleich bei dem Finanzamt ergeben haben, dass ich Kapitalerträge gehabt haben soll. Dies soll ich mit Fristsetzung (14 Tage) der Arge mit dem bekannten Formular zukommen lassen.
Ich habe aber in diesem Jahr 06 keine Kapitalerträge erhalten.
Auch keine anderen Leistungen oder Geldzahlungen.
Nur ALG II und Wohngeld.

Meine Fragen:

Frage 1: Zuschlag für ALG II, wie hoch ist er, wenn ich 985,- Alg I ohne weitere Leistungen erhalten habe. Singlehaushalt, 315,- Euro Miete (wird komplett übernommen)

Frage 2: Muss ich meine Zinserträge von 05 angeben?
Wie kann ich den Widerspruch gegen diese Forderung formulieren

Frage 3: Muss ich die Verdienstbescheinigung von 05 vorlegen, was will eigentlich die Arge damit?
Wie formuliere ich am besten den Widerspruch dagegen.

Außerdem habe ich doch Ende 05 alles Vermögen und Einkünfte ehrlich angegeben und keine vier Wochen später soll ich noch mal dies tun?


Danke für eure Antworten.
Symbiose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2006, 23:20   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.826
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Mein Lieber,
ist alles schon einmal da gewesen.

Bitte die Suchfunktion benutzen.

Danach wieder gerne konkrete Fragen stellen !


Hart(z) aber Herzlich
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2006, 00:20   #3
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Kontoauszüge, Verdienstbescheinigung vor Leistungsbezug

Zitat von Symbiose


Nur eine Aufforderung ich solle die Verdienstbescheinigungen vom Ende letzten Jahres von der Nebenbeschäftigung vorlegen. In dieser Zeit habe ich aber keine Leistungen von der Arge erhalten.
Dann frag doch mal nach, wozu sie die brauchen...mit Fristsetzung


Zitat von Symbiose
Weiterhin soll ein Datenabgleich bei dem Finanzamt ergeben haben, dass ich Kapitalerträge gehabt haben soll. Dies soll ich mit Fristsetzung (14 Tage) der Arge mit dem bekannten Formular zukommen lassen.
Ich habe aber in diesem Jahr 06 keine Kapitalerträge erhalten.
Auch keine anderen Leistungen oder Geldzahlungen.
Nur ALG II und Wohngeld.
In so einem Fall hab ich mal beim Finanzmt angefragt,wo mein Mann denn heimlich was versteckt hat, ich würds mir gerne holen und dann auch gern Steuern nachzahlen...
es hat sich dann wer entschuldigt... nur meine ´Frage, wie denn sowas passieren kann,daßeinem da was unterstellt wird,die wurde nie beantwortet: "die Dame ist leider nicht mehr her"

Wenn du ein renes gewissen hast, dann kannst auch frech reagieren!

Zitat von Symbiose
Frage 1: Zuschlag für ALG II, wie hoch ist er, wenn ich 985,- Alg I ohne weitere Leistungen erhalten habe. Singlehaushalt, 315,- Euro Miete (wird komplett übernommen)
keine Ahnung


Zitat von Symbiose
Frage 2: Muss ich meine Zinserträge von 05 angeben?
Wie kann ich den Widerspruch gegen diese Forderung formulieren
Ich denke schon...


Zitat von Symbiose
Frage 3: Muss ich die Verdienstbescheinigung von 05 vorlegen, was will eigentlich die Arge damit?
Zahlungen kürzen? Die müssen einen begründeten verdacht haben... und ihn dir mitteilen! Aber um dir Ärger zu ersparen (leistungseinstellung)
mußt du entscheiden,ob du Unterlagen abgibst oder nicht.

Zitat von Symbiose
Wie formuliere ich am besten den Widerspruch dagegen.
Widerspruch kannst du erst einlegen,wenn du einen bescheid hast...

Gruß aus Ludwigsburg
  Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2006, 19:25   #4
Symbiose->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 58
Symbiose
Standard Leider bin ich wohl kein Einzelfall

Vielen Dank für eure Antworten.
Ja, liebe Redaktion, ist richtig. Viel stand schon in anderen Beiträgen, leider war ich als ich den Brief von der Arge bekommen habe ziemlich aufgeregt.
Aber wenn man alles richtig und korrekt angibt und trotzdem wie ein Betrüger behandelt wird, kann einen das manchmal schon aufregen.
Leider bringt das auch nichts.
Stimmt, wer nicht kämpft hat schon verloren.

Grüße aus dem schönsten Teil Deutschlands
Symbiose ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kontoauszuege, kontoauszüge, leistungsbezug, verdienstbescheinigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KV und RV? und kein Leistungsbezug penelope Allgemeine Fragen 3 07.04.2008 22:22
Verdienstbescheinigung Rasti Allgemeine Fragen 3 16.05.2007 21:11
Verdienstbescheinigung und Kontauszug vorlegen? Bohnensalat Allgemeine Fragen 11 24.03.2007 13:08
Abmeldung aus Leistungsbezug Charlie Allgemeine Fragen 7 02.08.2006 20:13
ALG II - wollen Verdienstbescheinigung vom Vermieter Anna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 07.12.2005 13:24


Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland