Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zinsen aus "Ansparung für unvorhersehbare Ausgaben"

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2007, 09:30   #1
mogador
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zinsen aus "Ansparung für unvorhersehbare Ausgaben"

Eine Frage, die jetzt im Januar wohl für einige Leute interessant ist:
Ich habe 3€ Dividende (Aktienfond= Schonvermögen)) und 24€ Zinsen aus "Ansparungen für unvorhersehbare Ausgaben" (mein Guthaben = 750€) erhalten.
Klar, dass ich das melden muss.
Aber: Werden mir die 27€ mit dem Regelsatz verrechnet (abgezogen) ?
Wenn es abgezogen wird, wär es dann wohl besser, das Guthaben auf 726€ (-24€) zu reduzieren?
Wünsche allen ein gutes neues Jahr, auch wenn Hartz4 zum Kotzen ist.
 
Alt 31.12.2007, 12:19   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Du kannst auf das SGB2, § 11 (zu berücksichtigendes Einkommen) verweisen, falls es angerechnet werden sollte. Im Grunde dürfte es nicht dazu kommen:

1. Gibt es eine Versicherungspauschale von monatlich 30 Euro, die bei jeglicher Art von Einkommen abzusetzen ist. Falls Du jedoch noch Erwerbseinkommen hast, wäre sie bereits verbraucht.
http://www.my-sozialberatung.de/file...02007-9-10.pdf (etwas nach unten scrollen)

2. Einmalige Einnahmen von 50 Euro im Jahr sind frei.
Zitat:
3.6 Weiteres nicht berücksichtigungsfähiges Einkommen
Nicht berücksichtigt werden:
• Einmalige Einnahmen und Einnahmen, die in größeren als
monatlichen Zeitabständen anfallen, wenn sie für jedes Mitglied
der Bedarfsgemeinschaft jährlich 50 Euro nicht übersteigen (z.B.
Erträge, Zinsen, die nur einmal fällig werden und die Bagatellgrenze
nicht überschreiten),
(Quelle: selber Link wie oben, nur noch etwas weiter nach unten scrollen)
__


biddy ist offline  
Alt 31.12.2007, 13:14   #3
mogador
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ok. Danke.
Heisst also: Wird nicht angerechnet.
 
Alt 31.12.2007, 13:19   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Ich würde mich da nie festlegen, weil einfach an vielen Beispielen schon hier im Forum aufgezeigt wird, dass das, was nicht darf, trotzdem probiert wird ...

Deswegen schreibe ich mal:

Stimmt, meiner Meinung und der DVO der BA nach dürften sie es nicht!!
__


biddy ist offline  
Alt 31.12.2007, 14:25   #5
mogador
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Klar, kenn das Spiel auf der ARGE.
Da ich sonst nur ab und zu 50-70€ Einnahmen habe, dürfte das anrechnungsfrei bleiben (100€-Freibetrag).
 
Alt 31.12.2007, 14:46   #6
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von mogador Beitrag anzeigen
Klar, kenn das Spiel auf der ARGE.
Da ich sonst nur ab und zu 50-70€ Einnahmen habe, dürfte das anrechnungsfrei bleiben (100€-Freibetrag).
Der 100€-Freibetrag gilt nur bei Einnahmen aus Erwerbstätigkeit.

Wenn die Gesamteinnahmen im Jahr 50 € übersteigen, werden die Zinseinnahmen angerechnet.

Allerdings müssten die Zinseinnahmen wohl um die 30 € Versicherungspauschale bereinigt werden.
 
Alt 31.12.2007, 15:40   #7
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Melden

Und gut.
Egal nach welchem System abgerechnet wird, der Betrag ist zu gering um davon der ARGE auch noch was abgeben zu müssen.
Aber gemeldet werden muss es. Da sollte man dann auch auf einen rechtsbehelfsfähigen Bescheid fordern. Wg. der Rechtssicherheit.
kleindieter ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
zinsen, quotansparung, unvorhersehbare, ausgabenquot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Esslinger Zeitung: "Trägerlandschaft", "Tag strukturieren" schlaraffenland Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 13.09.2008 14:25
"Ist unsere Gesellschaft gerecht?" - "Nein" Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 18 04.08.2008 00:03
"konzernsicherheit" - oder die augen offen halten nach "v.i.b.s." mo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.06.2008 15:27
Zum "Erfolg" im "Anti-Terror-Kampf" nickss Archiv - News Diskussionen Tagespresse 73 10.12.2007 13:47
"Hausinterne Durchführungshinweise" / "interne Dienstvorschriften" ?? ethos07 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 30.06.2007 08:46


Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland