QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> alg und freie mitarbeit!!!

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


alg und freie mitarbeit!!!

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2006, 09:43   #1
moonlight
Elo-User/in
 
Benutzerbild von moonlight
 
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 5
moonlight Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard alg und freie mitarbeit!!!

Hallo,

ich beziehe seit Januar2005 alg2.mein freund ist berufstätig und bis auf den üblichen freibetrag wird sein einkommen auf meinen regelsatz angerechnet.
nun möchte ich mir als freie mitarbeiterin etwas dazuverdienen,jedoch wären das nicht mehr wie 100euro.
jetzt zu meinen fragen:
da ich ja als freie mitarbeiterin nirgendwo angestellt bin...geht das überhaupt?alg2 und freie mitarbeit??
steht mir auch der freibetrag in höhe von 100 euro zu oder wird alles direkt wieder abgezogen?
muß ich von dem verdienten noch steuern bezahlen oder läuft das mit dem vertrag dann nur über die kommune?
einen steuerberater kann ich mir einfach nicht leisten und ich wäre über jeden ratschlag oder einen tipp dankbar :uebel:

viele grüsse
Nicole
moonlight ist offline  
Alt 19.01.2006, 09:55   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

diese Sachen solltest Du mit Deinem Fallmanager abklären, da dies eine selbstständige Tätigkeit in Teilzeit ist. Freie Berufe sind aber nur bestimmte Berufe, i.d.R. beratende Berufe (Rechtsanwalt, Steuerberater, akad. Unternehmensberater, Pfarrer, Priester, Ärzte, Psychologen, Journalisten, Heilpraktiker, Hebammen, und einige andere beratende Berufe, die aber regelmäßig einen akademischen Abschluss voraussetzen). Wenn Deine Tätigkeit nicht zu den Berufsgruppen gehörtmusst Du ein Gewerbe anmelden.
Besser wäre es, wenn Dein Freund dich geringfügig beschäftigt anmeldet, die paar Euro zusätzlich sollten ja nun aufbringbar sein.
Alles weitere hier: http://www.minijob-zentrale.de/
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 19.01.2006, 10:14   #3
moonlight
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von moonlight
 
Registriert seit: 19.01.2006
Beiträge: 5
moonlight Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Vielen Dank für die Antwort.es handelt sich hier um eine astroline(irgendwas muß man ja machen)und die haben mir einen freien mitarbeitervertrag zukommen lassen.
aber das würde ja nicht unter deine genannten berufe fallen und somit weiß ich jetzt gar nix mehr! :shock:

gruß
nicole
moonlight ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
alg, freie, mitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Probearbeiten = freie Mitarbeit? whatever83 Allgemeine Fragen 2 23.08.2007 23:24
Freie Mitarbeit - Stundenvergütung ? kohlhaas Job - Netzwerk 5 03.07.2007 20:56
ALG II, freie Wohnwahl? RomyH KDU - Umzüge... 8 30.10.2006 12:06
Angebot zur freiwilligen Mitarbeit - Schreiben von der ARGE schwabengeli ALG II 10 02.03.2006 00:04


Es ist jetzt 02:51 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland