QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meldung beim SB

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Meldung beim SB

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2006, 22:20   #1
augenweide2003
Elo-User/in
 
Benutzerbild von augenweide2003
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Nettetal
Beiträge: 35
augenweide2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Meldung beim SB

Hallo,
gibt es irgendwo im Paragraphendschungel einen Hinweis, ob und wann ein ALG2-Empfänger sich beim SB melden muß. Ich habe in anderen Foren verschiedene Meinungen dazu gehört. Einerseits sei diese Meldepflicht seit Einführung von Hartz IV Geschichte, andererseits höre ich Erfahrungsberichte, wonach die Sachbearbeiter in manchen ARGEN eine vierteljährliche Meldung des Hilfeempfängers erwarten.
Ich persönlich habe bisher geglaubt, ich müßte eine Einladung mit Terminvorgabe abwarten. Mein SB allerdings ermahnte mich, eigeninitiativ um einen Termin nachzufragen. Allerdings haben meine diesbezüglichen Anrufversuche keinen Erfolg gehabt, da mein SB nicht ans Telefon ging. (die Durchwahl hat er mir gegeben).
Weiß jemand in dieser Hinsicht näheres (siehe oben)?
augenweide2003 ist offline  
Alt 24.01.2006, 22:29   #2
bschlimme
Gast
 
Benutzerbild von bschlimme
 
Beiträge: n/a
Standard

SGB II § 59 Meldepflicht
Die Vorschriften über die allgemeine Meldepflicht, § 309 des Dritten Buches, und über die Meldepflicht bei Wechsel der Zuständigkeit, § 310 des Dritten Buches, sind entsprechend anzuwenden.
 
Alt 24.01.2006, 22:41   #3
augenweide2003
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von augenweide2003
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Nettetal
Beiträge: 35
augenweide2003 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Meldung beim SB

Danke für die schnelle Antwort. Habe ich sofort gecheckt. Jetzt möchte ich nur noch wissen ob ich es richtig interpretiere. Ich kann also beruhigt eine Einladung zum nächsten Termin abwarten und der SB kann mich nicht sanktionieren?
augenweide2003 ist offline  
Alt 24.01.2006, 22:53   #4
bschlimme
Gast
 
Benutzerbild von bschlimme
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Meldung beim SB

Zitat von augenweide2003
Danke für die schnelle Antwort. Habe ich sofort gecheckt. Jetzt möchte ich nur noch wissen ob ich es richtig interpretiere. Ich kann also beruhigt eine Einladung zum nächsten Termin abwarten und der SB kann mich nicht sanktionieren?
genau so ist es!
 
Alt 24.01.2006, 22:58   #5
Einstein
Gast
 
Benutzerbild von Einstein
 
Beiträge: n/a
Standard

Noch zur Meldepflicht :

Soweit ich mich erinnere ist diese Meldpflicht schon seid JAHREN abgeschafft worden ....
 
Alt 25.01.2006, 10:17   #6
Nachtm
Gast
 
Benutzerbild von Nachtm
 
Beiträge: n/a
Standard

Die Meldepflicht wird unterschiedlich gehandhabt!

Als Hartzi bekommst du eine Einladung des SB richtig.


Bei ALG I gibt es unterschiedliche Procedere die mir bekannt sind:

Persönliche Einladung zu einem Termin
Meldung innerhalb von drei Monaten bis zu einem halben Jahr ohne festen Termin beim zuständigen Arbeitsamt.
 
Alt 03.09.2008, 08:29   #7
DL aus K
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DL aus K
 
Registriert seit: 22.07.2006
Beiträge: 12
DL aus K Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldung beim SB

Hallo,
gibt es da aktuell was neues dazu, meine SB hat mich letztens auch angeblubbert, dass ich die 1/4 jährl. Meldepflicht nicht eingehalten habe und man für den Zeitraum keine Einzahlung in die Rentenkasse erhalten würde??
Ich bekomme seit etwa 1Jahr Harz4, hab gleich zu Beginn eine EGV für 1 Jahr bekommen, da steht nix davon drin.
In diesem Paragrafendschungel siehr ja keiner durch, da springt es ja von einer Bücherei zur anderen :(

Gruß
DL
DL aus K ist offline  
Alt 03.09.2008, 08:37   #8
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldung beim SB

Lass dir nicht so ein Unsinn erzählen. Die Meldepflicht ist gesetzl. geregelt und man muss nur nach ausdrücklicher aufforderung der 'Behörde erscheinen. Du bist ja auch nicht unfallversichert, wenn du ohne Meldeaufforderung bei der ARGE antanzt und unterwegs einen Unfall hattest
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 03.09.2008, 08:38   #9
Kalkulator
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kalkulator
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.110
Kalkulator Kalkulator Kalkulator Kalkulator
Standard AW: Meldung beim SB

Wenn der SB von Dir eine eigenständige Meldung aller drei Monate erwartet, so muss er dies in deiner EGV festhalten, alles andere zählt nicht.
Kalkulator ist offline  
Alt 03.09.2008, 08:50   #10
DL aus K
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DL aus K
 
Registriert seit: 22.07.2006
Beiträge: 12
DL aus K Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldung beim SB

Aha, danke für die schnellen Antworten.
Also kann ich mich auf den im 2. Beitrag erwähnten Paragrafen berufen, das ist noch so gültig.
Antanzen brauchte ich nicht, telefonisch würde reichen, hab ich auch einmal gemacht, da hat die SB nur gefragt ob es was Neues gibt, Sie hätte auch nix für mich und Sie trägt die Meldung ein und bis zur nächsten Meldung. Kompetente Betreuung eben...

Gruß aus Niederschlesien

DL
DL aus K ist offline  
Alt 03.09.2008, 10:41   #11
Kalkulator
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Kalkulator
 
Registriert seit: 02.08.2008
Beiträge: 1.110
Kalkulator Kalkulator Kalkulator Kalkulator
Standard AW: Meldung beim SB

DL, DU musst auf keine §§ hinweisen, frag einfach den SB wo im SGBII diese Meldepflicht verankert ist.
Kalkulator ist offline  
Alt 03.09.2008, 10:50   #12
Ulla
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ulla
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 211
Ulla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meldung beim SB

Finde ich auch sehr interessant, da ich ja neulich den Schrieb bekommen habe, ich würde keine Meldetermine wahrnehmen, von denen ich nix weiss.
War auch der Ansicht, wenn bei mir nichts anliegt, ich auf einen schriftlichen Terrmin von denen warte und dann hingehen würde, falls die mich einladen.

Bisher hatte ich seit dem Nov 07 keine solcher Einladung bekommen, da ich krankgeschrieben bin und mir jetzt gedroht wird, wenn ich weiter keine Meldetermine wahrnehme (welche auch immer) soll gekürzt werden, egal ob krank oder nicht.

Lasse es auch mich zukommen, aber wenn nix brennt, soll man dann einfach mal bei der SB guten Tag sagen, und dann wieder von dannen ziehen, wenn die was von einem wollen, sollen sie mich doch hinzitieren und dann gehe ich auch.

Gruss

Ulla
Ulla ist offline  
Alt 03.09.2008, 14:37   #13
Fragetante
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Fragetante
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 70
Fragetante
Standard AW: Meldung beim SB

Hmmm....
Jetzt bin ich etwas erstaunt.
Gibt es einen Unterschied zwischen der Meldung beim SB und der Meldung beim Fallmanager?
Explizit geht es mir darum, dass mein Partner(Vertretung der Bedarfsgemeinschaft) in recht regelmäßigen Abständen beim SB vorspricht, weil eh immer irgendetwas ist.
Ich selber habe das immer so verstanden, dass er das für alle Mitglieder der BG macht.
Nun bin ich vom Fallmanager scharf angegangen worden, da ich eben nicht ohne Nachfrage bei ihm vorgesprochen habe, sondern erst beim Termin, den er ausgesprochen hat, erschienen bin.
Wortwörtlich kriege ich es nicht mehr zusammen, aber sinngemäß hieß es, dass für jeden getrennt sowas wie eine Meldepflicht besteht(zumindest beim Fallmanager, so hab ich es verstanden).
Ist dem nicht so?
Oder gibt es einen Unterschied zwischen den beiden, was die "Meldepflicht" angeht?
Fragende Grüße

Fragetante
Fragetante ist offline  
Alt 03.09.2008, 20:12   #14
rheinlaenderin
Elo-User/in
 
Benutzerbild von rheinlaenderin
 
Registriert seit: 29.06.2008
Beiträge: 393
rheinlaenderin
Standard AW: Meldung beim SB

So weit mir bekannt, ist mit Meldepflicht gemeint, dass man Einladungen mit Rechtsfolgenbelehrung wahrzunehmen hat. Ob beim persönlichen Ansprechpartner oder Fallmanager ist egal.
__

Viele Grüße

rheinländerin
rheinlaenderin ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
meldung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meldung ohne Leistungsbezug niko28 ALG I 4 02.09.2008 13:32
Was tun beim Fragebogen zur Verspäteten Meldung Sub-junky ALG I 6 05.08.2008 19:07
Meldung bei Entfernung vom Wohnort Bienchen Anträge 8 25.05.2008 16:52
Kur Meldung beim Amt? Silence01 ALG II 7 23.06.2007 15:43
wann Meldung beim Amt? Henry1 ALG II 8 23.03.2007 22:11


Es ist jetzt 16:32 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland